Gartenbewässerung, Gehweg-Platten: HIndernis oder überfahrbar

  • Hallo nochmal,


    nachdem jetzt die Entscheidung für den 305er gefallen ist und dieser so Mitte Mai kommt, nochmal ein paar Fragen zur Beruhigung.


    Ich habe im frisch verlegten Rollrasen Hunter Rotations-Regner (MP Rotator) und eine Gardena Gartensteckdose. Desweiteren wird irgendwann später ein einzelner Baum und evtl. ein paar Platten für den Weg zum Gartenhaus kommen.


    1. Für die Platten, Gardenasteckdose und Versenkregner: Kann der Mähroboter dadrüber fahren oder sollte man die jeweils mit dem Induktionsdraht "ausgrenzen" ?

    2. Wieviel Regen verträgt der Mährobotor? zB wenn die Rotationsregner (bei Wind) sich nicht an den Plan halten. Ab welcher WItterung sollte man ihn lieber reinholen?


    VG, Dostl.

  • Zu 1. Kommt drauf an, wie weit das aus dem Boden ragt.
    zu 2. Solange der Regen von oben kommt, ist das kein Problem.

    Viele Grüße
    Kloakenjoe

  • Reinige meinen Regelmäßig mit Gartenschlauch von oben und unten, ist für den 305

    kein Problem, steht auch so in der Anleitung.

    Roborock S5 Max - Husqvarna Automower 305 Modell 2020 mit Mach3 Messerteller und "60mm Offroad Rädern" von @frankyee.

  • 2. Wieviel Regen verträgt der Mährobotor? zB wenn die Rotationsregner (bei Wind) sich nicht an den Plan halten.

    Bewässerst du etwas anderes als den Rasen mit den Rotationsregnern? Sonst verstehe ich den Zusammenhang mit dem Wind nicht.


    Nachdem beides programmierbar ist, würde ich einfach schauen, dass beide nicht gleichzeitig laufen.


    Ausserdem würdest du damit auch vermeiden, dass die Regner vielleicht zufällig ausdauernd, wenn der 305er gerade drüberfährt. Der muss ja nicht unbedingt mit seinen Messern gegen den Regner fahren.

  • Also das mit dem Beregnen ist zweitrangig.


    Es geht hier v.a. um die Frage bis zu welcher Höhe der Mäher über Hindernisse wie Gehwegplatten oder Gartensteckdosen fahren kann.