Husqvarna 305: Beim Abfahren des Suchkabels setzt der Mäher vorne auf

  • Ich habe heute meinen neuen Husqvarna 305 in Betrieb genommen.


    Beim ersten Abfahren des Suchkabels setzt der Mäher jedes mal vorne auf, piepst dann kurz und fängt sofort an zu mähen. Auch nach mehreren Anläufen (mit Versetzten des Suchkabels) immer das gleiche Ergebnis.


    Nun muss ich dazu sagen, dass unser Garten nicht 100% eben ist. Die unterirdischen Gäste (wahrscheinlich eine ganze Maulwurf-Familie) haben einen etwas holprigen Rasen hinterlassen. Doch wer hat schon den perfekt ebenen Rasen?
    Das Suchkabel führt auch durch eine kleine "Mulde" im Rasen. Ich habe schon bemerkt, dass der Husqvarna vorne ziemlich niedrig ist, aber kann das wirklich der Grund dafür sein?


    Mir ist aufgefallen, wenn er während des Mähens vorne aufsetzt, wendet er einfach und fährt wieder weiter. Also es ist nicht so, dass er sich irgendwie mit den Reifen festfahren würde.


    Hatte schon jemand ein ähnliches Problem? Ich bin für jeden Tipp dankbar... :sad:

  • Ist es immer an der selben Stelle? Direkt vor der Ladestation oder erst weiter ? Diese Stelle mal provisorisch füllen ( Sand/Kieselsteine) und schauen was passiert. Ist es denn ein richtiges ,,aufsetzen,, ? Generell ist es so kommt der Mäher gegen ein Hinderniss hört er auf mit dem Abfahren uNd beginnt das mähen !


    Iich lese aber auch grad das er während des Mähens stehen bleibt, dies ist normal da der Sensor ausgelöst hat.


    Ansonsten einfach mal Deinen Husqvarnahändler ansprechen ,er soll sich das mal anschauen.

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

    Edited 3 times, last by T.Tomberg ().

  • Also ich hab auch einen sehr holprigen Rasen, mein Gardena R70 (dürfe ja in etwa vergleichbar mit deinem Husqvarna sein) rumpelt aber meist brav durch alle Mulden. Gelegentlich wirds ihm aber ebenfalls zu tief und er erkennt das als Hindernis und ändert die Richtung.
    Ich tippe drauf, dass das Zufall ist und nicht mit dem Suchkabel zusammenhängt.
    Kannst du es mal testweise in diesem Bereich umlegen? Ansonsten würde ich es so machen wie tomberg sagt.

    Gardena R70Li

  • Hallo Tomberg,
    Hallo konradberger,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Also es ist wohl so, dass er wenn er mit der Schürze vorne zu tief kommt dies als Hindernis wertet. Wie Tomberg schon schreibt, fährt er dann das Suchkabel nicht zu Ende ab, sondern fängt sofort an zu mähen. Wenn ich ihn im manuellen Modus mähen lasse, dann passiert das gleiche und er ändert einfach die Richtung. Das wäre ja an sich nicht schlimm, denn er mäht ja dann auch munter weiter.


    Das heißt also für mich, ich müsste zumindest den Rasen soweit aufbereiten, dass über die gesamte Breite des Korridors eine schöne ebene Fläche verläuft. So dass der Mäher dem Suchkabel - ohne Stoppen - bis zum Ende folgen kann.


    Habt Ihr einen Tipp für mich, wie man den Rasen schön gleichmäßig auffüllen kann? Ich nehme an, wenn ich das mit Erde mache und der Mäher dann ständig drüber fährt, wird er mit den Rädern wieder alles aufwühlen oder die Räder drehen auf der Erde durch?

  • Also da kann ich dir nur sagen, wie ichs gemacht hätte (war bisher aber nicht nötig): An der betroffenen Stelle einen "Rasenziegel" ausheben, drunter mit Erde ausgleichen, Rasenziegel wieder drauf. Etwas Aufwand, müsste aber klappen.

    Gardena R70Li

  • Er läuft und läuft und läuft...


    Habe heute nochmal einen halben Tag damit verbracht die Position des Suchkabels zu optimieren und auch einige tiefe Stellen im Rasen mit Sand und Erde aufgefüllt. Nun läuft eigentlich alles wie am Schnürchen.


    Ich freu mich :jummp: