husqvarna ac 220 suchkabel, korridorbreite?

  • hello,
    ich habe seit 3 jahren einen ac220 in betrieb und unlängst meinen garten umgestellt...
    sagen wir es so - ich habe 3 flächen die jeweils durch zwei 100 ca breite korridore miteinander verbunden sind und in einer der drei flächen steht seine garage...
    in einem korridor liegt ein suchkabel - im anderen natürlich (da ich nur eines habe), nicht...
    warum genau geht ihm in der einen fläche, welche kein suchkabel hat, des öfteren der strom aus?
    sollte er nicht den begrenzungskabeln entlang nachhause fahren?
    welche einstellungen wären für mich ideal?
    mit den ausfahrtswinkeln habe ich es ganz gut hinbekommen, dass er beim ausfahren alle flächen erreicht - wie gesagt - das heimfinden ist das problem...

  • was sollte denn stehen? das suchkabel hat ja immer eine kürzere zeit als das schleifenkabel oder?
    da ich zurzeit nicht zuhause bin, kann ich mich dunkel erinnern das beim suchkabel 4 min stehen und beim schleifenkabel 8 stehen...
    jedoch bin ich jetzt auhch draufgekommen, dass mein akku hinüber sein dürfte (nach drei saisonen)...
    ich werde das dann mal mit der korridorbreite austesten mit dem neuen akku dann ;)

  • also ich hab heute den akku getauscht und mal ich gebe zu das erste mal dieses "schleife folgen in" versucht...
    ein suchkabel hab ich ja in einem teil des gartens - das funkt auch wunderbar...
    jetzt hab ich mal das in meinem anderen grossen teil des gartens ausbrobiert mit dem schleife in folgen dings...
    jetzt ist mir klar warum ich so komische "furchen" knapp vor dem ende der wiese habe...
    der mäher sucht das begrenzungskabel - dann dreht er sich zick male am stand im kreis - dann fährt er genau entlang des begrenzungskabels (hier entsteht auch diese komische furche in der wiese durch das ständige entlangfahren) ... nach einer zeit hört er auf entlangzufahren und geht von folgen wieder in den suchen modus... und findet somit irgendwie nie heim
    ich hab jetzt das schleifen IN folgen begrenzungskabel auf 99minuten gestellt - da is mir lieber der rasenmäher verhungert in dem garten, als er macht mir diese furchen und verhungert dann trotzdem weil er nicht himfindet...
    grml... gibts da keine lösung?

  • anbei - wie gesagt der obere teil mit suchkabel und der linke teil sind kein prob...
    er findet auch in alle bereicht, welche ich durch die ausfahrtswinkel gelöst habe...
    nur heimfinden aus meinem bereich ist das prob und wie oben beschrieben...


    Unbenannt-1.jpg

  • Sorry, ist zwar keine Antwort auf Deine Frage - aber warum hast Du das Suchkabel nicht in den unteren Abschnitt gezogen? Dann findet er ggf. besser nach Hause.
    Der Bereich oben rechts ist offenbar deutlich kleiner als der untere Bereich, so dass er häufiger bzw. nach kürzerer Zeit im Durchfahrtsstreifen landen müsste.
    Denke ich.


    :-)

    Husqvarna Automower 305 (mit Robonect)
    iRobot Roomba 980

  • Vogtländer sehe ich auch so. Das Suchkabel nach unten legen. Die Bereiche links und rechts von der Ladestation wird er oft genug anfahren und von dort findet er sicher problemlos in die Ladestation.

    Husqvarna Automower 308
    Irobot Roomba 780
    Irobot Braava 380

  • das täuscht - und geht über meine zeichenkünste hinaus ;)
    der obere teil ist grösser und die durchfahrt oben viel schmäler und länger als die untere...