Mähfläche mit Schalter begrenzen - Reicht ein Schliesser aus?

  • Hallo,


    Bin seit kurzem AWD Besitzer und möchte eine steile Stelle der Mähfläche (an einem Ende des Gartens) per Schalter (automatisch) dazu- und wegschalten (damit der Hang sich mehr erholen kann). Ich habe schon einiges hier gesucht (und auch gefunden) nur hier bin ich noch zu keiner Lösung gekommen.


    Normalerweise würde ich diese Stelle per Wechselschalter dazu bzw. wegschalten. Geht in meiner aktuellen Variante aber leider nicht. Ich habe nur einen Schliesser zur Verfügung.

    Anbei eine grobe Skizze schnell mal mit Paint erstellt, damit man weiß, worum es geht. Ich habe beim AWD natürlich 2 SK, will mit der Skizze nur zeigen, dass ich einen Bereich schalten will, der nicht im Suchkabelbereich als auch nicht im Ladestationsbereich liegt.


    Noch was: ich würde das täglich schalten, d.h. es wird der Bereich nicht geschaltet, wo die Chance besteht, dass der Automower eingeschlossen wird.


    Es geht einfach nur darum, ob ihr irgendwelche Bedenken hättet, wenn das äußere Kabel (ganz rechts auf der Skizze) bei geschlossenem Schalter auch aktiv ist (also parallel zur "Abkürzung" geschaltet ist).

    Bereich_trennen.png

    Gruss
    Quattri

  • Das geht so. Haben schon einige so gebaut, ohne dass es Schwierigkeiten gab.

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • Wo ist das Problem hier einen Wechselschalter einzubauen?

    So ist es ein undefinierter Bereich, wo ist innerhalb und wo außerhalb des SK?

  • Vielen Dank für deine rasche Antwort, Eiswürfel.


    @ Arne: ich möchte diesen Kreis per Relais (vermutlich automatisch) umschalten und hab halt hier nur einen Schliesser zur Verfügung.


    Der weggeschaltete Bereich hat keine 10m2, d.h. er ist einsehbar bei manuellem Betrieb, ob der Roboter da drinn ist oder nicht. Die Chance ihn dort einzusperren ist somit nicht gegeben.

    Und wie beschrieben ist das Suchkabel nicht im weggeschalteten Bereich.


    Wenn ich den Bereich automatisch umschalten, dann nur für einen ganzen Tag. Wenn ich da z.B. am Dienstag um 0:01h für 23:59 Stunden umschalte, ist der Roboter sicher nicht in dem "undefinieren" Bereich (entweder noch nicht drinnen oder schon wieder draussen).


    Die Bewässerung muss ich ja auch mit den Mähzeiten abstimmen.

  • Geht wohl ist etwas unsauber, da das Signal im Kabel mit parallelschaltung schwächer ist.

    Wenn es am Schluss wirklich schwierigkeiten gibt, kannst du dir immer noch einen umschalter besorgen.

    430X seit 04/2016; >1200qm ca. 35 Hindernisse (Bäume, Sträucher, Geräte)

  • ghecker: Danke für den Hinweis mit Abschwächung des Signals - es geht da um ca. 20m ob da der Widerstand des Kabels so eine Abschwächung verursacht? - keine Ahnung


    bzgl. des von Arne erwähnten "undefinierten Bereichs" ist mir noch eingefallen, dass die Variante mit Schliesser vermutlich trotzdem die sicherere ist gegenüber einem Wechsler, wenn die Umschaltung automatisch erfolgt.


    Würde sich der Mäher im wegzuschaltenden Bereich befinden, dann würde er mit Schliesser eingesperrt werden und vermutlich herumfahren, bis der Akku leer ist.


    Mit Wechsler würde ihm aber das äussere Begrenzungskabel weggenommen werden und er ggf. seinen Bereich verlassen (Absturz, Gemüsebeet, Pool, … was auch immer) - oder sehe ich das falsch?

  • Ja klar. Das BK ist quasi eine Spule mit nur einer Windung, die ein Magnetfeld erzeugt. Dieses erkennt der AM mit seinen Senoren. Außerhalb des BK ist dieses nicht, bzw. abgeschwächt in entgegengesetzter Feldrichtung vorhanden. Hier bleibt er sofort stehen. Man kann es auch testen, indem man im Mähbetrieb die LS von Netz trennt. Sobald das Magnetfeld des BK weg ist, dreht sich der AM einmal um die eigene Achse und bleibt stehen.

  • vielen Dank.


    Ich hätte nicht gedacht, dass der Automower so sensibel ist.

    Ich könnte ja theoretisch einen halben Fussballplatz als Garten haben und dass er da in der Mitte des Feldes das auch feststellen kann - wow.


    Wenn der so sensibel ist, erklärt das, warum er auch sofort beim versehentlichen durchtrennen des Kabels lt. Info von Freunden sofort stehenbleibt, obwohl er nicht in Funkreichweite der LS sich befindet.

  • Korrekt, ich glaube, der maximale Abstand vom AM zum BK darf nirgends über 50m betragen. Ein Fussballfeld hat max. 90m Breite, daher geht es gerade noch.

  • Klappt bei mir problemlos. Ich schalte ca. 100m aus, keine Probleme. Ich habe einen normalen Lichtschalter verwendet. Die Abtrennung wird einfach zugeschaltet.

    Gruß

    Roland

  • Hallo Roland,


    Ist der "normale" Lichtschalter ein Schliesser oder ein Wechselschalter?


    Mein Problem ist ja, dass ich das automatisiert machen möchte und da leider keinen Wechselschalter habe.


    Mit mechanischem Schalter würde ich einen Wechselschalter bevorzugen.

  • Hallo Quattri,

    Du schreibst im Laufe dieses Themas "automatisiert", "Relais" und "nur Schließer verfügbar".

    Ich habe alles im Haus/Garten per Homematic gesteuert, also auch nur Schließerrelais.

    Daher das Ganze einfach mit 2 Relais gelöst ("auf/zu" und "zu/auf") und läuft.

    Liebe Grüße
    Helmut
    -------------------------------------------
    Husqvarna Automower 105 und 420
    (Ablaufsteuerung mit HomeMatic)

  • hi,


    ich möchte meinen Shaun in einem Bereich (2) einsperren.


    Ich habe vor das mit einem Shelly1 zu realisieren. D.h. Einfahrt in den Bereich wird geschlossen.

    "Virtuelle Schranke"


    Hat jemand Erfahrungen mit dem Shelly1 für diesen Zweck?



    Bereich 1

    _____________________ ____________ |

    Hecke | | |Hecke

    _____________________ ______/ ____ |


    Bereich 2



    LGN

    Shaun: Gardena Smart Sileno+ (seit 15.07.2016)
    James: Xiaomi Mi Smart Robotic Vacuum (seit 09.08.2017)

    Mitch: Dolphin E20 (seit 08.04.2019)

  • Da der Shelly1 auch potentialfrei schalten kann, ist er dafür geeignet

    Liebe Grüße
    Helmut
    -------------------------------------------
    Husqvarna Automower 105 und 420
    (Ablaufsteuerung mit HomeMatic)