Zonensteuerung mit Hausautomatisierung

  • Hallo liebe Forumsmitglieder.


    Ich benötige mal eure Hilfe bei der Steuerung von Zonen. Ich weiß es gibt schon einige Themen zur Zonensteuerung und auch das die von mir angestrebte Idee nicht den Gedanken von worx entspricht. Ich lese bereits die ganze Woche schon die unterschiedlichen Beiträge zu Zonensteuerung und Wechselschalter, habe aber noch keinen richtigen Lösungsansatz gefunden.


    Also....

    Ich möchte meine Rasenfläche gerne in drei Bereiche 20200911_081657.jpg aufteilen und zwar aus dem Grund, dass die Kinder in der 2 Zone tagsüber spielen können und in den andern beiden Zonen gemäht werden soll. Die Zone 2, ist auch gleichzeitig der größte Bereich, soll abends gemäht werden wenn ich und die Kinder alle Spielzeuge entfernt haben.

    Da ich meinen Worx un diverse andere kleine Helferlein schon über ioBroker steuere, würde ich die Zonen auch gerne damit freigeben wollen. Aber das ist ein Thema, wofür ich schon eine Lösung habe.


    Meine Frage wäre wie kann ich am besten die Zonen einrichten und mit welchen technischen Hilfsmitteln. In der Zeichnung habe ich mal die Flächen und wo ich mir die breichstrennung vorstelle gestrichelt eingezeichnet. Dort soll auch eine Überlappung der Flächen erfolgen, damit dort nicht immer ein bisschen Rasen stehen bleibt. Die grüne Linie am Grundstück entlang ist das aktuelle BK, welches die gesamte Rasenfläche umläuft.


    Ergänzung:

    Bei der Heimfahrt schalte ich die gesamte Fläche frei.


    Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und freue mich auf eure Antworten.


    Gruß Mark

    20200911_081657.jpg

    Edited once, last by meerkat ().

  • meerkat

    Changed the title of the thread from “Zonensteuerung” to “Zonensteuerung mit Hausautomatisierung”.
  • Hallo,

    so richtig verstehe ich das nicht. Wozu Zonen? Verrate mir mal wie viel m² du insgesamt hast? Man hat doch mit den neuen Modellen die Möglichkeit 2 Startzeiten zu setzen. So würde ich am Vormittag einmal mähen und dann abends die zweite Runde einläuten. Das mit den Zonen und Relais die schalten würde ich nur machen, wenn es gar nicht anders geht. Wenn der Landroid in deine Zone 3 möchte, muss er automatisch durch Zone 2 fahren. Also bringt dir das schon mal nichts. Wenn, dann würde ich Zone 2 und 3 zusammenfassen.

    Gruß Martin

  • Da bin ich bei Martin, Zone 3 macht keinen wirklichen Sinn. Ich würde auch mit 2 zeitlich getrennten Stints arbeiten.

    Haus mit 120m²: EG: Roborock S50 alias "Robi 3" (installiert seit 09.03.2019) & OG: Roborock S50 alias "Robi 4" (installiert seit 03.06.2020) FW 3.5.7_002008 / App 5.6.90 (Beta)

    Bad / Küche: iRobot Braava Jet 240 (installiert seit 17.02.2020)


    Rasenfläche 1 mit 50: Worx Landroid WR106Si.1 (installiert seit 07.07.2018) alias "Robi 1" & Rasenfläche 2 mit 360m²: Worx Landroid WR106Si (installiert seit 19.08.2017) alias "Robi 2"

    FW 3.45 / Landroid APP for Android 2.0.2 / Alexa Skill / Eisha's DeskApp

    Bewässerung: Berlan BTBP100-4-0.75 / T.I.P. Brio 2000 M / FRITZ!Dect 210 / 4x Gardena OS140

    Pool: 17.200l / Deuba Sandfilteranlage 10 m³/h / Poolroboter Meranus Power 4.0


    Mein persönlicher Erfahrungsbericht nach einem Jahr zum Worx Landroid S WR106Si: Klick!

    Landroid S, der Wendige.... Erfahrungsbericht sehr schwieriger Garten Danke Elkecarola

    Bei Fragen oder Problemen zuerst bitte den FAQ Thread zum Worx Landroid lesen!
    Aktuelle Firmware (auch Testversionen und Betas) zu den Worx Landroid Modellen findet ihr in der Filebase