Brauche Kaufberatung

  • Hallo Zusammen,


    ich stöber seit einiger Zeit hier schon im Forum und möchte mit Blick auf den kommenden Black Friday (und den damit verbundenen Rabattaktionen für Saugroboter) gerne eine Kaufberatung in Anspruch nehmen. Folgend erstmal der Fragebogen:


    01.) Größe der zu reinigenden Fläche ohne Möbel (m²) -> 2 Etagen á 50m²

    02.) Anzahl der zu reinigenden Zimmer -> 3 und 6

    03.) Bodenart (Teppich, Parkett usw.) -> Vinyl, keine Teppiche

    04.) Teppichart (hoch-/mittel-/kurzflorig) -

    05.) Anzahl der zu reinigenden Etagen? 2

    06.) Art der Verschmutzung (grob, Staub) -> Krümmel, Staub, Haare

    07.) Haushalt mit Kindern (ja/nein) -> Ja

    08.) Haustiere (Hund, Katze, Nagetiere, Vögel) -> Nein

    09.) Aufkommen von Haaren (langes/kurzes Haupthaar) -> Langes Haar

    10.) gewünschte Art der Absperrung für Bereiche die der Saugroboter nicht befahren soll (Infrarot, Magnetband, App) -> App

    11.) Steuerung des Roboters per App (ja/nein) -> Ja

    12.) Steuerung des Roboters per Fernbedienung (ja/nein) -> Nein

    13.) Display und Einstellungsmöglichkeiten am Roboter (ja/nein) -> Nein

    14.) Funktionstasten am Roboter wie Start, Home oder Spot-Reinigung (ja/nein) -> Nein

    15.) Automatisierte Wiederaufnahme des Reinigungsvorgangs nach Zwischenladen (ja/nein) -> Falls notwendig JA!

    16.) Maximale Höhe des Roboters (minimale Unterfahrhöhe des niedrigsten Möbelstücks in mm) -> Egal

    17.) Vorhandensein und Höhe von Türschwellen in mm -> Nein

    18.) Verwendungszweck des Roboters als fast vollständigen Staubsaugerersatz (ja/nein) -> Ja

    19.) Navigationsverhalten des Roboters (chaotisch/planmäßig in Bahnen) -> Planmäßig in Bahnen

    20.) Reinigen einzelner Räume per App-Befehl (ja/nein) -> Ja (nicht zwangsweise)

    21.) Inländischer/europäischer Hersteller-, Reparatur- und Shopservice inkl. Garantie (ja/nein) -> Nicht zwangsweise

    22.) Saugroboter mit "Wischfunktion" (ja/nein) -> Ja

    23.) WLAN abschaltbar (ja/nein) -> Ja

    24.) Kostenobergrenze in Euro exklusive Versand -> Zweitrangig


    Zusätzlich habe ich noch drei Fragen, die mich interessieren:

    1. Es gibt mittlerweile auch "Abladestationen", bei der sich der Roboter automatisch entleert. Ist das so Vorteilhaft, dass sich der Aufpreis hier rechnet oder ist das ein "nice-to-have"?

    2. Zur Wischfunktion: Das hier nicht das normale Wischen ersetzt werden kann ist klar. Aber bringt es wirklich etwas, ein "Hybrid"-Roboter zu holen, der beides kann oder sollte man sich eher auf einen sehr guten Saugroboter konzentrieren, da man "so oder so" noch wischen muss?

    3. Wir haben unsere Couch so stehen, dass dort ein "Korridor" ist. Von der breite her würde ein Saugroboter rein finden, kann allerdings keine "Kurve" fahren sondern müsste rückwärts wieder raus fahren, schafft der das?

  • Zusätzlich habe ich noch drei Fragen, die mich interessieren:

    1. Es gibt mittlerweile auch "Abladestationen", bei der sich der Roboter automatisch entleert. Ist das so Vorteilhaft, dass sich der Aufpreis hier rechnet oder ist das ein "nice-to-have"?

    2. Zur Wischfunktion: Das hier nicht das normale Wischen ersetzt werden kann ist klar. Aber bringt es wirklich etwas, ein "Hybrid"-Roboter zu holen, der beides kann oder sollte man sich eher auf einen sehr guten Saugroboter konzentrieren, da man "so oder so" noch wischen muss?

    3. Wir haben unsere Couch so stehen, dass dort ein "Korridor" ist. Von der breite her würde ein Saugroboter rein finden, kann allerdings keine "Kurve" fahren sondern müsste rückwärts wieder raus fahren, schafft der das?

    Ich kann hier nur zu Frage 2 und vielleicht auch zu Frage 3 was beisteuern. Wenn ich es in den Rezensionen allerorten richtig gelesen habe, gibt es noch keinen Hybridroboter mit akzeptabler Wischfunktion. Eventuell ist der T8 da halbwegs okay, doch das können Leute besser beantworten, die ihn im Einsatz haben. Ich hab mir deshalb neben dem Neato D6 den reinen Wischroboter von MEDION gekauft, der hartnäckigere Flecken spätestens bei einer zweiten Tour auf der gleichen Fläche fast vollständig beseitigen kann.

    Zu Frage 3: Viele Saugroboter können sich auf der Stelle im Kreis drehen, müssen also nicht zwangsläufig eine Kurve fahren. Deshalb halte ich es für möglich, dass an engen Stellen auch ein Wendemanöver funktioniert.

  • Willkommen im Forum,


    du könntest dir mal die Modelle von Roborock (S5, S6, S5 Max), von Ecovacs (Ozmo 950) oder von Cecotec (Conga 4090, 5090) anschauen.

    Die Congas hätten - falls dir das wichtig ist -den Vorteil, dass im Lieferumfang eine Walzenbürste beiliegt, um die sich keine langen Haare wickeln können.

    Ecovacs spielt seine Stärken vorallem aus, wenn Teppiche vorhanden sind (Die Ozmos haben die beste Teppicherkennung am Markt).

    Die Roborocks laufen einfach - sie sind sehr robuste und zuverlässige Geräte.

    Zusätzlich habe ich noch drei Fragen, die mich interessieren:

    1. Es gibt mittlerweile auch "Abladestationen", bei der sich der Roboter automatisch entleert. Ist das so Vorteilhaft, dass sich der Aufpreis hier rechnet oder ist das ein "nice-to-have"?

    2. Zur Wischfunktion: Das hier nicht das normale Wischen ersetzt werden kann ist klar. Aber bringt es wirklich etwas, ein "Hybrid"-Roboter zu holen, der beides kann oder sollte man sich eher auf einen sehr guten Saugroboter konzentrieren, da man "so oder so" noch wischen muss?

    3. Wir haben unsere Couch so stehen, dass dort ein "Korridor" ist. Von der breite her würde ein Saugroboter rein finden, kann allerdings keine "Kurve" fahren sondern müsste rückwärts wieder raus fahren, schafft der das?

    Zu 1.  Meiner Ansicht nach braucht man das nicht - kommt aber auch sicher drauf an, wie oft der Roboter fährt und ob man zB Allergiker ist.

    Zu 2. Ich würde mich eher auf einen guten Saugroboter konzentieren

    Zu 3. Dank der runden Bauform können sich die meisten Saugroboter auf der Stelle um sich selbst drehen. Theoretisch müsste es also funktionieren, allerdings hängt das auch ein wenig von der Umgebung und dem Platz ab, welcher dem Bot zur Verfügung steht. Evtl. kannst du ja mal ein Bild zeigen.

  • Danke für die schnellen Antworten! Die Robrock Modelle S5 Max und S6 habe ich mir vorher schon angeschaut und war von den Berichten positiv überrascht. Ich werde mal schauen, ob eins der Modelle am Black Friday irgendwo im Angebot erscheint, vorzugsweise der S6

  • Ich weiß nicht für welches Modell du dich entschieden hast aber der [Roborock S5 - Link entfernt] Max ist meiner Meinung nach ein gutes Modell. Ich habe es seit zirka einem halben Jahr und habe bisher keinen Grund gehabt mich zu beschweren. Ich habe gehört dass die Roboter Modelle von Vorwerk auch einen unfassbar guten Job machen sollen, vielleicht wären diese auch etwas für dich.

    Edited 2 times, last by catraxx: Link entfernt, weil auf der Seite mit Affiliateprogrammen gearbeitet wird. ().