Hom-Bot 3.0 Hacking

  • Ich habe mir jetzt mal einen unterstützten WLAN-Stick für den LG bestellt.
    Laut den Scripten scheint das eher dafür gedacht gewesen zu sein, dass der Support leicht Firmware-Updates einspielen kann.


    Ich werde das jetzt mal soweit aufbohren, dass ich mich über WLAN per telnet einloggen kann.


    Aber was dann?


    Was für Ideen habt ihr?


    Schwierig stelle ich mir den Zugriff auf die Kamera vor.
    Leicht solche Sachen wie per Web Starten/Stoppen/Status abfragen oder Internet-Radio beim saugen abspielen. ;-)

  • Welche grösse ist der Stick, ich habe microWLAN Sticks gesehen, die könnten im Gehäuse bleiben. Ich würde dazu glatt ne Iphone/Android App schreiben.


    Was für ein Format sind die SND Dateien?

  • Sobald meiner/meine Station funktioniert, bin ich dabei. Vllt bekommt man von LG zumindest auch die Libraries, um die Motoren zu steuern und die Sensoren abzufragen. Ihren achso geheimen SLAM Algorithmus können se behalten.

  • Welche grösse ist der Stick, ich habe microWLAN Sticks gesehen, die könnten im Gehäuse bleiben. Ich würde dazu glatt ne Iphone/Android App schreiben.


    Was für ein Format sind die SND Dateien?


    Sound:
    sox herewego.wav -r 16000 -c 1 -t s16 herewego.snd


    Und der Stick sollte tun, ist ein 5370 drin, für das ich die Kernelmodule auf dem LG finde:
    http://www.ebay.de/itm/ws/eBay…1&clk_rvr_id=503910430663


    Ich kann leider nur C und Script-Sprachen, eine App wär schon cool.


    Schon verlockend das ganze, hat das Potential ein gigantischer Zeitvernichter zu werden. Allerdings werde ich bei 35C am Wochenende sicher eher am See liegen. ;-)

    Edited once, last by JWester ().

  • Je nachdem, wie piu die App schreiben will (also ob zwei native Apps oder so ein HTML5 Zeug (z.B. phonegap)), bin ich dabei.


    Ich habe mir überlegt, als Startsound den "Imperial March" draufzupacken, sobald meiner endlich lädt.

  • Hi...


    ich kann zwar nicht programmieren, bin aber für jeden Spaß zu haben - stelle mich hiermit als Tester zur Verfügung :-)


    Ich hoffe, dass hier einige kreative Ideen vorgeschlagen und umgesetzt werden!!



    JWester


    Der Stick in deinem Link hat einen "RT5370" Chipsatz, nicht den 3370 - habs gerade gesehen, weil ich schon direkt kaufen wollte :-)

    Edited once, last by Salitos ().

  • Okay - die Amis und Asiaten sind ja schon nen Tick weiter:


    http://www.youtube.com/watch?v=kN25hKntDm0


    Ich denke, dieses Video ist schon eine ziemlich gute Ideensammlung.


    Trotzdem hier nochmal ein paar Schlagwörter:


    -Kamera "anzwacken" wäre super
    -Räume virtuell anzeigen lassen (ähnlich wie im Video - also eine digitale Karte der Wohnung), vlt. Räume dann sperren, so dass der Roboter diese trotz geöffneter Tür auslässt
    -Fernsteuerung via App über Wlan/Internet
    -alle Einstellungen über App programmierbar (Zeitplan,Modus,Start/Stopp, Turbomodus etc...)
    -Soundfiles via App tauschen (mir gefällt die Imperial March Idee)
    -automatisch auf Updates prüfen
    .
    .
    .

  • JWester


    Der Stick in deinem Link hat einen "RT5370" Chipsatz, nicht den 3370 - habs gerade gesehen, weil ich schon direkt kaufen wollte :-)


    5370 ist richtig, war ein Typo.
    Unterstützt werden:
    - 8192cu (den habe ich mir bestellt)
    - rt5370
    - rt3070
    - rt3370
    Siehe wificonn.sh.

  • nee..brauchste jetzt noch nicht :-) - später vielleicht mal


    Was sagst Du zu dem Video? Schon ziemlich cool....oder?
    Hast Du Dir den[FONT=Trebuchet, Trebuchet MS]Edimax EW7811UN mini bestellt? Ist zumindest der erste Treffer, wenn ich nach 8192cu suche...? Diesen würde ich ansonsten mal bestellen.[/FONT]

  • nee..brauchste jetzt noch nicht :-) - später vielleicht mal


    Was sagst Du zu dem Video? Schon ziemlich cool....oder?
    Hast Du Dir denEdimax EW7811UN mini bestellt? Ist zumindest der erste Treffer, wenn ich nach 8192cu suche...? Diesen würde ich ansonsten mal bestellen.


    Ich hatte mir gestern abend den bestellt: http://www.amazon.de/dp/B008B7PZU4/ref=pe_386171_38075861_pe_364711_36330181_item
    Müsste ein 8192cu sein.


    Ja, coole Sache. Allerdings bezweifle ich, dass man das hinbekommt, weil die LG-internen Infos fehlen.

  • Also die App ist machbar, die "Intelligenz" dann beliebig zu programmieren kann man auslagern.
    Kamera ist machbar. Aber was bringt das?
    Räume darstellen ist machbar, allerdings werden wir die Datei dekodieren müssen, also wie sie aufgebaut ist.
    Einfach sind Hindernisse, der Roboter notiert sich jeden Bump oder versagen eines Rades ect.


    Ich würde sagen erstmal die Verbindung, Ziel wäre ohne Modifikation des orginalen ROM's.
    Dann Bedienung über Iphone / Android
    Dann Programmierung


    Und dann der Rest, oder?
    Achja Soundfiles wird man über die App alle ändern können (einfach)



    Stick ist bestellt, dann geht es weiter! http://www.ebay.de/itm/161073391161?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649


  • Hast du schon ein Log? Ich kann ja leider noch nix machen, aber würde das schonmal analysieren.
    Wie hast du dir das mit der Verbindung gedacht? SSH, telnet oder Socket?
    Ich denke, direktes Verhalten des Bots kann man nicht (ohne Reverse Engineering) verändern, sondern nur Timer usw. Das wäre für mich allerdings das Interessanteste.

  • wollt ich grad anmerken bzgl. reverse-engineering. das ding ist ja als open source produkt beworben worden..