iMow 422 Fehler M4017

  • Guten Tag zusammen,


    unser Viking iMow 422.0 P meldet folgenden Fehler:


    Quote

    Interner Fehler
    Fachhänder kontaktieren

    M4017


    Ich habe in diesem Post bereits gelesen, dass es sich um ein Problem mit der Sicherheitsfreigabe handelt und man den Akku entnehmen soll. Ich habe bereits den Akku von der Hauptplatine getrennt und wieder verbunden, der Fehler besteht aber weiterhin. Zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat auch nicht funktioniert. Wisst ihr vielleicht sonst noch etwas, das man ohne den Händlerzugang ausprobieren kann? Mein Händler ist leider in den nächsten zwei Wochen nicht verfügbar.


    Muss ein neuer Akku her? Ich habe bereits gelesen, dass für die neuen Akkus AAI 80 ein Softwareupdate von Händler durchgeführt werden muss. Wir haben das Gerät 2016 gekauft und seitdem wurde nur einmal ein Update auf die Version 1.20 aufgespielt. Sind die neuen Akkus mit dieser Version kompatibel?



    Viele Grüße

    calein

  • dir bleibt nur der Weg zum Service Partner, frag mich nur wie kann ein Händler 2 Wochen nicht verfügbar sein 🤔 ich glaub ich mach was falsch 😕🧑‍🔧 reset usw hättest dir sparen können macht jetzt nur mehr Arbeit. Eventuell möchtest du mir die Serien Nummer per PM senden und ich kann dir per Fernwartung weiterhelfen 😉

    Stihl RMI iMow 632.1pc und 422.1pc

    im Museum und nicht mehr in verwendung:


    Robomow RL850,RL1000,RL2000,RM510, Rc306, Rs630, RX20, imow 632p viking
    Stiga 520 Ambrogio L200, L50 Tianchen 512s Gardena i40
    iRobot :r580:880, 564 :s385: Scooba
    Winbot 730

  • Hi. Danke für das Angebot! Den Reset hätte ich mir wirklich sparen sollen. Jetzt hängt der IMow bei der Inbetriebnahme beim Schritt "Akku laden" fest. Laut dem Blinkverhalten der Ladestation wird der Akku auch geladen, aber es geht nicht weiter. Das Akkusymbol des iMow ist bei 4/5 Strichen, zeigt aber keinen Stecker oder Blitz o.ä. an.


    Kann man den Inbetriebnahmeassistent irgendwie überspringen? Oder muss man jetzt wirklich eine Diagnoegerät / PC anschließen?


    Ich habe eben mal die Spannung am Akku gemessen (schwarzer und roter Pin). Sie liegt bei 19,86 V. Ist das zu erwarten?

  • Hallo,

    ich hatte auch den Fehler M4017. Der Roboter war über einen Pflasterstein gefahren, der als Schutz eines kleinen Bäumchens dienen sollte. Dummerweise war der Stein nicht hoch genug, so das der Roboter gerade so darüber fahren konnte. Auf jeden Fall hatte ich dann auch den internen Fehler M4017.

    Die Lösung des Problems bei mir war eine defekte SMD-Sicherung auf dem Mainboard.

    iMow422_Mainboard.png

    Die Position der Sicherung hab ich im Bild markiert. Es ist eine 15A Sicherung.

    Der Stein hat vermutlich das Messer hat blockieren lassen. Dazu kam, das sich das Messer durch getrocknetes Gras etwas schwerfällig drehen lies. Beide Dinge zusammen haben wahrscheinlich die Sicherung auslösen lassen.


    Gruß

    Michael

  • Muss die Sicherung eigelötet werden? Habe den gleichen Fehler, will aber nichts größeres machen, hat noch Garantie!


    Grüße, Jürgen

  • Ist ne SMD Sicherung, die muss gelötet werden. Wer löten kann und entsprechend Lötstation und gutes Flussmittel hat bekommt das hin, ansonsten besser von jemandem machen lassen, der das kann.

    Bitte nicht am Lack lecken!:P

  • Hallo hab einen Apfel unter meinem Mäher herrausgepickt! Sicherung ist defekt. Bestell mir jetzt welche (gleich auf vorrat) und löte sie ein.

    Danke für den Tip Michael65589

    MfG Rene Pierau

  • Sorry für die Frage, aber ich habe einen gebrauchten Imow, da hat jemand eine 1,5A Sicherung über die 15A gelötet.


    Habe Die nun ausgelötet und wieder eine 15A Sicherung eingelötet. Der Fehler verschwindet aber nicht. Muss ich für den Reset irgendetwas machen?


    Liebe Grüße

  • Das heißt ich muss mir jetzt einen Händler suchen der das macht?

    Wie gesagt habe den gebraucht gekauft und selbst repariert.


    Was nehmen die Händler für diesen reset?