Wann weckt ihr euren Roboter aus dem Winterschlaf?

  • Hallo


    Mein Plan wäre wenn das Wetter mitspielt in ca. 2 bis 4 Wochen zu mulchen und dann nachzusehen und zu düngen. Dann nach ca. 2 Wochen würde ich vielleicht den Mähroboter wieder in Betrieb nehmen. Könnte mein Plan hinhauen? Ist das erste Jahr wo wir ihn von Anfang an fahren lassen. Haben ihn ja erst Mitte letzten Jahres gekauft.

    Wie macht ihr das?

  • Hallo,


    ich hole "Bernd" Ende März vom Händler und lasse Ihn dann langsam los laufen je nachdem wie das Wachstum gerade steht. Meist habe ich die ersten 1-2x von Hand gemäht. Je nach Wohnort und Wetter sollte das so bei dir passen. Düngen werde ich nach dem die Summe der Tagesmittletemp. seit dem 1.1.21 über 100°C, besser 150°C liegt. Mulchen würde ich so früh im Jahr gar nicht. Nach dem Stress vom Winter, wenn das Wachstum gerade wieder los geht, kann Mulchen den Rasen weiter stressen. Besser wäre, wenn das Wachstum 3-4 Wochen kontinuierlich los gelegt hat und alles trocken ist, mal zu striegeln.


    Gruß,

    Berndel

    Bitte nicht am Lack lecken!:P

  • Meinst du mit Mulchen, wirklich mulchen oder vertikutieren? Weil mulchen tust du mit dem Robi, das ganze Jahr.

    Ich vermute mal das du vertikutieren willst. Dann würde ich alles in allem, mit Düngen, sähen etc. ungefähr bei Mitte April landen.

    Und falls die vertikutierst würde ich vor dem vertikutieren düngen. Und dann so 1-2 Wochen warten bis zum vertikutieren.

  • Ja klar meine ich vertikutieren. Sorry.

    Ich habe eine Dünger Nachsaat Mischung da steht drauf für nach dem vertikutieren. Aber ich denke dann werde ich noch etwas mit dem vertikutieren warten. Vielleicht noch eins oder 2 Wochen später.

    Dachte wenn ich früher vertikutiere kann die Nachsaat besser wachsen, da sobald es nachmittags schön ist der Rasen durch meine Tochter beansprucht wird.

  • Bei einer Dünger/Saat Mischung macht es logischerweise keinen Sinn vor dem Vertikutieren das zu tun.

    Das Problem beim vertikutieren ist das es für den Rasen sehr viel "Stress" bedeutet. Daher sollte man eigentlich vorher düngen, damit dieser kräftiger ist. Ist in deinem Fall natürlich ein Stück weit anders. Falls du noch nen Benziner hast, würde ich dir außerdem empfehlen, den ersten Schnitt mit dem Benziner zu machen.

  • Ja das erste Mähen mit dem Benzinrasenmäher ist kein Problem. Den haben wir. Da vor dem Grundstück zwei kleine Flächen sind die wir so Mähen so wie einen Weg hinter dem Haus der aber auch eigentlich nicht zum Grundstück gehört.

  • Offensichtlich muss man hier ja jetzt schon im Februar intensiv düngen - aber anderes Thema...


    Ja, der Rasen wächst bei mir jetzt auch schon - lokale Stellen - manche Stellen nicht und teilweise böse "Gelb"....


    Ich schau mir das mal bis ~ Mitte April an, dann kommt der Benziner (weil der Rasen dann schon an den allermeisten Stellen) echt zu hoch ist. Und dann kommt der Robi, mit täglicher Arbeit.


    Hinterher überlege ich mir mal notwendige Maßnahmen, für dann noch sichtbare Problenstellen, und eventuelles Düngen.