Pflege von Rasenkanten

  • Black+Decker Akku-Rasenmäher mit Akku-Rasentrimmer 18 V, STC1820CM


    Das Teil ist genial !
    Erst mit dem Rasenmäheruntersatz einmal die Rasenkanten entlang (Falls nötig), danach dann mit dem Trimmer die Kanten schneiden.
    Mit einem Handgriff lässt sich das Unterteil um 180 Grad drehen.
    Der automatische Fadennachschub funktioniert hervorragend.


    War mehr als überrascht wie viel Power das Gerät hat.
    Für Rasenkanten mehr als ausreichend.
    Das Rad zum aufstützen funktioniert super.
    Akku reicht auf Stufe 2 (Power) für 20 min, was für unsere Rasenkanten (350qm) völlig ausreicht.
    Die vielen positiven Kundenrezensionen hatten mich dazu bewegt das Gerät zu kaufen und ich wurde nicht enttäuscht.
    Bin wirklich begeistert.

    Edited 3 times, last by Lasso ().

  • Hallo zusammen,


    der MTD macht seinen Job sehr gut - muss jeder aber selbst wissen, ob sich die Geldausgabe lohnt. Zur Vorabinfo: Nach zweijährigen Außenarbeiten habe ich gerade eine große Rasenfläche neu angelegt. Auf einer weiteren, die in diesen beiden Jahren bis auf gelegentlichen Schnitt nicht gepflegt worden ist (Rasenkante, Vertikutieren, Düngung), experimentiere ich mit dem Husqvarna 330X, bis die gesamte Rasenfläche vom Roboter bearbeitet werden kann. Durch ungeplante Verzögerungen der Arbeiten ist es sowohl mit der Neueinsaat als auch mit der Pflege sehr spät geworden, hier herrschen seit Wochen Temperaturen von reichlich 30° ohne Regenfälle.


    Der MTD eignet sich sehr gut zum Schneiden von Rasenkanten, insbesondere mit der dreischneidigen Scheibe. Es kommt nur höchst selten bei Unaufmerksamkeit vor, dass eine Schneide auf die Kante schlägt. Aber selbst dann entstand bei mir an Gerät und Kante kein Schaden.


    1.jpg


    Natürlich kann ich im Herbst oder Frühjahr bessere Aufnahmen machen. Hier ist eigentlich nur wichtig, dass das Gras bis zu 30 cm auf den gefliesten Bereich gewachsen war.


    Ich hatte von Anfang vor, das Begrenzungs- und Suchkabel für den Mähroboter selbst zu verlegen. Auch hierfür ist der MTD hervorragend geeignet. Er legt das Kabel zwar nicht automatisch in die geschnittene Rille, das ist aber von Hand und mit einer ca. 25 cm langen Leiste, mit der man den Schnitt etwas auskratzt und dann das Kabel in die Vertiefung drückt, problemlos möglich. Der Schnitt ist etwa 5 cm tief. Auf jeden Fall ist der MTD zwar nicht so effektiv wie eine Verlegemaschine, wenn man eine solche aber nicht ausleihen kann, ist das Gerät eine echte Erleichterung.


    2.jpg


    3.jpg


    Um saubere Kurven mit dem Gerät zu fahren, bedarf es allerdings einiger Übung und Sorgfalt.
    Ein vergleichbares und ähnlich effektives Gerät ist mir allerdings für die private (Hobby-) Nutzung nicht bekannt.


    Beste Grüße
    Stefan

  • Wächst das Gars bei euch denn tatsächlich waagerecht über das Mähband hinweg? Oder kommt es eher aus den Fugen der Mähband-Steine heraus?

  • in Amerika gibt es solche Lawn edger in jedem Baumarkt zu kaufen. Aus welchem Grund auch immer werden die Geräte bei uns nicht angeboten und die dummen deutschen müssen weiter mit Grasschere oder Trimmer arbeiten. Hier mal ein Bsp. von Ryobi: https://www.youtube.com/watch?v=-ChMOFhXnCA


    Die Geräte haben kein starres Messer, sondern so eine Art Federstahl, der auch nicht wirklich scharf ist, sondern nur durch Drehzahl das Gras abschlägt und bei Auftreffen auf Steine nicht gleich bricht oder verbiegt.


    Das einzige Gerät auf dem deutschen Markt was ich kenne ist dieses hier: http://www.amazon.de/TEXAS-EC1400-Kantenschneider/dp/B00YN6ZFGQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1441720800&sr=8-1&keywords=texas+kantenschneider


    Ich würde mir aber ein Akkugerät ähnlich dem Ryobi wünschen. Scheinbar gibt es hier leider keinen Markt dafür.

    Husqvarna Automower 320 :thumbsup:
    Irobot Braava 380 :thumbsup:
    Neato BotVac Connected :thumbsup:

  • in Amerika gibt es solche Lawn edger in jedem Baumarkt zu kaufen. Aus welchem Grund auch immer werden die Geräte bei uns nicht angeboten und die dummen deutschen müssen weiter mit Grasschere oder Trimmer arbeiten. Hier mal ein Bsp. von Ryobi: https://www.youtube.com/watch?v=-ChMOFhXnCA


    Na das sieht ja interessant aus, kannte ich bisher noch nicht, danke für den Tip :wink5:


    Mal sehen, wenn es die Gesundheit meiner Frau zulässt wollten wir im November in die USA fliegen, da kann ich mich dann ja mal umsehen. Wobei eine Bestellung von so nem Teil auch nicht das Problem sein sollte...

    AKTUELL: 3x Automower 450x, 3x Automower 435 AWD, 3x Roomba i7+
    COMING SOON: Aktuell nichts geplant :-)

  • Na das sieht ja interessant aus, kannte ich bisher noch nicht, danke für den Tip :wink5:


    Mal sehen, wenn es die Gesundheit meiner Frau zulässt wollten wir im November in die USA fliegen, da kann ich mich dann ja mal umsehen. Wobei eine Bestellung von so nem Teil auch nicht das Problem sein sollte...


    Ich wollte das Ryobi Teil gerne bestellen, aber Amazon US liefert nicht nach Deutschland. Und viele US Shops verlangen horrende Versandkosten. Dann bin ich mir auch nicht so sicher, ob die US Ladegeräte mit unseren 230V so gut zurecht kommen. Meist können Ladegeräte heut zu Tage ja beides. Ich verstehe generell aber nicht, warum so etwas in unserem Entwicklungsland nicht zu kaufen ist.


    Rene, ein Besuch in einem großen "Home Depot" (Baumarkt) sollte in Amerika Pflicht sein.

    Husqvarna Automower 320 :thumbsup:
    Irobot Braava 380 :thumbsup:
    Neato BotVac Connected :thumbsup:

  • ich kenne sie auch nur in der Form


    de_small_gt.jpg

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Ich wollte das Ryobi Teil gerne bestellen, aber Amazon US liefert nicht nach Deutschland. Und viele US Shops verlangen horrende Versandkosten. Dann bin ich mir auch nicht so sicher, ob die US Ladegeräte mit unseren 230V so gut zurecht kommen. Meist können Ladegeräte heut zu Tage ja beides. Ich verstehe generell aber nicht, warum so etwas in unserem Entwicklungsland nicht zu kaufen ist.


    Wenn Du einen Shop findest der innerhalb der USA Free shipping anbietet, wäre evtl. das hier eine Alternative: http://www.usa-importservice.de


    Kostet bedeutend weniger als Luftfracht, dauert aber natürlich auch länger. Ich hole damit für meine US-Cars Bremsen, Felgen, Auspuffanlagen und so Dinge rüber die mit Luftfracht einfach zu teuer, teils sogar teurer wie der Warenwert, wären. Sogar ein Auto hab ich mal über den Olli geholt - alles 1a!

    AKTUELL: 3x Automower 450x, 3x Automower 435 AWD, 3x Roomba i7+
    COMING SOON: Aktuell nichts geplant :-)

  • ich kenne sie auch nur in der Form


    de_small_gt.jpg


    ja wie immer halt, den Griff zur Seite drehen und dann mit dem Faden den ganzen Dreck überall verteilen. Bei den Amis wird das Gerät von hinten geführt, so dass man viel besser die Spur halten kann. Und dieses spezielle Messer ist effektiver als der Faden und macht auch weniger Dreck.

    Husqvarna Automower 320 :thumbsup:
    Irobot Braava 380 :thumbsup:
    Neato BotVac Connected :thumbsup:

  • hier


    hier


    hier



    ja, leider nur Benziner

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Der Black & Decker fräst auch mit dem Faden das Gras locker weg.
    Der fräst auch locker die Grasnarbe weg.
    Klar hat man etwas Gras dann dort liegen.
    Einfach auf den Rasen fegen und fertig.


    Vorteil ist das das Gerät im 90 Grad Winkel geführt wird und man den Dreck nicht an die Klamotten bekommt.
    Ich habe 4 Bekannte, die auch einen Mower haben und das Gerät mit Begeisterung benutzen.
    Das Teil geht wie die Hölle, vertraut mir einfach.
    Bislang hatte ich auch immer gedacht man muss das abstechen oder mit einer Messerscheibe ran, das ist absolut nicht nötig. Der Akkutrimmer macht das locker genauso gut.


    PS: Tut mir leid, bekomme die Fotos nicht gedreht. Bei mir auf dem PC passt sind die richtig herum.

    Files

    • Foto 2.JPG

      (703.13 kB, downloaded 221 times, last: )
    • Foto 1.JPG

      (601.27 kB, downloaded 233 times, last: )

    Edited 6 times, last by Lasso ().

  • Ohne euch bei der Suche nach dem besten Mähgerät für die Kante stören zu wollen, möchte ich nochmal meine Frage wiederholen:

    Wächst das Gras bei euch denn tatsächlich waagerecht über das Mähband hinweg? Oder kommt es eher aus den Fugen der Mähband-Steine heraus?


    Vielleicht kämpft ihr hier nur mit den Symptomen und die Ursache eures Kantenproblems liegt unter dem Mähband?

  • Klar wächst das Gras in allen Richtungen.
    Am besten sichtbar wird das zum Beispiel wenn du eine schadhafte Stelle im Rasen hattest und es langsam von allen Seiten zuwächst.
    Oder verstehe ich deine Frage jetzt falsch ?

    Edited once, last by Lasso ().

  • Klar wächst das Gras in allen Richtungen.
    Am besten sichtbar wird das zum Beispiel wenn du eine schadhafte Stelle im Rasen hattest und es langsam von allen Seiten zuwächst.
    Oder verstehe ich deine Frage jetzt falsch ?


    Dass es in alle Richtungen wächst, ist klar.


    Aber wächst es tatsächlich 10 oder 20 cm weit waagerecht über das Mähband hinweg, so dass der Mäher es nicht abschneiden kann?


    Das kann ich mir eher nicht vorstellen. Schliesslich wächst es auch auf der Rasenfläche nicht exakt waagerecht sondern schräg nach oben.


    Ich vermute vielmehr, dass es aus der Fuge zwischen den Mähband-Steinen herauskommt., weil sich unter dem Mähband und in der Fuge Erde befindet.


  • die Grashalme legen sich flach auf den Kantenstein. Ein Überwachsen von ca. 5cm ist keine Seltenheit

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • die Grashalme legen sich flach auf den Kantenstein. Ein Überwachsen von ca. 5cm ist keine Seltenheit


    Im Umkehrschluss heisst das, dass der Robo mit den Messern mindestens 5cm über die Rasenkante hinausfahren sollte. Ist dieser Abstand bei den üblichen Angaben zu Verlegeabständen bereits berücksichtigt?

  • Im Umkehrschluss heisst das, dass der Robo mit den Messern mindestens 5cm über die Rasenkante hinausfahren sollte. Ist dieser Abstand bei den üblichen Angaben zu Verlegeabständen bereits berücksichtigt?


    nein, die Halme liegen so flach auf den Kantensteinen, das sie kein Rasenroboter erwischt. Auch der Robomow im Kantenmodus nicht.
    Da fehlt einfach die Sogwirkung wie bei einem Benzinmäher.

    Mit freundlichen Grüßen Schelm1
    3x Robomow RS 630 + 3x Husqvarna Automower 450 X & 1x Automower 430X für 11.500m² / 2x Vorwerk VR200 / VR300 Neato D7 + D5 + BotVac D85 (AD) + Connected (AD) / 2x IRobot Roomba 980 /EVO M678 + Braava 380/ Scooba 450 / iRobot Looj 330 / 2x Ecovacs Deebot 950 + OZMO Slim 10 / Roborock S50 / Hunter Bewässerungsanlage :thumbsup: / Miele RX2 (AD) , Xiaomi Mi Gen. 1 / Samsung Navibot 8895 und 8981 :rolleyes5: / ILIFE A4 :frown2: ----- Smart Home: eQ-3 Homematic IP + CCU3 , Fritzbox-Homematic , Lupusec XT2 und XT3 , Nuki Smart Lock 2.0, Philips Hue , Osram Lightify / ---> Tipps zum Robomow RS / MS / RC / MC <--- / Rechtshinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und stellen nur meine Meinung dar. Beachte ---> § 3 <---

  • Ich verwende einen Bosch Akku Trimmer mit Kunststoffmesser und bin damit ganz zufrieden. Den Messerkopf um 90° drehen und schon gehts dem überwachsenden Gras an den Kragen.


    ART26ACCU-3.jpg

    Robomow RC306 Premium White (Modell 2015 - V1.83) mit RHK-C Messer!
    iRobot Roomba 770 / Braava 380T

  • nein, die Halme liegen so flach auf den Kantensteinen, das sie kein Rasenroboter erwischt. Auch der Robomow im Kantenmodus nicht.


    Dann wäre also doch kein vollständig autarker Betrieb möglich? :mad5:


    Quote

    Da fehlt einfach die Sogwirkung wie bei einem Benzinmäher.


    Ventilator dranbauen und Firmware um einen speziellen "Kantenmodus" erweitern? :cool: