SmartMowing - Probleme mit Mähzeiten

  • Android oder IOS?? Bei Android mal den Cache der APP löschen. Hatte auch einmal ein komplett verzerrte Gartenkarte. Wenn das nicht hilft, dann neu kartieren.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Aber wie soll die Karte den aussehen? Also gibt es eine Logik, wie die Karte sein soll? Muss sie irgendwo parallel zum Rand liegen?


    Meine liegt z.b. auch leicht schräg. Aber immer schon. LS liegt im linken unteren Eck. Seit der Cache gerade geleert wurde, fehlt leider der gelbe Punkt 8o


    Edith: Android und den gelben Punkt habe ich gerade ganz oben links halb außerhalb des Bildschirms entdeckt...

  • Die generelle Ausrichtung der Rasenkarte ist mir zunächst egal, solange die Karte in sich proportional und winkeltreu ist.


    Da der Indego einen Kompass hat ist mir eh nicht klar, warum die Karte nicht einfach eingenordet in der App angezeigt wird. 🙄


    Aber egal. Die generelle Ausrichtung hat scheinbar keinen Einfluss auf die Mährichtungen.


    Bei mir gibt es scheinbar drei verschiedene Grundausrichtungen: grob parallel zum im Bild rechten Rand des Rasens (="0 Grad"), grob +45 Grad dazu und grob -45 Grad dazu.

    Die Winkel sind nicht genau und variieren von Patch zu Patch, was durchaus Sinn macht.


    Wie auch immer. Heute hat Indego nur 80% geschafft, bevor er an Ende der Mähzeit um 17:00 ohne Not aufhörte. Mal sehen, wie SM jetzt mit dem Rest umgeht.

  • Das SM Zeitproblem hab ich Just heute auch festgestellt. Vom letzten Mäh Vorgang waren, trotz 4h mäh Fenster für die 115qm noch 17% übrig, die mäht er jetzt im neuen Fenster...danach gehe ich davon aus, dass er in die Station fährt und die dann heute ungemähten 83% ignoriert. Merkwürdiges verhalten

  • Ich habe inzwischen Antwort vom Indego Support bekommen. Sehr kompetent.


    Darin wurde mir mitgeteilt, daß SmartMowing tatsächlich bei einem übrig bleibenden Rest in der nächsten Mähzeit nur diesen Rest mäht und für den Rest des Tages nichts mehr macht.


    Ich halte das für nicht sinnvoll und habe dem Support die Problematik anschaulich aufbereitet.


    Hier in Auszügen meine Mail an den Support:


    [...]

    Mein Eindruck ist, daß SmartMowing nur Idealfälle berücksichtigt, bei denen Indego in der geplanten Mähzeit fertig wird.


    Dauert, aus welchen Gründen auch immer, das reale Mähen länger als geplant, reagiert SmartMowing darauf nicht und erfüllt auch seine eigentliche Aufgabe (n Schnitte pro Woche durchzuführen) nicht.



    Die angehängten Bilder zeigen am Beispiel von 3 Schnitten pro Woche je einen Vergleich von nicht-fragmentiertem und fragmentiertem Mähplan in Ideal-Situation und von mir in der Realität beobachteter Situation, in der Indego die geplante Mähzeit geringfügig um 10% überschreitet.


    Das Ergebnis ist, daß selbst bei besten Wetterbedingungen und großzügigen Zeitbegrenzungen (8:00-20:00) dann bereits nicht mal mehr zwei volle Schnitte durch geführt werden.



    Ähnliches ergibt sich bei einer Aufgabe von 2 Schnitten pro Woche, bei der dann gerade mal einer tatsächlich durchgeführt wird.



    Diese einfache Betrachtung zeigt, daß SmartMowing alles andere als smart ist und offensichtlich nur Idealfälle implementiert hat und keine sinnvolle Reaktion auf reale Schwankungen der tatsächlichen Mähzeit zeigt.



    Mähzeitüberschreitungen können in der Realität grundsätzlich immer zb durch temporäre Hindernisse entstehen. Indego/SmartMowing sollte darauf angemessen reagieren können.



    In meiner ersten Mail hatte ich Vorschläge gemacht, wie SmartMowing viel besser und vor allem wirklich smart auf reale Situationen reagieren könnte, indem zb:


    - der tatsächliche Mähfortschrit in die stündliche Planung mit einbezogen wird und


    - nach Teilschnitten an einem Tag weiter gemäht wird, wenn die Ausschlußzeiten (Regen und Tageszeitbegrenzung) dies zulassen.


    [...]

  • Wie hast Du Smartmowing programmiert, welche Optionen sind aus oder an?

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Ich habe alles auf Standartwerte, bis auf:

    - 3 volle Schnitte pro Woche

    - Mähvorgänge automatisch anpassen aus


    Das bedeutet, Montag - Samstag 8:00-20:00 darf er mähen.

  • Berücksichtigung vom Wachstum an oder aus? Wenn an, dann mal ausschalten.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Wachstum berücksichtigen habe ich aus.


    Heute war's der helle Wahnsinn. Hab's direkt dem Support geschickt.


    In meinen Augen ist SmartMowing ziemlich fehlerhaft.


    Hier meine heutige Kommödie:


    [...]

    Das letzte Mähen wurde laut App am 29.7.2020 um 15:48 beendet. Das stimmt aber nicht, denn am 30.7.2020 hat er überaschend um 12:00 Uhr angefangen (Mähzeit was für 10:00-17:00 von SmartMowing geplant). Absehbar hat Indego dann nur 80% der Fläche gemäht.



    Nächste Mähzeit ist am 1.8.2020 (heute) 10:00-14:00.



    Es regnet. Laut Indego Wetterbericht 29% Regenwahrscheinlichkeit. Siehe Screenshot.



    Indego fing um 10:00 an, den Rest von 20% zu mähen - also kein Randmähen.


    Einige Stellen, die er mähte, hatter zuvor bereits am 30.7.2020 gemäht. So auch im Vorgarten (links in der Karte) und seitlich am Haus den schmalen, langen Bereich (in der Karte oben).



    Er mähte ca. 20% des Vorgartens. Obwohl er ihn am 30.7. bereits vollständig gemäht hatte.



    Den Bereich seitlich am Haus (oben in der Karte mäht er überraschend nur auf halber Breite aber in voller Länge (Länge = ca. horizontal in der Karte).



    Und dann wurde es absurd:



    Gegen 12:12 fuhr Indego in die Ladestation mit dem Hinweis "geplante Mähzeit abgelaufen". Wohlgemerkt: die Mähzeit war 10:00-14:00 ! Siehe Screenshots, aufgenommen gegen 12:12 (Zeitstempel im Dateinahmen).



    Nachdem Indego wieder geladen war, fing er wieder an zu mähen.


    Diesmal erneut den langen, schmalen Bereich neben dem Haus (oben in der Karte. Nur diesmal auf voller Breite!



    Es hat aufgehört zu regnen.



    Da er mittlerweile deutlich mehr als 20% der Rasenfläche gemäht hatte, wunderte mich, daß die Fortschrittsanzeige immer noch auf 80% steht.



    Mittlerweile, während ich diese Mail schreibe hat Indego ca. den langen, schmalen Bereich seitlich am Haus zuende gemäht und fährt in die Ladestation zurück - erneut mit dem hinweis "Programmierte Mähzeit abgelaufen" - um 13:31! Die Mähzeit geht noch bis 14:00 Uhr!



    Interessant ist, daß ich diese Probleme bei manuellem Mähen noch nie beobachtet habe.



    Mir scheint, daß SmartMowing unfassbar viele Fehler hat und das fragmentierte Mähen über mehrere Tage einfach nicht funktioniert. (vielleicht tut es das unter Labor-Garten-Bedingungen)



    Starte ich das Mähen manuell gibt es keines der berichteten Probleme. Indego mäht dann in einem Stück ganz sauber die Rasenfläche ab nur unterbrochen von Ladevorgängen. Kein Doppelt- und Dreifachmähen, kein sinnloses Zurückfahren in die Ladestation, um dann wieder weiter zu mähen.



    Mittlerweile bin ich vom SmartMowing dermaßen genervt, daß ich es mal mit der normalen Kalenderfunktion versuche.



    Verärgert bin ich über die vollmundigen Werbeversprechen von Bosch, in denen gerade auch das SmartMowing angepriesen wird. Diese Funktion ist 1. nicht smart (siehe vorherige Mails) und 2. massiv fehlerhaft.



    Und ich bin mir sehr sicher, daß diese Probleme nicht mit meiner Installation und dem Draht zu tun haben, denn manuell gestartet, mäht Indego problemlos.


    [...]


    --


    Schlußendlich hat Indego heute ca. 30% der gesamten Fläche gemäht, einen Großteil davon zweimal. Die Fortschrittsanzeige ist dabei von 80% auf am Ende 90% gegangen.


    Für das sinnlose Fahren in die Ladestation könnte eine Umplanung der Mähzeit durch SM verantwortlich sein: gegen 12:00 wurde der Regen etwas stärker, möglicherweise wurde dabei die Schwelle überschritten, bei der SM keine Mähzeit mehr plant und die aktuelle wurde auf 12:00 verkürzt, was aber vielleicht wegen Serverproblemen nicht in der App angezeigt wurde.

    einen Hinweis darauf findet sich im Screenshot vom SmartMowing Mähzeitkalender: direkt hinter der aktuellen Mähzeit von heute gibt es einen grauen Ausschlußbereicht (Regen), der aber mit der Mähzeit zu überlappen scheint.

    Also auf jeden Fall noch ein Bug...


    Wie auch immer. Manuell gestartet funktioniert Indego aus meiner Sicht sehr gut und zeigt keins dieser seltsamen Probleme.


    Frage ans Forum: gibt es hier jemanden, bei dem SmartMowing problemlos funktioniert?

  • RobbyKn

    Ich habe inzwischen Antwort vom Indego Support bekommen. Sehr kompetent.


    "Sehr kompetent" war aber ironisch gemeint, oder? Ich habe jedenfalls noch keine kompetente Antwort erhalten!

  • Nein, nein. Der Support hat mir recht ausführlich einige Verhaltensweisen vom Indego erklärt. Fand ich gut.

  • Frage ans Forum: gibt es hier jemanden, bei dem SmartMowing problemlos funktioniert?

    Habe zwei Indego mit SM laufen und kann das von Dir geschilderte Verhalten nicht beobachten. Beiden Indego fahren brav zur markierten Zeit raus und vor Ablauf der Mähzeit mit 95-100% (siehe grauonline) wieder in die Station.

    Wenn Dein Robby solche faxen macht dann würde ich ihn einschicken. Nach zweimaligen Versuch von Bosch, das Problem zu beheben, würde ich ein neues Gerät verlangen. Wenn Du Installationsfehler ausschließen kannst, dann würde ich da an Deiner anstelle nicht lange warten...

    am 05.04.19: 400 Connect > defekt an Tag 1 (1), Bosch: neuer Kabelbaum > 13.07.: zurück wg. "mäht nicht alles" (2); 20.07.: S+ 350, aber wohl nur zu Besuch, siehe LINK (3) ab 22.07.19: S+ 350 ([email protected]!) > am 04.09.19 Ausfall Display (4) --> Back to Bosch ** seit 16.09.18: Indego 350 Connect > 22.09.19 defekt (5) > repariert zurück am 18.10.19 ** seit 07.05.20: Indego S+400 is in the house.. und läuft! ** Mein Grundriss ** inhouse: Neato Botvac D6 Connected & -D4 Connected

  • Was bedeutet Installationsfehler? Drahtführum an der LS ist gemäß Anleitung, an einigen Stellen habe ich aber den Randabstand des Drahts auf bis zu 21 cm optimiert, um nicht mit dem normalen Mäher nachmähen zu müssen. Das bereitet aber bei manuellem Mähen KEINE Probleme.

    Indego scheint bei mir nur in Verbindung mit SM zu spinnen.

  • hi Robbie

    bei mir und meinem M+700 scheint es ähnlich zusein. Was ich merkwürdig finde ist das er angeblich laut SM nur 4std brauch und dann mit 2 Rest Balken um 14uhr in der Ladeststion bleibt und diese nicht mehr mäht. Ich habe es noch nicht getestet ob er dann im nächsten Mähzeitfenster nur den Rest mäht oder wieder neu anfängt.

    Bg

    04.06.2020: Indego M+ 700 --> 07.06.2020 defekt (1) --> Reparatur offen...…;(---> Indego M+700 since 17.06.2020 zurück

    FW. 22120.01251 seit dem neu Kartieren 28.06.2020 ~70 Std Mähzeit.:)

    Gartenbewässerung: KSB Multi Eco 36 P + 3 Stränge mit 3x Gardena und 18x Hunter Sprenger

    inhouse: Xiaomi Smart Vacuum Cleaner 1.Gen FW: 3.5.8-04018

    iOS App

  • Also, daß er bei der nächsten Mähzeit nur den Rest mäht und für den Rest des Tages nichts mehr macht, hat der Support als "erwartetes Verhalten" bestätigt.


    Darauf hin hab ich dem Support ja meine Sicht dazu in Form der Beispielbetrachtungen geschickt. Antwort steht noch aus.

  • Was bedeutet Installationsfehler? Drahtführum an der LS ist gemäß Anleitung, an einigen Stellen habe ich aber den Randabstand des Drahts auf bis zu 21 cm optimiert, um nicht mit dem normalen Mäher nachmähen zu müssen. Das bereitet aber bei manuellem Mähen KEINE Probleme.

    Indego scheint bei mir nur in Verbindung mit SM zu spinnen.

    Naja, wenn Du "optimiert" hast und dadurch mäht er länger -z.B. durch Orientierungsfahrten oder er stößt am Rand an, weil der Abstand des BK nicht passt-, dann merkst Du das ja beim manuellen Starten natürlich nicht . Bei der Berechnung im SM-Modus ist dann die zusätzliche Zeit nicht enthalten und die Probleme durch die "Installatiosfehler" werfen den Indego vielleicht aus der Bahn...?

    am 05.04.19: 400 Connect > defekt an Tag 1 (1), Bosch: neuer Kabelbaum > 13.07.: zurück wg. "mäht nicht alles" (2); 20.07.: S+ 350, aber wohl nur zu Besuch, siehe LINK (3) ab 22.07.19: S+ 350 ([email protected]!) > am 04.09.19 Ausfall Display (4) --> Back to Bosch ** seit 16.09.18: Indego 350 Connect > 22.09.19 defekt (5) > repariert zurück am 18.10.19 ** seit 07.05.20: Indego S+400 is in the house.. und läuft! ** Mein Grundriss ** inhouse: Neato Botvac D6 Connected & -D4 Connected

  • Naja, das stimmt so nicht.


    1. macht er trotz Optimierungen nicht mehr Orientierungsfahrten als ohne. Ich hab ja behutsam optimiert. Also schrittweise verändert und getestet. Die langen Mähzeiten kamen eher von den anfänglichen Kartenverzerrungen, die inzwischen gelöst sind. Fehlerursache war die Drahtführung gemäß Anleitung um den Schachtdeckel herum. Das habe ich inzwischen gelöst.


    2. Gibt es zwischen manuellem Mähen und SmartMowing bezüglich der Drahtführung keinen Unterschied. Begrenzungsdraht ist Begrenzungsdraht. Egal ob er manuell oder nach Zeitplan gestartet wird.


    3. hat Bosch inzwischen das Verhalten, daß wenn SM an einem Tag einen Rest der vorherigen Mähzeit mäht, für den Rest des Tages nicht mehr mäht, bestätigt.


    4. die von mir beobachteten Fehler haben aus meiner Sicht eher nichts mit der Drahtführung sondern a. mit der Logik von SM, b. mit Verbindungsfehlern mit dem Server und c. evtl. Programmierfehlern zu tun. Einige Screenshots deuten darauf hin (zb Überschneidung von Mäh- und Ausschlußzeiten).

  • Ich hatte mich darauf bezogen, dass die von SM berechnete Mähzeit nicht ausreicht, den Rasen Vollständg zu mähen.

    Da gibt es eben beim manuellen Start keine zeitliche Begrenzung.


    Aber nichtsdestotrotz: Wäre schöner, wenn SM die errechnete Mähzeit korrigierem würde, wenn die 100% in der berechneten Zeit nicht erreicht werden.

    am 05.04.19: 400 Connect > defekt an Tag 1 (1), Bosch: neuer Kabelbaum > 13.07.: zurück wg. "mäht nicht alles" (2); 20.07.: S+ 350, aber wohl nur zu Besuch, siehe LINK (3) ab 22.07.19: S+ 350 ([email protected]!) > am 04.09.19 Ausfall Display (4) --> Back to Bosch ** seit 16.09.18: Indego 350 Connect > 22.09.19 defekt (5) > repariert zurück am 18.10.19 ** seit 07.05.20: Indego S+400 is in the house.. und läuft! ** Mein Grundriss ** inhouse: Neato Botvac D6 Connected & -D4 Connected

  • Ja, das sehe ich auch so. Bei mir macht er bei einigermaßen trockenem Rasen kaum Positionierungsfahrten. Bei nassem Rasen kommt das schon mal vor weil er im Vorgarten mit Gefälle dann etwas driftet.

    Mein Eindruck ist auch, daß die Räder bei Nässe eine deutlich schlechtete Traktion haben. Grobstolligere Räder wie beim Worx Landroid wären besser gewesen.


    Generell kann Indego aber auch wegen temporären Hindernissen oder mit verschiedener Bahnausrichtung unterschiedlich lange brauchen.


    Bei unserem Garten habe ich den Eindruck, daß die berechneten Mähzeiten einfach zu knapp bemessen sind, so daß er mal hin kommt, mal länger braucht.


    Ich halte es daher grundsätzlich für sinnvoller, wenn SM die Mähzeiten auch an den Mähfortschritt anpasst und das auch dynamisch während des Mähens (zb stündlich) macht.

  • Obwohl er es zu Anfang immer geschafft hat, im SM Zeitfenster fertig zu mähen.


    Obwohl sich an der Fläche nichts geändert hat, schafft er es jetzt nicht mehr und somit besteht jeder 2. Mäh Vorgang nur aus 20 Minuten Rest-Mähen war natürlich etwas nervig ist, ihn jedes Mal danach von Hand nochmal raus zu schicken.