Indego 400 Connect schaltet sich nach 30 Sekunden wieder aus

  • Hallo Forengemeinde!


    Ich habe einen Indego 400 Connect der nach dem Einsetzen in die Ladestation sich zwar einschaltet, dann aber nach ca. 30 Sekunden wieder ausschaltet.

    Genug Zeit, um den PIN einzugeben, doch dann machts "klick" und der Indego ist stromlos.

    Mein erster Verdacht war der Akku. Den guten Indego 400 geöffnet, den Akku einmal neu angesteckt, erneuter Test, selbes Verhalten. Selbiges Verhalten zeigt der Indego 400 auch, wenn man den Akku abgesteckt lässt und dann den Indego auf die Ladestation stellt, irgendwie lustig....

    Jetzt kann das natürlich ein Zufall sein, aber was meint ihr? Der Akku wird offensichtlich nicht geladen, lässt man den Indego auf der Ladestation einfach stehen, wird der Akku auch nicht geladen. Der Akku hat 15,4 Volt, ist also alles andere als voll. Ob er unter Last zusammenbricht, konnte ich nicht testen.

    Was kann ich alles prüfen und messen, wo könnten bekannte Mängel zu finden sein? Kontaktprobleme?


    Grüße,


    Peter

  • Ladekontakte mal gereinigt mit Kontaktreiniger?

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Ist der Schalter am Indego eingeschalte?

    Sonst zeigt sich genau dieses Verhalten.

    Evtl. ist der auch Schalter defekt.

    Indego 1200 Connect seit 2016,

    FW 0837.1043 und zufrieden. :)

  • Hallo!


    Ladekontakte kontrolliere ich.

    Wenn der Schalter auf "Aus" steht, schreibt er das aufs Display, das checkt er also.

    Werde die Ladeleitungen bis zum Motherboard einmal durchmessen. Die Ladestation kann ich ausschließen, da ein anderer Indego 400 (nicht connect) sich ganz normal laden lässt.


    Grüße,


    Peter

  • Der Indego welcher Probleme macht, gehört aber schon zu der Ladestation? Die sind mit einander verheiratet, nicht das du versuchst einen Indego an einer anderen Ladestation zu laden.

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Öha,.....nein, sind sie nicht. Habe gerade gemessen, Wenn ich den Indego auf die Station stelle, liegen am Systemboard 24,3V an, nach 30 Sekunden fällt diese Spannung auf 2,3V ab und alles ist finster, was die vermutliche Kopplung mit der Ladestation betrifft.


    Habe ich eine Chance, die beiden einander vorzustellen? Kann ich die Synchronisieren?


    Gruß, Peter

  • Hallo!


    Habe jetzt den Akku aus dem "Indego 400 Connect" ausgebaut und im "Indego 400" geladen bis er voll war.


    Wieder umgebaut und siehe da, W1967 hatte natürlich recht, jetzt schreibt er es auch raus, dass die Ladestation mit der Software des Mähers nicht kompatibel ist und ein Update des Roboters notwendig wäre. Da der Indego aber sich aus seinem Menü nicht wegbewegt, kann ich nichts mehr eingeben oder ändern.

    Würde es nun reichen, ein Update herunterzuladen und mit einem Stick einfach am Indego anzustecken um die beiden zu verbinden?

    Was passiert dann mit dem "Indego 400" der eigentlich zur Ladestation gehört? Kennt sich der dann auch nimmer aus?

    Die Ladestation blink seither dauerhaft, auch wenn ich den "INdego 400" drauf stelle.

    Was passiert eigentlich, wenn man dem Indego die Knopfzelle auslötet? Vergisst er dann alles, außer dem PIN? Auch vielleicht seine Daten der Ladestation?


    Was passiert eigentlich, wenn einem die Ladestation eingeht? Wie lernt man die neue Station dann an seinem Indego an?


    Grüße,


    Peter

  • Danke für die Info!


    Dies gilt vermutlich für beide meiner Indegos. Sowohl der 400er und der 400er connect brauchen die neuerste Firmware, dann funktionieren beide an der selben Ladestation?


    Ich bin nur noch nicht dahintergekommen, wo ich die "Bestellnummer" meines Indegos finde, diese 0600...... Nummer, nach der sich die AUswahl des Firmwarfiles richtet.


    Grüße,


    Peter

  • Super, Licht am Ende des Tunels!!!


    Und wie finde ich jetzt das richtige Firmwarefile für meine Indegos?


    Grüße,


    Peter

  • Danke, die Seite habe ich schon studiert. Aber genau da stehe ich vor dem Problem, dass ich keine Firmware meinen Indegos sicher zuordnen kann. Ich finde auf den beiden 400ern nirgends die Bestellnummer 06008B****??

    Auf dem 400er Connect finde ich nur 3600HB0101........


    Wie finde ich das richtige FIle?


    Gruß,


    Peter

  • OK, danke. Ich habe mir eh schon einige Files heruntergeladen, die hatten alle den selben Dateinamen, mein Gedankeging eh schon in diese Richtung, war mir aber nicht sicher. Wollte meine Indegos nicht abschießen ;-)


    Gruß,


    Peter

  • Da wäre ich mir nicht so sicher mit er neuen Firmware und danach keine Kopplung zu Ladestation. Ich denke das mit Multiarea wahrscheinlich nur Ladestationen funktionieren, an denen noch kein anderer Indego angemeldet war. Sonst würde der Diebstahlschutz keine Rolle mehr spielen. Bosch Hotline kann da sicher helfen. Seine Ladestation erkennt ja das ein andere Indego angedockt wird und verweigert das Laden des anderen Indegos.

    PeterH71, was ist mit der original Ladestation von dem Indego Connect? Du musst doch für den einen eigene Ladestation haben, oder wo ist der Indego Connect her?

    Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.0.6

  • Auf die Frage habe ich schon gewartet.

    Ich habe einen "Indego 400" mit allem drum herum gebraucht aus der Nachbarschaft gekauft. Dann habe ich diesen "Indego 400 Connect" im Netz gefunden. Er wurde als defekt verkauft, da er aus seiner Station nicht mehr von selbst herausfahren will, sich aber dann per Hand überreden lässt. Der Verkäufer hat mir Unterlagen und den PIN mit überreicht, jedoch keine Rechnung, da er den Indego, nach seinen Angaben, selbst gebraucht gekauft hat und da schon keine Rechnung mitbekommen hat. Der Verkäufer hat sich einen neuen Indego gekauft und nutzt die alte Ladestation offenbar mit. Die Konversation und Angaben erschienen mir durchaus seriös und glaubhaft. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass mir jemand einen Indego verkauft, bei dem Pin und Angaben plausibel zusammenpassen, der einen ungeklärten Ursprung hat. Kann man einen Pin an einem Indego ohne Bosch-Service denn überhaupt umgehen?


    Da ich vor Technik und einfacher Elektronik nicht unbedingt scheue, habe ich mir diesen Indego Connect gekauft, da ich ihn wieder flott machen möchte, rein aus Neugier, Begeisterung für knifflige Aufgaben und Bastellaune sind die Hauptmotivation. Es kommt so oft vor, dass Elektrogeräte wegen kleiner Mängel aufgegeben werden.


    Ich werde es versuchen, den Indego flott zu bekommen, dann warten wir einmal ab, ob er sich überhaupt connecten lässt.


    Gruß,


    Peter

    Edited 3 times, last by PeterH71 ().

  • NEWS:


    Beide Indego haben das Update durchgeführt, absolut problemlos, genau wie in der Anleitung beschrieben.


    Und jetzt kommts:

    Beide Indego synchronisieren sich auf der selben Basistation und bringen keinerlei Fehler. Außer der Fehlende Draht, aber das muss ich im Trockendock nicht extra erwähnen, oder? Der Connect ist schon mit meinem APP verbunden. Die abgelegte Karte und deren Standort stimmt exakt mit der Adresse des Verkäufers überein. Somit kann ich davon ausgehen, dass der Indego dort auch wirklich lief und nicht von irgendwo stammt.


    Ich konnte nur den Werksreset noch nicht finden, werde aber hier nachlesen, das finde ich sicher. Im Menü habe ich nichts gefunden?!?


    Grüße,


    Peter

  • Hi!


    Danke, aber ich sehe im Menü nur "Draht ID" und "neu kartieren"

    Kann es sein, dass ich die Menünkte nur sehe, wenn die Ladestation an einem verlegten Draht hängt?

    Ich habe zum Testen ein Stück Draht, ca 1m, an die Anschlüsse geklemmt. Da der Draht offensichtlich zu kurz ist, wird er nicht korrekt erkannt.

    Der 400er, nicht connect, hat ohne dem Draht eine Werkseinstellung angeboten, der 400 Connect nicht.


    Grüße,


    Peter