315 X Firmware

  • Hallo, bin neu im Forum und seit Gestern Besitzer eines 315x.

    Habe einen komplexen Garten mit einer schmalen langen Passagen und einigen Bäumen usw.Habe heute““ nur“ das Begrenzungskabel verlegt.

    So nun aber mal meine Fragen:

    -Wie kann ich das Modelljahr ausfindig machen?

    -Welche FW Version ist installiert und ist ein Update over Air möglich?

    Habe sicher noch viele Fragen wenn ich den 315er in Gang setze(Hoffentlich ist die Installation i.o)


    Grüße und noch ein schönes Wochenende

  • Die ersten 2 Ziffern der Seriennummer deines Mähers definieren das Herstellungsjahr. 

    Mein Bosch Indego wurde am 30.07.2015 in meinem Garten installiert. Seit 22.05.2018 Benzinmäher.

    Am 07.06.2018 wurde mein Bosch Indego1200 von Bosch aus Kulanz zurückgenommen.
    19.06.2018 Husqvarna 315X, 22.07.2020 Husqvarna 315X mit Robonect® Hx - 20p-7 und 14Ah Akku.


    Meine Videos von Husqvarna 315X und Bosch Indego1200

  • Hallo,

    danke für die Antworten!

    Bekomme ich eine Meldung wenn eine neue FW am Start ist?

    Grüße

  • Nein. Warum willst du eine neue Firmware, was ist falsch an der alten?

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • ich habe meine beiden seit Anfang 1918 und es wurde noch keinen neue Firmware draufgespielt, warum sollte ich das auch machen wenn alles okay ist.:)

    315X seit 02/2018; >500 qm
    315X seit 04/2018; >250 qm
    Irobot Roomba 980 seit 11/2017

    Seit 5/2020 Bewässerungsanlage mit Hunter I20 und Pro-Spray Regnern

  • Quote

    ich habe meine beiden seit Anfang 1918

    Boah, und die laufen immer noch?

    :-o

    ;-)

  • ich habe meine beiden seit Anfang 1918 und es wurde noch keinen neue Firmware draufgespielt, warum sollte ich das auch machen wenn alles okay ist.:)

    alte Weisheit: "never change a running system"

    Husquarna 420 1600 m² 2 Zonen + RC 304 pro Bj. 2018 500m²

  • ziemlich sarkastisch, könnte doch sein dass ggf. ein neues Feature implementiert wurde.

    Wenn die Firmware von 1918 ist, dann ist mit Sicherheit das ein oder andere Feature implementiert worden... ;)

    Robomow RS622 (Modell 2015)

    Husqvarna Automower 315X

  • Wenn es Verbesserungen gibt, warum nicht? Dafür gibt es u.a dieses Forum um herauszufinden, ob ein Update lohnenswert sein kann.

  • Ich verstehe nur immer nicht, warum dass nicht jeder für sich entscheiden kann oder darf. Wer keine neue Firmware will, der wird doch nicht gezwungen. Wer eine neue will, der muss sich doch nicht rechtfertigen.


    Aber jedes Mal, wenn hier jemand nach neuer Firmware fragt, wird gleich die Frage gestellt, warum man das braucht. Mit dem Zusatz: ich brauch das ja auch nicht....

    Viele Grüße
    Kloakenjoe

  • Es ist ja nicht falsch dass man den Leuten erklärt dass die Mäher nicht wie ein PC oder Handy aif Sicherheitsupdates angewiesen sind. Kleine Verbesserungen sind allerdings auch nicht verkehrt. 2019 wurde der Überfahrschutz für Füße verbessert, 2020 Verbindungsprobleme bei Connect. Alles durchaus sinnvoll, es liegt in der individuellen Beurteilung.

  • 2020 Verbindungsprobleme bei Connect. Alles durchaus sinnvoll, es liegt in der individuellen Beurteilung.

    Wenn ich hier und in FB lese was die Leute für Problem mit Connect haben, wurde das eher verschlechtert. sowas kenne ich sonst nur von Bosch.

    Mein Bosch Indego wurde am 30.07.2015 in meinem Garten installiert. Seit 22.05.2018 Benzinmäher.

    Am 07.06.2018 wurde mein Bosch Indego1200 von Bosch aus Kulanz zurückgenommen.
    19.06.2018 Husqvarna 315X, 22.07.2020 Husqvarna 315X mit Robonect® Hx - 20p-7 und 14Ah Akku.


    Meine Videos von Husqvarna 315X und Bosch Indego1200

  • Sollte natürlich 2018 sein, aber ich denke das ist schon klar bei einem 315x.:)

    315X seit 02/2018; >500 qm
    315X seit 04/2018; >250 qm
    Irobot Roomba 980 seit 11/2017

    Seit 5/2020 Bewässerungsanlage mit Hunter I20 und Pro-Spray Regnern

  • Ich verstehe nur immer nicht, warum dass nicht jeder für sich entscheiden kann oder darf. Wer keine neue Firmware will, der wird doch nicht gezwungen. Wer eine neue will, der muss sich doch nicht rechtfertigen.


    Aber jedes Mal, wenn hier jemand nach neuer Firmware fragt, wird gleich die Frage gestellt, warum man das braucht. Mit dem Zusatz: ich brauch das ja auch nicht....

    Es ist schon richtig, dass jeder mit seinem Mäher machen kann, was er möchte. Aber es ist doch inzwischen so, dass jeder denkt er muss das Neueste haben und das jedes update etwas Neues und Besseres bringt.

    Nur ob man es wirklich brauch, wird nicht hinterfragt.

    Und da man bei den meisten Updates nicht mal eine Info bekommt, was es denn macht und verbessert, oder verschlimmbessert (hatten wir hier auch schon des öfteren) ist es oft besser updates nicht zu forcieren.

    Und auch das oben angesprochene Update zur Sicherheit des Mähers war sicher gut, aber notwendig sicher nicht. Denn wenn der Mäher vorher unsicher war, dann hätte man ihn gar nicht auf den Markt bringen können.

    Die Sicherheit zu erhöhen ist immer geboten, wenn es möglich ist, keine Frage.

    Für den Einzelnen ist es schwierig zu entscheiden ob ein update etwas verbessert oder eher in die Gegenrichtung ausschlägt, da man ja nicht über die Neuerungen informiert wird.

    Bei den Gardena Sileno (+) ist mit dem letzten Update anscheinend ein höheres Drehmoment an die Räder gekommen. Gardena sagt, ja, das ist gewollt. Sagt aber nicht warum. Nun haben einige Probleme dass der Mäher trotz Stoßsensor anfängt zu graben. Und downgrade geht nur bei Gardena direkt. Und bei Husqvarna gab es schon, dass man einfach mal die Funktion eines Schalters abgestellt hat, ohne den Besitzer zu informieren.

    Und schon hast Du den nächsten Threat mit " Hilfe, mein Mäher ist defekt"

    Schlimm, dass ein Kunde so bevormundet werden darf. Aber das ist inzwischen 'normal' , da es in der Industrie ja jeder macht. Z.B. bei Autos einfach die Leistung über ein update drosseln (ich arbeite in der Brange).

    Aus solchen Gründen sagen viele Mitglieder, auch ich, wenn der Robby mäht, dann lass ihn in Ruhe und verzichte auf updates. In den überwiegenden Updates findest Du im Arbeitsverhalten keinen Unterschied zu vorher. Und wenn Unterschied, dann nicht gleich besser.