AL-KO Robolinho 100

  • Hallo


    Habe seit 2 Jahren einen Robolinho 100 Software 1603B. Mein Problem ist das oft auftretende "Ueberspringen" des Wochenprogramms. Z.B soll der Roboter laut Programm jeden Tag maehen. Kommt die Uhrzeit am Montag, wo er starten soll, uebespringt er den Montag und zeigt an, dass er am Dienstag startet. Kommt der Dienstag, wird Mittwoch als naechster Start angezeigt. Der Roboter steht natuerlich. Zum verzeifeln! Die Wuehlmaus hatte aehnliches Problem. Alko-Team- was tun?

  • Hallo


    habe einen Robolinho 1000. Scheinbar wurde das Begrenzungskabel beschädigt. (No loop signal)
    Wie finde ich die schadhafte Stelle? Das Kabel ist in ca 5cm Tiefe verlegt, ein visuelles Aufspüren der
    Bruchstelle ist also nicht möglich.

  • Ein Weidezaungerät könnte da helfen, der Begrenzungsdraht musst Du dann aber von der Ladestation abklemmen. Beschreibungen gibt es darüber hier im Forum oder auch Filme auf Youtube.

    Outdoor: Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.1.0


    Indoor: AEG RX9-2-6IBM


    Comming soon: Ardumower RTK/GPS Bahnenmähen

  • Geht es mit einem AM-Empfänger (wie bei vielen anderen Mährobotern beschrieben) beim AL-KO nicht? Ich habe es
    jedenfalls versucht, aber kein Signal empfangen.

  • Bei mir ging es nicht mit einem Kabeltracker oder Radio. Beim Kabeltracker war der Sender zu schwach und da die Ladestation beim Bosch Indego kein Signal ausgibt bei Unterbrechung, ist das Radio auch nutzlos. Vielleicht ist das beim Alko anderst, musst du versuchen und mal mit einer anderen Schleife testen, was du für ein Signal am Radio hörst. Eventuell die andere Schleife und den verlegten Draht gleichzeitig anschließen damit die Station ein Signal drauf gibt. Ansonsten doch ein Weidezaun Gerät für unter €100,- kaufen oder ausleihen bei einem Landwirt. Dann hörst Du den Kurzschluss im Boden knallen (hoffe ich).

    Outdoor: Bosch Indego 1200 Connect, mäht fleißig auf 1100m² um 31 ausgeschleifte Büsche und Bäume. Firmware 0837.1043 seit dem 05.10.2016. Android, App 3.1.0


    Indoor: AEG RX9-2-6IBM


    Comming soon: Ardumower RTK/GPS Bahnenmähen

  • Habe einen 1000 ' der ... und stelle fest, das ich mich vor dem Kauf des Al-ko schlecht informiert habe. Den Akku zu tauschen, das sollte eine Standardaufgabe für den Eigentümer sein. Solo - Al-ko empfiehlt jedoch den autorisierten Fachhändler. Da wir Geld gemacht ... ich denke das wird sich nicht bewähren.
    Shops mit Akkus gibt es bei Dr. google genug zu finden (so um die 130.- Euro rum, dann dürfte der Tausch beim Händler bis 200.- kosten).
    Über kurz oder lang wird es die ersten Anbieter von Ersatzakkus (nicht original) geben. Spannend wären für mich die technischen Daten eines Akkus und natürlich eine Anleitung zum Akkuwechsel.... :-)

  • Der Accu muß zur hochkomplexen Elektonik passen. Es hat einen Grund wenn 4 bis 6 Kabel aus dem Pack kommen. Zum laden benötigt man ja nur zwei. Lithium- Ionen Accus sind wie man seit der Samsung Misere weiß höchst brandgefährlich ohne Themperaturüberwachung. Es entsteht auch Induktionsstrom der die Elektronik beeinflussen kann. Ich würde nicht wegen 50,-€ alle 4-5 Jahre das Risiko des Totalverlustes von Robbi und Wohnhaus riskieren. In Hannover ist in 2017 das großte Geschäft für E-Bikes mit millionenschaden abgefackelt.
    Im Preis des Accutausches ist vermutlich auch ein Software update enthalten.

  • Hallo,nach langer Zeit hab ich eine Frage zum Begrenzungs Kabel:Wie finde ich das eingewachsene Kabel wieder,bzw.wie tief muss ich nach fünf Jahren "graben"? Hab heute entnervt aufgegeben nachdem ich wie ein Maulwurf,aber vergeblich,die Grasnarbe zerwühlt hab.Hätte nie für möglich gehalten,dass der Draht nach dieser Zeit so schwer wieder zu finden ist.Bin dankbar für jeden (einfachen) Tipp,da ich nicht die halbe Wiese umgraben möchte.

    Danke u.Gruß

    Wühlmaus

  • Hallo Alko-Freunde


    ich habe mir einen gebrauchten Robolinho 100 gekauft, der soweit auch gut funktioniert.

    Leider bleibt er an einer Stelle in meinem Garten immer mit einem "Tilt-Error" stehen und läuft nicht weiter.


    Die Stelle ist nur ca. 1m x 1,5m gross, die ihm etwas zu viel Gefälle hat.

    Dreht er sich seitlich, dann kommt er offensichtlich in etwas zu viel Schräglage und stoppt.


    Hat der Service die Möglichkeit den Tilt-Sensor etwas unempfindlicher einzustellen?


    Danke für einen Tipp

    Gruss Christian

  • Sehr geehrtes Al-Ko Team,


    habe Mal wieder Probleme mit der Elektronik des Robolinho 100!!!!!


    Habe letztes Jahr den Akku getauscht aufgrund von Verschleiß. Anschließend Lager getauscht, ebenfalls Verschleiß. Dieses Jahr hatte plötzlich das Display Wassertropfen, aufgrund dessen ich den Robolinho zu meinem Händler gefahren habe, da der Akku dann nicht mehr geladen wurde. Ergebnis der Prüfung durch den Händler bzw. einer anderen Werkstatt --> Platine durch Kondenswasser defekt, Kosten 390 € plus MwSt..


    Innerhalb der Garantie wurde bereits schon einmal das Display gegen ein gebrauchtes Display getauscht, da es zu einem Wasserschaden kam.

    Meiner Meinung nach hat das Model bauartbedingt massive Probleme mit sich bildenden Kondenswasser innerhalb des Gehäuses.


    Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie (Al-Ko) hierzu eine verbindliche zeitnahe Stellungnahme abgeben. Ein Robo mit rund 1400 € sollte doch länger als 5-6 Jahre laufen (zumindest die elektronischen Bauteile wie Platine, Display ect.)!!!! Ohne regelmäßig Probleme mit der Platine und dem Display zu haben.


    Die Seriennummer ist: xxxxxxxxxxxxxxxxx


    Mit besten Grüßen


    Christian S.


    Gardentech von Al-ko hat mir nachfolgendes angeboten:


    [email protected]


    Ein überholtes B-Gerät wurde mir für 299 € incl. MwSt. + Fracht angeboten.

    Eine Auskunft zur Standzeit bzw. zum voraussichtlichen Lebenszyklus des Robolinho gibt al-ko nicht.

    Garantie der B-Ware wäre 1 Jahr.


    Das ist für mich zusammenfassend keine akzeptable Lösung. Somit werde ich keinen Robolinho mehr kaufen und auch sicherlich nicht mehr empfehlen!!!!!

    Bei den Kosten was ich bisher in dem Robo versenkt habe, hätte ich den Rasen fast schon durch eine Firma mähen lassen können.


    Eine Platine und vernünftige Dichtungen bei dem Robo auf Kulanz zu verbauen wäre meiner Ansicht nach ein akzeptabler Weg gewesen.


    Somit werde ich auf ein Konkurrenzprodukt mit 2-5 Jahren Garantie umsteigen, welches kostengünstiger ist als der ursprüngliche Robolinho und mir die Sicherheit für die nächsten Jahre gibt.


    PS: Die Fracht hätte Al-ko finanziell in den Ruin getrieben!!!!!!

    Edited once, last by catraxx ().

  • Lt. deinen Daten war dein Robo 7 Jahre alt, ab Produktionsdatum. Da bist aus jeder Garantie oder Kulanzzeit draußen. Da findest keine Firma die, dir da kostenlos auf Kulanz alles verbaut. Das Angebot ein B-Gerät für 299€ zu kaufen, ist in meinen Augen sehr fair. Hast 1 Jahr Garantie und ein fast neues Gerät.

  • Zu den schlechten Erfahrungen und der vernichtenden Kritik von "Schale 55" muss ich mich jetzt auch mal melden.Meinen Robolino 100 besitze ich nun auch schon sieben Jahre.Im Schnitt ist er ab April an drei Tagen in der Woche,jeweils (Ladezeit eingerechnet) ca. sechs Stunden im Einsatz.Abweichungen sind,je Wetterlage möglich.Außer einem Akku Wechsel,der nun schon fünf Jahre zurück liegt,hatte der Mäher,toi toi toi,keinerlei "Wehwechen".obwohl er auch schon bei Starkregen unterwegs war.Entweder hatte ich bisher Glück-oder soo schlecht ist die Qualität nun doch nicht!?

  • Edited once, last by JWue ().