Husqvarna 305 o. 308

  • Bei Deiner Fläche wirst Du um eine Mähzeit von 10 Stunden (einschliesslich der Ladezeiten) beim 308er wohl kaum herumkommen. Das Ganze dann 3, 4 oder gar 5x pro Woche und alles ist gut. Sollten Dir diese relativ langen Mähzeiten aus bestimmten Gründen ein Dorn im Auge sein (z.B. spielende Kinder, der Hund, ...), so kannst Du nur auf ein grösseres Modell (= schneller) ausweichen. Anders sieht die Sache schon wieder anders aus, falls Du NACHTS mähen lassen kannst/möchtest. Lange Rede, kurzer Sinn: Der 308er schafft das locker, wenn man ihm die Zeit geben kann/möchte. (Ich lasse 5x pro Woche am Tag mähen, habe allerdings auch nur 160 qm.)

  • Ich lasse meinen Husky deutlich länger laufen als er müßte. Mo - Frei von 8-22 Uhr darf er raus. Am Wochenende hat er komplett Pause. Meine 250 qm schafft er schon am Mo. zu 95% und spätestens am Dienstag Mittag ist er durch. Danach kappt er bis Freitag nur noch Minispitzen. Das Ergebnis ist aber auch toll. Der Mulcheffekt macht sich inzwischen deutlich bemerkbar. Gut 70 % meines Rasens sind ein toller Teppich geworden. Dicht und saftig grün. Der Rest braucht noch etwas Dünger und Nachsaat.


    Wenn ich in der Woche mal auf den Rasen will, schick ich ihn einfach in die Ladestation. Ansonsten stört er mich überhaupt nicht. Schnell ist eben nicht immer gut.

    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380

  • Rico nein. Der Husky legt keine Karte an. Er fährt nach dem Zufallsprinzip. Du kannst aber mit Hilfe der Fernstartpunkte festlegen wie häufig er die verschiedenen Bereiche Deines Gartens anfährt und von dort aus startet.


    Er läßt über zwei Tage gesehen keine einzige Stelle bei mir aus.

    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380