Wie den Mähroboter gegen Diebstahl versichern?

  • Servus


    habe heute die Antwort meiner Hausrat bekommen


    "Zitat aus der E-Mail:
    § 12 Diebstahl von Wäsche, Bekleidung, Gartenmöbeln, Gartengeräten, Gartenskulpturen, Kinderspiel- und Sportgeräten sowie Gartenroboter und Grills
    1. Im Falle der Entwendung durch einfachen Diebstahl leistet der Versicherer Entschädigung für
    a) Wäsche und Bekleidung, die sich zum Waschen, Trocknen, Bleichen oder Lüften außerhalb von Räumen auf dem Grundstück befindet, auf dem sich die versicherte
    Wohnung befindet.
    b) Gartenmöbel, Gartengeräte, Gartenroboter, Grills, fest verankerte Gartenskulpturen, Kinderspiel- und Sportgeräte, die sich außerhalb von Räumen auf dem Grundstück befinden, auf dem sich die versicherte Wohnung/Haus befindet.
    c) Die Entschädigung ist je Versicherungsfall auf 5 % der Versicherungssumme (siehe Abschnitt A § 9 VHB) für den Hausrat begrenzt.
    2. Der Versicherungsnehmer muss den Diebstahl unverzüglich der zuständigen Polizeidienststelle anzeigen. Verletzt der Versicherungsnehmer diese Obliegenheit, kann der Versicherer gemäß Abschnitt B § 8 VHB leistungsfrei sein.


    Versichert bis 4200€"


    Kein Aufpreis für mich da schon inkl.

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • scheint ok zu sein, wenn du 84000 Euro versichert hast bei ca. 130qm Wohnfläche.

    Husqvarna Automower 320 :thumbsup:
    Irobot Braava 380 :thumbsup:
    Neato BotVac Connected :thumbsup:

  • Bei mir in der Würrtembergischen ebenfalls als einfacher Diebstahl inkl.
    Wesa

    -----
    Robomow MC 1000

  • Woher weist du wie mein Fernseher ausschaut :incazzato:
    Falls jemand wissen will bei welcher Versicherung dann bitte PN falls jemand vergleichen will.

    Haben: Roomba 650 UG / Roomba 980 EG / Roomba 960 OG
    Haben: Robomow RC304 / 1x Worx WR102 / 1x Worx WR106
    Haben: Braava 390t

    Haben: Gardena Irrigation/Gateaway/2xSmartSensoren/4-Ventile/Mikrodrip/2xS80/3xHunter MP/4xHunter Streifendüsen
    Soll: EierlegendeWollMilchSau..........und Honigwilli


    Robomow RC/MC Tip´s auch für Wolf Robo Scooter

  • Hallo zusammen!


    Und wenns die Hausrat nicht übernimmt dann kann man ja was eigenes bei z.B.: Wertgarantie abschließen... die versichern das Gerät auf Bruch, Defekt (ausgenommen Messer), Vandalismus und gegen Aufpreis auch auf Diebstahl.... genaueres müsste noch erfragt werden.... wäre aber eine Option.


    MfG


    Heiru

  • Habe auch erst mit meiner Hausratversicherung und anderen Versicherungen verhandelt.


    Ich denke, dass es für die Versicherung unserer Automower nichts besseres als die von der HanserMerkur gibt.
    https://www.hansemerkur.de/angebot/husqvarna/


    Ich habe noch keine Versicherung gefunden, die diesen Leistungsumfang zu einem vergleichbaren Preis anbietet.


    Die Ausgabe ist mir mein nicht ganz günstiger Automower wert.

    1X Automower 420 seit 09/2016 incl. Connect-Modul auf 1.300 qm (Einfache Fläche mit wenig Hindernissen)
    1X Automower 450 X seit 08/2017 auf 1.600 qm (Komplexe Fläche mit vielen Hindernissen)

  • Nur kurz ein Hinweis, was ich mit meinem RS625 diesbezüglich gemacht habe:
    Nachdem ich laaange nach einer Gesellschaft gesucht habe, die mir eine Hausratversicherung für mein Ferienhaus (!) inkl. Mäh-Roboter (!!) zu humanem Preis anbieten konnte/wollte, hatte ich schon fast aufgegeben. Alleine das Wort "Ferienhaus" lässt die alleine dem Shareholder-Value verpflichteten Konzerne zusammenzucken - bei dem Mähroboter fingen die meisten dann an, laut zu lachen.
    Ich habe in der Umgebung dann zufällig einen "Feuerversicherungsverein" gefunden (der u.a. auch landwirtschaftliche Geräte der Bauern in der Umgebung versichert). Nach einem Besuch und nettem Gespräch habe ich nun für das Haus in der schleswig-holsteinischen Pampa und meinen Mäher eine Hausratversicherung für wirklich extrem schlankes Geld abgeschlossen.


    Vielleicht gibt's etwas vergleichbares bei euch in der Nähe auch?



    Grüße
    Martin


    ...auf dem Smartphone getippt.

  • Die folgende Meldung macht mich stutzig: Werl (ots) - In der Nacht zu Mittwoch entwendeten unbekannte Diebe einen Rasenroboter der Marke Husquarna 230 ACX im Wert von etwa 3000 Euro vom Grundstück eines Hauses in der Straße Haue. Die Diebe durchtrennten das Kabel und stahlen den an der Ladestation angedockten Rasenroboter. Löst der Mower dann keinen Alarm aus?

  • Die folgende Meldung macht mich stutzig: Werl (ots) - In der Nacht zu Mittwoch entwendeten unbekannte Diebe einen Rasenroboter der Marke Husquarna 230 ACX im Wert von etwa 3000 Euro vom Grundstück eines Hauses in der Straße Haue. Die Diebe durchtrennten das Kabel und stahlen den an der Ladestation angedockten Rasenroboter. Löst der Mower dann keinen Alarm aus?


    Alarm je nach eingestellter Sicherheitsstufe. Nur bei einer von drei möglichen Sicherheitsstufen lärmt er los, wenn er angehoben wird.

    Husqvarna AM 315 seit 04/2017

  • Da mein Grundstück an einer Seite noch keinen Zaun hat, suche ich eine Versicherung, die meinen Robi auch gegen einfachen Diebstahl versichert. Bisher bin ich da nur auch die huk24 gestoßen, die würde im Schadenfall sogar den Neuwert ersetzen. Hat noch jemand einen Tipp?

  • Ich versteh die Probleme nicht so ganz. Hatte schon mehrere Versicherungen und bei allen war der einfache Diebstahl von Sachen aufm Grundstück mit versichert. Egal ob Zaun da oder ob Roboter oder Möbel. Halt immer abhängig von der Versicherungssumme (bei zu wenig Wohnfläche kostets halt Aufpreis).

  • Es ist schon richtig, dass der Teufel da im Detail steckt.


    Hintergrund: In der Hausratversicherung gibt es versicherte Gefahren und versicherte Sachen.


    Für unsere Robis:
    Versicherte Gefahr: Die versicherte Gefahr im Bereich Diebstahl ist der Hausratversicherung grundsätzlich erstmal der EINBRUCHdiebstahl, d.h. für "geklaute" Sachen besteht Versicherungsschutz erstmal nur, wenn der Dieb vorher in den Raum eines Gebäudes eingedrungen ist. Für den so genannten einfachen Diebstahl (Portemonnaie wird aus der Tasche geklaut) besteht kein Versicherungsschutz.


    Versicherte Sachen: Grundsätzliche der gesamte Hausrat bis auf ein paar Ausnahmen. Den Robi betrifft keiner davon, ist also versicherte Sache.


    Das führt zu folgender Ausgangssituation:
    1. Robi lagert im Haus, Dieb bricht ein und stiehlt ihn -> versicherte Sache = ok, versicherte Gefahr = ok, Versicherungsschutz = gegeben
    2. Robi ist draußen, Dieb stiehlt ihn -> versicherte Sache = ok, versicherte Gefahr = nicht ok, Versicherungsschutz = nicht gegeben


    Nun ist es so, dass die meisten Versicherer Erweiterungen zur klassischen Hausratversicherung haben.
    3 Varianten:
    1. Der Basisversicherungsschutz ist bereits erweitert.
    2. Angebot von Erweiterungspaketen gegen Aufpreis.
    3. Angebot von einzelnen Bausteinen / Klauseln gegen Aufpreis.


    Eine dieser Dekcungserweiterungen ist der "einfache Diebstahl von Gartenmöbeln und -geräten".


    Und jetzt beginnen die Unterschiede:
    Versicherte Gefahr: Es wird eine neue versicherte Gefahr (einfacherer Diebstahl) eingeschlossen. Dies bringt mit sich, dass auch die Voraussetzungen für den Versicherungsschutz dafür beschrieben werden müssen. Hier ist häufig "auf dem umfriedeten Grundstück" zu finden.


    Versicherte Sache: Die neue versicherte Gefahr bezieht sich nicht auf alle Versicherten Sachen der Hausratversicherung, sondern nur auf die in der Erweiterung genannten. In diesem Fall Gartenmöbel und -geräte (lade ich zum Beispiel meinen neuen Fernseher aus dem Auto, lasse ihn stehen und gehe kurz rein, komme wieder und er ist gestohlen, besteht KEIN Versicherungsschutz über die Klausel, da es keine versicherte Sache in der Deckungserweiterung ist).
    Nun stellt sich die Frage: Ist der Robi versicherte Sache in der Deckungserweiterung? Ein Gartenmöbelstück ist er nicht, also bleibt Gartengerät. Ist der Robi ein Gartengerät? Im Zweifel muss darüber ein Gericht entscheiden, wenn es nicht näher in der Deckungserweiterung definiert ist (es könnte z.B. "Nicht motorisierte Gartengeräte" drin stehen, mir ist zwar keiner mit dieser Einschränkung bekannt, aber denkbar wäre das). Viele Versicherer habe mittlerweile aber auch eine Klarstellung wie "Als Gartengeräte gelten auch Mähroboter." enthalten.


    Zu guter letzt sind diese Deckungserweiterungen fast immer mit einer Versicherungssummenbegrenzung versehen. (z.B. 1000€, 2000€ etc. oder x% der Versicherungssumme)


    Da eben all diese Fragen bei jedem Versicherer und vom Vertrag (auch Alter des Vertrages, da sich der Markt was den Versicherungsumfang angeht auch ständig ändert) variiert, ist es sinnvoll den Einschluss immer individuell zu prüfen und / oder vom Versicherer bestätigen zu lassen.

    Seit Dezember 2016 GARDENA smart Sileno
    Bis Dezember 2016 Yardforce SA 900

    Edited once, last by MW1986 ().

  • habe im vergangenen Jahr auf Nachfrage bei H** auf schriftlichem Wege Antwort bekommen:


    "Vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Ihr Rasenmähroboter ist bedingungsgemäß bis zur vereinbarten Versicherungssumme auch gegen
    einfachen Diebstahl versichert. Voraussetzung ist, dass sich der Mähroboter auf dem Grundstück be-
    findet, auf dem die versicherte Wohnung liegt.
    Bei Fragen sind wir gern für Sie da.


    Mit freundlichen Grüßen


    H**-CO**** Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse"




    Habe ein nicht-umfriedetes Grundstück.

  • Hallo zusammen,



    ich besitze selbst keinen Mähroboter, wurde aber von einem Nutzer meiner Internetseite angestupst, mich hier mal zu Wort zu melden.
    Hintergrund ist eben die schon von meinem Vorredner zitierte Versicherungsproblematik.



    Ich selbst betreibe seit fast 10 Jahren ein kostenloses GPS Trackingportal, also eine Plattform, mit dessen Hilfe man bewegliche Objekte mit einem GPS Tracker verfolgen und überwachen kann.



    Da es aber nicht meine Art ist, in fremde Kühlschränke zu greifen, ohne vorher um Erlaubnis zu fragen möchte ich hier nun niemanden mit unerfragter Werbung nerven. Daher meine grundsätzliche Frage: Darf ich hier den Link zum GPS Trackingportal nennen? Darf ich etwas zu den verschiedenen GPS Trackern sagen? Besteht überhaupt Bedarf hinsichtlich einer Beratung?



    Es sei dazu noch erwähnt, dass ich lediglich eine Ortungsplattform betreibe, ich verkaufe selbst keine Geräte und bin daher auch nicht an Hersteller oder Händler gebunden. Alle GPS Tracker, die mit meiner Plattform kompatibel sind, habe ich persönlich getestet und vor Ort, kann also auch mal "auf dem kurzen Dienstweg" helfen.



    Viele Grüße
    Boris

  • Also mich würde das schon interessieren, ich finde GPS Tracking bei vielen Dingen interessant, die einer "unerlaubten Eigentumsübertragung" :nunu: ausgesetzt sein können.

    Im Garten RC312 Bj. 2016 Software 2017 (188) Robomow App 1.80.16. läuft :first:
    Im Haus 2x Xiaomi Mi Robot Sucker; Braava 390T

  • Interessieren tut es mich schon. Nutzt zwar nicht viel, wenn man weiss wo der Roboter nun ist, aber die Polizei einem nicht hilft, dann kann er lieber ganz weg sein und die Versicherung zahlt.
    Mich würde mehr interessieren, wo die Katze gerade ist, aber da sind die Geräte noch zu groß für die kleine Katze...

    Husqvarna Automower 310

    Husqvarna Automower 330X

    Neato Botvac connected

    AEG RX9

  • Ich habe mir vor kurzem selbst einen Rasenmäherroboter zugelegt - den Gardena r40li. Bin auch super zufrieden mit dem Teil. Ausser dem dreimaligen durchschneiden des Begrenzungsdrahtes *grrrr* in den ersten Tagen dreht Robi zuverlässig seine Runden. Da unser Grundstück nicht komplett eingezäunt ist, ist die Diebstahlgefahr jedoch recht hoch. Ich habe Robi auf höchste Sicherheitsstufe gestellt und das penetrante Piepen beim Anheben des Gerätes sollte jeden potentiellen Dieb auch ordentlich verschrecken, aber die Gefahr ist dennoch da. Daher habe ich erstmal gecheckt ob meine Hausratversicherung einen eventuellen Diebstahl abdecken würde - In meinem Fall übernimmt Sie das.


    Bei der Auskunft wurde mir mitgeteilt, dass ein Rasenmäherroboter zu Gartenzubehör zählt. Der Diebstahl wird von einigen Hausratversicherungen abgedeckt solange dieser auf einem umfriedeten Grundstück passiert.
    Je nach Hausratversicherung variieren die Entschädigungsleistung von 1% der Versicherungssumme bis zu 5.000 EUR. Aus dem Grund sollte man explizit nachfragen ob die Kosten für den Roboter bei Diebstahl komplett erstattet werden. Manchmal kann die Versicherungssumme bei Nachfrage auch erhöht werden. In einem Garten gibts schließlich auch noch andere teure Gegenstände, wie der Gasgrill oder die teuren Gartenmöbel. Ich betreibe einen Blog für Versicherungen und habe den Sachverhalt hier noch etwas ausführlicher beschreiben: http://versicherungen.blog/maehroboter-richtig-versichern/
    Ich hoffe die Verlinkung ist in Ordnung. Wenn nicht, lösche ich den Link natürlich wieder.


    VG
    René