Welche Messer?

  • Um mir mal ein paar Ersatzmesser auf Vorrat hin zu legen, hab ich heute mal gestöbert und bin auf den "myautomower-shop" gestossen, der die gesamte Ersatzteilpalette anbietet. Da gibt es als Original-HQ Ersatzmesser (jeweils Stückpreis aus der günstigsten Verpackungseinheit (i.d.R. 30 Stück)):


    1. Normale Stahlmesser für 1,00 € (bei VE zu 90 Stück)
    2. Edelstahlmesser für 2,20 € (bei VE zu 30 Stück )
    3. Extra-dicke Messer für 2,66 € (bei VE zu 30 Stück).


    Und dann natürlich noch die bedeutend preisgünstigeren Messer "alternativer Hersteller" - aber ich bleib erstmal bei den HQ-Originalen. Frage nur: welche? Bald kommt ja der Sommer - dann fallen schon mal Äpfel vom Baum auf meinen Rasen. Dann kommt der Herbst und mit ihm die Früchte der Kastanie, die auch teilweise auf dem Rasen landen. Wäre es da wirtschaftlicher, auf die extra-dicken Messer zu wechseln? Oder lieber die ganz einfachen normalen und dafür eben öfter mal wechseln?

  • Ich verwende die extra dicken Messer des alternativen Herstellers gekauft im selben Shop. Keine Probleme seit Jahren. Was verwenden die andern?

  • Ich habe die Original Carbon normal dick dran. Habe sehr günstig ein 50er Pack von meinem Händler bekommen. Allerdings brauche ich nur 2-3 Sätze je Saison da ich nur einen Zierrasen habe.

    Husqvarna Automower 308 (zum Nachbarn gewandert)

    Husqvarna Automover 310
    Irobot Roomba 780 (in Rente)

    Irobot I7 mit Absaugstation
    Irobot Braava 380 (in Rente)

  • Woran macht ihr eigentlich fest, wann ihr die Messer wechselt? Am Schnittbild, Geräuschen, Schnittprobe mit Papier oder wie?

  • Ich hab auf die Grasspitzen geschaut. Wenn die anfangen fransig zu werden, dann wurde gewechselt.

    Husqvarna Automower 308 (zum Nachbarn gewandert)

    Husqvarna Automover 310
    Irobot Roomba 780 (in Rente)

    Irobot I7 mit Absaugstation
    Irobot Braava 380 (in Rente)

  • Danke! Ich freu mich schon auf die anstehende Installation und wenn er dann durch die Gegend saust :-)

  • Stufe 4 sieht bei mir am besten aus.

    Husqvarna Automower 308 (zum Nachbarn gewandert)

    Husqvarna Automover 310
    Irobot Roomba 780 (in Rente)

    Irobot I7 mit Absaugstation
    Irobot Braava 380 (in Rente)

  • Ich hab ihn auch auf 4 stehen. Vorher mit dem Benzinmäher wurde immer 4cm als Höhe genommen, das sollte in etwa so bleiben. Ich will ihn bewusst nicht zu kurz haben.

  • Genau :ihih:,
    gerade beim mulchen, ist übrigens egal mit was für einem Mäher, sollte der Rasen mittellang geschnitten werden, also ca.4 cm, damit die Abschnitte dazwischen fallen. Bei zu kurz geschnittenem ist die Gefahr das die Abschnitte ,,aufliegen,,

    Gruß aus Moers:tsü:
    Mowing Home :
    GARDENA smart Sileno+
    (MAIN7.02.00 HMI6.06.00 SUB6.00.00)
    Husqvarna 315X

    GARDENA smart Sileno City
    Husqvarna 305 Gardena R40Li {in Rente}
    Baujahr 2011: (MSW 02.01.00 v. 5.9.2011) {in Rente}
    {Wolf Robo Scooter300, Bosch Indego 1000 in Rente }
    ‹Watering
    GARDENA 24V via.smart Irrigation Control / smart Sensor
    Hausautomation:
    Home: Fibaro/Fritz Dect via.homee /Amazon Echo ;
    Light: Philips via Apple HomeKit ;
    Security: ABUS, Netatmo via. homee/smart system , Arlo;
    Entertainment : Sonos via.Amazon Echo, Panasonic smart TV

  • Hallo


    nach den die Diskusion ins stocken gekommen ist, möchte ich doch wissen welche Messer ich mir kaufen soll?


    Original oder "alternativer Hersteller"


    Normale Stahlmesser
    Edelstahlmesser
    Extra Dicke Messe
    Carbon Messer
    Carbon dick


    Danke
    Peter



    Um mir mal ein paar Ersatzmesser auf Vorrat hin zu legen, hab ich heute mal gestöbert und bin auf den "myautomower-shop" gestossen, der die gesamte Ersatzteilpalette anbietet. Da gibt es als Original-HQ Ersatzmesser (jeweils Stückpreis aus der günstigsten Verpackungseinheit (i.d.R. 30 Stück)):


    1. Normale Stahlmesser für 1,00 € (bei VE zu 90 Stück)
    2. Edelstahlmesser für 2,20 € (bei VE zu 30 Stück )
    3. Extra-dicke Messer für 2,66 € (bei VE zu 30 Stück).


    Und dann natürlich noch die bedeutend preisgünstigeren Messer "alternativer Hersteller" - aber ich bleib erstmal bei den HQ-Originalen. Frage nur: welche? Bald kommt ja der Sommer - dann fallen schon mal Äpfel vom Baum auf meinen Rasen. Dann kommt der Herbst und mit ihm die Früchte der Kastanie, die auch teilweise auf dem Rasen landen. Wäre es da wirtschaftlicher, auf die extra-dicken Messer zu wechseln? Oder lieber die ganz einfachen normalen und dafür eben öfter mal wechseln?

  • Ich habe nun Extradick Original und er schneidet leiser. Ob die auch länger halten, muss ich erst mal sehen.

    IRobot Roomba i7+

    iRobot Roomba 581

    Husqvarna Automower 330x

  • Die hier?


    [h=1]***NEU*** 30 Messer (2,8g)für den Automower von Husqvarna[/h]
    für 92.- Euro


    darf ich eingentlich einen Link nach Amazon hier einstellen?



    Ich habe nun Extradick Original und er schneidet leiser. Ob die auch länger halten, muss ich erst mal sehen.

  • Guten Abend,


    unsere Erfahrung zeigt, dass die Messernachbauten von einigen Anbietern durchaus Probleme in der Standzeit haben, also nicht so lange halten als die Originalmesser von Husqvarna. Teilweise sind die Messer beim Einsatz auf unseren großen Testflächen sogar gebrochen oder gerissen, was zu Unwucht, Geräuschentwicklung, schlechtem Mähergebnis und ggf. Verletzungsgefahr (Bruchstücke der Messer im Rasen) führen kann.


    Die Frage ob "Carbon dick" (=schwer) oder "Carbon dünn" (=leicht) ist dabei nicht nur eine Preisfrage...


    Seitens Husqvarna wurden die "Standardmesser" eingestellt. Somit sind jetzt nur noch die beiden Messerarten dick oder dünn im Angebot. Die dicken Messer sorgen für mehr Aufprallenergie auf den Grashalm und schneiden daher auch stärkeres Material und laufen durchaus etwas ruhiger. Dafür sind die dünnen Messer günstiger.


    Bemerkenswert auch, dass die Carbon dünn Messer bei Husqvarna günstiger sind als die Standardmesser bei Gardena...

  • Guten Abend,


    unsere Erfahrung zeigt, dass die Messernachbauten von einigen Anbietern durchaus Probleme in der Standzeit haben,



    Kann ich so nicht bestätigen. Auch die originalen Messer musste ich bei meinem 330x nach 1-2 Wochen wechseln. Großartige Unterschiede konnte ich da nicht feststellen.

  • Danke für die beiden Hinweise, ich will ja genau ein Meinungsbild haben ob die originale soviel besser sind wie die von Zweithersteller und ob sich der Mehrpreis wirklich lohnt. Bei Druckertinte hört mach ja auch immer Horror Geschichten trotzdem benutze ich hier auch die viel billiger Variante.


    Konkret würde mich diese Messer interessieren
    http://www.amazon.de/Messer-75mm-f%C3%BCr-Husqvarna-Automower/dp/B00IW1MW7I/ref=sr_1_1?s=garden&ie=UTF8&qid=1399486717&sr=1-1


    Kann ich so nicht bestätigen. Auch die originalen Messer musste ich bei meinem 330x nach 1-2 Wochen wechseln. Großartige Unterschiede konnte ich da nicht feststellen.

  • Zu diesen Messern kann ich noch nichts sagen. Bei der nächsten Bestellung will ich diese auch mal ausprobieren. Schaue aber mal bei Ebay. Da gibt es den selben Anbieter wo die Messer dann etwas günstiger sind als bei Amazon.


    Edit: Gerade nachgeschaut, momentan sind sie doch bei Amazon um 90 Cent günstiger als bei Ebay.

    Edited once, last by Squizzer ().

  • Peter37
    Die Messer "***30 Messer (0,75mm / 3,1g)*** für den Husqvarna Automower
    genisys" habe ich mir mal zum testen geholt. Laufen jetzt 3 Wochen. Bin sehr zufrieden - mein R40LI läuft nun viel leiser. Bis jetzt keine Abnutzungen zu erkennen und fühlen sich noch scharf an... Schnittbild ist auch an den dickeren Gräsern noch schön ohne auszufransen.


    Der Mäher läuft z.Zt. hier 5 Tage die Woche a 10 Stunden.


    Kann sie also bis jetzt empfehlen 👍




    Viele Grüße,


    Tisyno


    Von meinem iPhone gesendet mit Tapatalk