Problem mit der nachträglichen Raumerkennung?

  • Hallo,


    ich hätte mal wieder ein Problem.


    signal-2022-01-14-17-13-57-944.jpg


    Auf der angefügten Karte vom Robby seht ihr ganz oben vom Screenshot ein Stück von der Küche aus der Robby an einer virtuellen Wand vorbei (Treppe) weiter nach unten auf dem Screenshot in einen kleinen Reihenhausflur fährt, von dem nach links das Gäste-WC abgeht. Wenn er das gereinigt hat, fährt er dort heraus, an der offenen Tür des Gäste-WCs entlang nach rechts (also auf dem Screenshot weiter nach unten) reinigt den Rest vom Flur und hat heute zum ersten Mal eine offene Wohnungstür vorgefunden. Er hat auch "den Schritt" über die Schwelle gewagt, aber dann - in dem für ihn noch neuen grauen Bereich - nur etwa ein Viertel gereinigt. Woran kann das liegen?


    signal-2022-01-14-17-14-14-408.jpg


    Hier seht ihr die Räumlichkeit in der anderen Richtung - vergleiche roter Pfeil auf der Karte = Blickrichtung Foto.


    Auch wenn diese Fläche nicht optimal ist, weil das Winterequipment dort jetzt stehen muss, wollte ich den Robby gelegentlich dort hinaus schicken, um den Sand von den Nachbarskindern schneller weg zu bekommen (als ihn die Nachbarn weg machen oder ich Lust habe den Staubsauger aus dem UG zu holen 😉)


    Was muss ich ggf. tun?


    Viele Grüße

    Susa

    Viele Grüße

    Susa

  • Er hat auch "den Schritt" über die Schwelle gewagt, aber dann - in dem für ihn noch neuen grauen Bereich - nur etwa ein Viertel gereinigt. Woran kann das liegen?

    Dafür gibt es zwei Möglichkeiten.

    Entweder ist der Wandsensor verschmutzt oder der schwarze Teppich wurde in Zusammenhang mit dem Lichteinfall als Abgrund erkannt.

  • Ok, werde ich morgen mal schauen und über eine Zonenreinigung erneut probieren. Wenn er z.B. bei anderen Lichtverhältnissen gelernt hat, dass dort kein Abgrund ist, meistert er die Stelle dann künftig auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen?

    Viele Grüße

    Susa