Winterpause

  • Ihr könnt mir aber auch ein schlechtes Gewissen machen.

    Mein " Kurti " steht auch schon warm und trocken aber dran gemacht hab ich noch nixxx:t33:

    MI 422 P

    Jedes technische Problem kann mit genügend Zeit, Geld und dem Händlercode gelöst werden (Du bekommst nur nie genug Zeit, Geld und den Händlercode schon garnicht ).

  • Gibt es bei dem 422 P eine Funktion "Winterschlaf" oder geht er automatisch nach einer gewissen Inaktivitätszeit in den Winterschlaf?

    Edited once, last by ahsp ().

  • Gibt es bei dem 422 P eine Funktion "Winterschlaf" oder geht er automatisch nach einer gewissen Inaktivitätszeit in den Winterschlaf?

    Hallo,


    steht bestimmt in der Betriebsanleitung....


    Bei meinem 632P muss ich nur den großen roten STOP Knopf drücken.


    Gruß Musil

    Stihl 632 P; 600 m² mit echten Steigungen und vielen Bäumen und Sträuchern, außerhalb des BK.:)

  • Ich konnte in der BDA keine direkte Funktion dafür auffinden. Es waren nur allgemeine Hinweise für den Winter vorhanden.


    Ich frage nur, weil hier von einer derartigen Funktion berichtet wird und ich dachte, dass ich etwas übersehen habe.

  • "Winterschlaf" ist nur ein Synonym hier in diesem Thread...


    Siehe auch am Anfang (Nr. 5): "Gerätesperre".....


    Zum "Winterschlaf" gehört auch vorher Akku aufladen und dann gründlich Reinigen, bzw. zum Service.


    Und Ladestation vom Netz (Strom) trennen und etwas einpacken (schützen), aber nicht Luftdicht verpacken!!!

    Stihl 632 P; 600 m² mit echten Steigungen und vielen Bäumen und Sträuchern, außerhalb des BK.:)

  • Ein paar Fragen an die Servicepartner oder Händler.


    Was beinhaltet die jährlich empfohlene Wartung neben den folgenden Aktionen noch?

    - Reinigung außen/innen

    - Akku aufladen

    - Sichtprüfung außen/innen

    - Messerwechsel

    - Kalibrierung Regensensor/Haube

    - evtl. Softwareupdate

    - Funktionstests der Komponenten


    Werden dabei auch immer die Vorderräder zerlegt, um sie zu reinigen und zu schmieren?

    Werden die Motoren / Getriebe zerlegt?

    Was wird noch gemacht?

  • Meine Erfahrung ist:

    -Vorderräder zerlegen und reinigen plus Aufnahme im Gehäuse ( auch fetten).

    -Hinterräder Welle zum Getriebe reinigen, Gummidichtung fetten

    -Komplette Mäheinheit reinigen

    -Grundreinigung des gesamten Gehäuses

    -innen auspusten und Höhenverstellung Mähdeck reinigen/ fetten

    -Kontakkte zum Laden reinigen

    - - - - zum fetten nehm ich Lebensmittelfett- - - -


    - Dockinstation mal innen reinigen (auspusten mit zb Kompressor) plus Ladekontakte säubern

    Roboter aufladen, Automatik aus, STOP Taste drücken und trocken/ frostfrei lagern

  • Ja - Du machst es aber NUR selber - die Frage war, was ein Händler (mit Service) macht....


    Meiner ist jetzt mal bei Roboschaf.at (Letztes Jahr hab ich das auch alles selber gemacht). Dieses Jahr schau ich es mir mal von Roboschaf an - auch wegen der laufenden Garantie.


    Berichten kann ich erst im neuen Jahr - und da werde ich den Robi mal vorm Start nochmal auseinander nehmen, um zu checken, was Roboschaf so gemacht hat. Ja dann auch die Vorderräder, Getriebe, Dichtungen, usw. prüfen.


    Mal sehen, ob die das Messer tauschen (und das gebrauchte dann auch wieder beilegen (kann ja nach geschliffen werden von mir)).


    Und die folgenden Jahre werde ich das, so oder so, nur noch selber machen (Garantie dann auch abgelaufen).

    Stihl 632 P; 600 m² mit echten Steigungen und vielen Bäumen und Sträuchern, außerhalb des BK.:)

  • Laut ihrem Video von vor einigen Jahren machen Die es sehr genau. Kostet aber bestimmt 150 bis200 Euro🤔. Ist das Geld wert wenn top gemacht. Bin gespannt auf deine Erfahrung.

    Ja, ich mach es selber.Ich habe auch einen technischen Beruf gelernt und nehme gern alles auseinander🤭. Es gibt bei uns glaub ich nichts was ich noch nicht aufgemacht habe😉.

    Das entspannt auch etwas wenn man da einige Stunden alles ausbaut, reinigt und es dann wieder toll ausschaut.

    Ist ja auch für mich, der Robi spart mir viel Arbeit und Rasenschnitt

  • "Winterschlaf" ist nur ein Synonym hier in diesem Thread...

    Nein, Winterschlaf ist bei meinen beiden Mowern eine Funktion im Menü und kein Synonym. Ich erwähnte es schon einmal vor ein paar Wochen.


    Funktion lässt sich nur aktivieren, wenn der Akku auch richtig geladen wurde.

  • Naja, ich hab mal einfach "STOP" gedrückt (Akku war voll geladen). Und dann den Robi zu Roboschaf Partner gebracht.


    Ob der da im "Winterschlaf" jetzt ist, oder halt nicht - nicht mehr mein Problem, sondern das Problem des Händlers...8o.

    Stihl 632 P; 600 m² mit echten Steigungen und vielen Bäumen und Sträuchern, außerhalb des BK.:)

  • Naja, ich hab mal einfach "STOP" gedrückt (Akku war voll geladen). Und dann den Robi zu Roboschaf Partner gebracht.


    Ob der da im "Winterschlaf" jetzt ist, oder halt nicht - nicht mehr mein Problem, sondern das Problem des Händlers...8o.


    Irgendetwas werden sich die Ingenieure von Stihl schon überlegt haben, warum sie die Funktion "Winterschlaf" installiert haben. ;)



    P.S. Ich habe eben gerade die Meldung bekommen, dass an meinen Mowern geschraubt wird. 8)

  • Die RMI .0 Modelle gehen von selber in eine Art Winterschlaf, die RMI .1 Modelle haben in den Einstellungen einen Unterpunkt "Winterschlaf"

    Mähroboter Fachhändler der Marken Stihl, Kress, Cramer & Robomow

    Allgemeiner Fachhändler der Marken Toro, Greenworks, Major, Robust, Solis, Puma-Multipower

    Generalimporteur "Shindaiwa" Österreich

  • So, die beiden Mower sind von der Wartung zurück und schlummern jetzt wieder in unserer Garage. Wir haben heute auch die Rechnung bekommen und

    mussten für beide Mower, einschließlich Messerwechsel und Software-Update, in Summe 143 Euronen löhnen.

    Das empfinde ich als recht günstig und hatte mit wesentlich mehr gerechnet.

  • So, die beiden Mower sind von der Wartung zurück und schlummern jetzt wieder in unserer Garage. Wir haben heute auch die Rechnung bekommen und

    mussten für beide Mower, einschließlich Messerwechsel und Software-Update, in Summe 143 Euronen löhnen.

    Das empfinde ich als recht günstig und hatte mit wesentlich mehr gerechnet.

    Steht auch auf der Rechnung was noch gemacht wurde?:/

  • Folgendes stand auf der Rechnung:


    Wartung durchführen

    - Wartung an iMow RMI422- PC und RMI632- PC durchführen

    - Messer erneuern

    Schade, ich dachte man erfährt endlich mal was "Wartung" bei Stihl beinhaltet

  • Was soll denn für 70 Euro pro Robi gemacht werden? Da wird etwas sauber gemacht und das Update, nicht mehr.

    Mehr geht da nicht

    Die Lager der Vorderräder wurden kontrolliert und gereinigt, wobei der 632 angeblich schon richtige Kugellager hat, so der Experte.