Umfrage: Wieviel Betriebszeit hat euer 360/S7 schon auf dem Zähler (repariert bzw. unrepariert)?

  • Wieviel kumulative Zeit (min) zeigt euer 360/S7 an (Gerät wurde bereits mal repariert oder Gerät hatte bislang keine Reparatur) 8

    The result is only visible to the participants.

    Hallo 360/S7 community,


    mich interessiert (privat), wie viele Betriebs-Minuten euer S7 mittlerweile auf dem Konto hat und zwar die "Kumulative Zeit(min)".

    Dieser Wert ist unter Historie der mittlere blaue Wert. Ich selber habe einen 360/S7 mit gut 4000 min und einen baugleichen

    Lenovo X1 mit gut 8000 min. Beide hatten schon Defekte auf der Hauptplatine.

    Ich habe die Antworten gegliedert in Angaben jeweils mit oder ohne Reparatur (Accu-Wechsel zählt mit als Reparatur,

    Firmware/Software-Updates zählen nicht dazu).


    Das Ergebnis wird erst bei Abgabe der eigenen Stimme sichtbar, jeder hat 1 Stimme und alle TN sind sichtbar. Mal schauen, wieviele s7-Nutzer es noch gibt...


    gr origade

  • 20900qm

    22900 minuten

    ca 600 Reinigungen


    erster Akku läuft noch und es wurden bisher nur Ersatzteile aus Wartungszwecken getauscht. Bürsten und Staubfilter. Roboter reinigt nur mit Saugmodus, Gewischt hat er maximal 3x

    Wir haben jetzt auch noch einen S7 Pro, der ist etwas leiser im Betrieb.

  • 20900qm

    22900 minuten

    ca 600 Reinigungen


    erster Akku läuft noch und es wurden bisher nur Ersatzteile aus Wartungszwecken getauscht. Bürsten und Staubfilter. Roboter reinigt nur mit Saugmodus, Gewischt hat er maximal 3x

    Wir haben jetzt auch noch einen S7 Pro, der ist etwas leiser im Betrieb.

    danke, das ist eine schon eine recht hohe Laufleistung - besonders fü einen Akku, hattet ihr ihn immer an der Ladestation und habt ihr ihn temporär auch von der LS genommen. Wie alt ist er ungfähr? gr origade

  • ja der war von Tag1 an immer an der Ladestation und ist in der Regel auch täglich gefahren, je nach Saugplan oder Stärke eben mit einmal Aufladen zwischen drin. 2 oder 3x ist er irgendwo liegen geblieben und hat den Akku komplett leer gesaugt. Der Akku ist jetzt nicht mehr der Beste, er fährt aber immerhin noch ca. 40-50 Minuten auf hoher Saugstufe. Auf Standard sind es noch ca. 70 Miuten (so schafft er dann eine Fläche mit 80qm/65qm Reinigung pro Durchgang ohne Laden). Gekauft hab ich ihn 7.1.2020, ist also vor paar Wochen 2 Jahre alt geworden.


    Bei den Akkus bin ich paar Tage mal mit einem anderen gefahren um was zu testen. Ursprünglich wollte ich einen Akku besorgen mit 3500mah, so könnte man 5-10 Minuten länger fahren, wo er dann auf hoher Saugstufe einmal alles packen würden. Daraus ist aber nichts geworden. Daher liegt der "Ersatzakku" in der Ecke.

  • Hat er gemischt Teppich/Glattboden gesaugt oder nur glatte Böden - ich frage wegen des bei dir nicht aufgetretenen Seitenbürsten-Fehlers. Ich hab dir in einem anderen thread dazu geantwortet.

  • Er hat eigentlich nur Parkett und Fliesen gereinigt, es gibt ein Tierfell mit langen Haaren (Lammfell) über das er ab und zu mal gefahren ist. Ansonsten haustierfreier Haushalt. Darauf hat er sich mal die Seitenbürste ramponiert, hat sich irgendwie verfangen und dann waren die Borsten teilweise eingedreht. Sowas kann man aber auch in einem Wasserbad wieder gerade biegen. Die haben wir dann trotzdem getauscht. Die Seitenbürste stoppt eigentlich auch bei der Erkennung von "Hinternissen".


    Jetzt sind beide Staugsauger umgezogen und reinigen auch wieder glatte Böden, allerdings gibts jetzt auch 4 Katzen. Daher bin ich gespannt was der neue so machen wird.

  • ok, bei weitgehend glatten Böden ist ist verständlich, dass er nicht ausgefallen ist . Die ich bislang repariert habe, hatten alle schwieriges Terrain zu reinigen - Teppiche, Hindernisse, etc. Die Seitenbürste wird nämlich bei den 360ern leider nicht runtergeregelt, wenn sie gegen ein Hindernis/hochflorigem Teppich kommt, sondern sie wird einfach abgebremst oder blockiert und das führt zu höherem Strom und der zerstört nach einer gewissen Zeit den zu schwach dimensionierten MOSFet-Treiber.


    Den Stress erkennt man ganz gut am Laufzeit-Quotienten Min/m², bei wenig Stress liegt der nahe 1 und bei stressigem Gelände über 1,5 - meine persönliche Beobachtung ;-)

  • sehr gut mit einem der Akku :-) der Laufzeit-Quotienten Min/m² liegt der nahe bei 1 - darf ich raten wenig Teppiche, viel freie Fläche wo er nicht sehr viel rangieren muss...

  • sehr gut mit einem der Akku :-) der Laufzeit-Quotienten Min/m² liegt der nahe bei 1 - darf ich raten wenig Teppiche, viel freie Fläche wo er nicht sehr viel rangieren muss...

    Das hast du sehr gut analysiert ;) Stelle auch immer die Stühle usw immer auf den Tisch damit er dann schneller voran kommt.

  • Ich kann nur raten immer Originale Zubehörteile zu nutzen, ich habe neulich auch erst wieder versucht ein "Kompatibles" Pack zu nutzen. Die Filter sind nicht richtig dicht, ziehen auf den Seiten usw. Sind alles kleine Störfaktoren. Ebenso, dass sich auch unter der Seitenbürste heftig viel Dreck ansammelt. Ich persönlich fahre damit gut, das gesamte Gerät (wenn er täglich fährt) mindestens 1x die Woche komplett zu reinigen und von allen Haaren sowie vom Staub zu befreien.

    Es ist halt eine Maschine um die man sich einfach kümmern muss :-)

  • Haben einen S7.


    Stand heute hat er 31105 Minuten auf der Uhr.Und ist jetzt knapp 2 Jahre in Betrieb.


    Ist noch alles Original. (Außer Verschleißteile natürlich)


    Bin rundum zufrieden

  • Da unser S7 nicht regelmäßig läuft, hält dich die Zeit mit 4955 minuten in Grenzen. Ersetzt wurde bislang das Gebläse


    Der S6 hat 6409 Minuten und ersetzt wurde dS Lasermodul

  • Meiner hat jetzt etwas über 39.000 Minuten drauf. Mit einem Akku, nie repariert. Habe ihn seit 2 Jahren.

    Bin eigentlich sehr zufrieden, aber mich nervt die spinnende App und die erschwerte Bedienung der letzten Wochen absolut.

  • Meiner hat jetzt etwas über 39.000 Minuten drauf. Mit einem Akku, nie repariert. Habe ihn seit 2 Jahren.

    Bin eigentlich sehr zufrieden, aber mich nervt die spinnende App und die erschwerte Bedienung der letzten Wochen absolut.

    Respekt, immerhin die höchste Leistung ohne Reparatur und mit einem Akku - hattest du ihn immer an der Ladestation unter voller Ladung?


    An der Verbindung kann man nichts verbessern (-> China Cloud), wie schon gesagt. Ich hab mich dran gewöhnt, dauert manchmal etwas bis man sich in den App-Menues bewegen kann :-(

  • Danke. Ja, er war immer an der Ladestation und wurde täglich bewegt und im Schnitt alle 2 Wochen "serviciert".

    Ausser wir waren mal auf Urlaub, dann war Strom aus, war aber dank C nicht wirklich der Fall.