Smartphone-/ Tablet-App für Optimierung Einstellungen Husky305 (Android)

  • Hallo zusammen,


    die App am Bsp. des 305 geht von Folgendem aus:


    # Technische Daten: 30 m²/h, 16 h/Tag mgl. entspricht 480 m²/Tag = 100% Auslastung
    Die 30 m²/h stammen aus der Bedienanleitung Seite 41.
    Der Roboter hat eine Standby-Zeit von ca. 8 h (auch Bedienanleitung Seite 41). So leiten sich die 16h Nutzung am Tag ab.


    Nun erschien mir das auf den ersten Blick verwirrend, da der Roboter ja stets nur 60 min mäht und dann wieder 90 min lädt, auch fährt er ja beim Kurven extrem oft über bereits gemähte Bereiche.
    Aber die Beobachtung im Garten - in der Realität - zeigte, dass die Timer-Programmierung in meinem Garten so tatsächlich denkbar ist. Allerdings wächst das Gras gar nicht so schnell nach, wie der Roboter wieder vorbei kommt >> deshalb meine App. :lol:


    #Was bedeuten 100% Auslastung in der App?
    Der Roboter soll möglichst nicht umsonst fahren, demnach sind 100% Auslastung anzustreben (eigentlich möglichst über 100%, wenn er trotzdem alles zur Zufriedenheit mäht :wink5: )


    # Daraus ergibt sich:
    Auslastung kleiner 100% heißt, er kurvt geraume Zeit über bereits gemäß Vorgaben gemähten Rasen,...da schont man natürlich den Akku und den Rasen nicht.


    # Mähergebnis in Gefahr:
    Das Mähergebnis ist im Sinne der App insofern bei 85% Auslastung in Gefahr, als das Husqvarna auf der Internetseite
    http://www.husqvarna.com/de/pr…/automower/automower-305/
    schreibt: Zitat: "500 m² +/-20%".


    ____


    Optimal wäre wohl ein kreisrunder Garten ohne Hindernisse (kürzeste Wege), da würde der Roboter deutlich mehr als 500 m² bringen können.
    Da dies vollkommen unrealistisch ist, liegen offenbar/möglicherweise der Angabe "500 m²" in Tests ermittelte Flächenleistungen zu Grunde -- welche ich für meinen Garten/Roboter bestätigen kann.


    Wie bereits beschrieben, passt die App von der Ergebnissen her zu meinem Roboter in meinem Garten. So sollte zumindest näherungsweise für andere Gärten die App auch zutreffend sein.


    Gern verbessere ich die Rechenschritte oder füge auch einen frei programmierbaren "prozentualen Korrekturfaktor" ein -- schreibt, was gewünscht ist.


    Gruß Frank

    Husqvarna Automower 305 (mit Robonect)
    iRobot Roomba 980

  • Hi,


    wie währe es, den Dreisatz nach der Zeit aufzulösen abhängig von der Abdeckung?


    Also:
    Ich sage der App, wie groß meine Rasenfläche ist (kann man das evtl. speichern und beim Neustart wieder laden?)
    Dann sagt man z.B. es reicht, wenn jedes Fleckchen nur jeden 2., 3. 4. Tag gemäht wird
    Die App sagt, welches Zeitfenster man programmieren muss?

  • Hallo Rince,


    danke, werde ich im Ansatz berücksichtigen, gute Idee.


    Ich sage der App, wie groß meine Rasenfläche ist (kann man das evtl. speichern und beim Neustart wieder laden?)
    >> Kann man speichern und beim Neustart wieder laden, klar. Einfaches Textfile.


    Dann sagt man z.B. es reicht, wenn jedes Fleckchen nur jeden 2., 3. 4. Tag gemäht wird
    >> ist so im Prinzip schon drin: "Komplette Mähvorgänge/Woche"


    Die App sagt, welches Zeitfenster man programmieren muss?
    >> Schau ich mir an, das als Zwischeninfo auszugeben.
    Da der Nutzer Wünsche hat (Spielzeit für Kinder, Ruhezeit für Nachbarn,...) kann ichs nicht ohne weiteres vorgeben.


    Ausgabe muss also auf Ziel "100% Auslastung" orientieren...


    Danke :yesnod:

    Husqvarna Automower 305 (mit Robonect)
    iRobot Roomba 980

  • Prima :)
    Zeitfenster bitte nicht mit "von - bis" verwechseln.


    Es müsste was in der Einheit "Stunden" rauskommen. Wie man die auf die maximal 2 Mähzeiten des 305 verteilt, ist Sache des Users.



    Realistisch denke ich ja: Vormittag sind die Kiddies in der Schule/Kindergarten/Krippe => da kann gemäht werden bis 14.00 Uhr. NUR: wie lange muss gemäht werden?

  • Habe die App heute Abend zwar grundsätzlich in der erweiterten Form lauffähig bekommen, aber so kann ich sie nicht auf die Menschheit loslassen -- noch zu instabil.
    Das Wetter war doch zu schön um schon am Nachmittag vor der Kiste zu hocken... :)


    Melde mich...

    Husqvarna Automower 305 (mit Robonect)
    iRobot Roomba 980

    Edited once, last by Vogtländer ().

  • Hallo die Herren,
    unter folgendem Direkt-Link für Interessierte eine Testversion für den 305 zum Probieren:


    http://www.apps.fseidi.de/andr…s/testversion/RaRo305.apk


    # Programmablauf nun in 2 Stufen nacheinander
    - Ermittlung erforderliche Mähzeit in Stunden
    - Testen möglicher Timer-Einstellungen (muss man nicht nutzen)


    App startet mit (überschreibbarer) Vorgabe von 0 m² und einem voreingestellten Mähvorschlag (Mähen 1 x Woche komplett, Mo.-Fr. tägl.) - also noch Eure Fläche eintragen.
    Das Testen der Timereinstellungen bekommt erste Vorgabe aus der Stundenermittlung und kann dann frei verändert werden.
    Auswertung der Timereinstellung analog bisher, nur etwas umformuliert.


    ___________


    # Es kann noch nichts gespeichert werden.
    # am/pm - Auswahltimer ist entfernt
    # Diese App überschreibt die App "Rasenroboter" im Handy nicht.


    Bitte dran denken, es ist eine Testversion und enthält sicher noch Fehler. Nutzung auf eigene Gefahr.


    Wer will möge im Forum oder über private Nachricht seine Kritik oder Vorschläge platzieren.
    Vernichtende Kritik bitte nur über private Nachricht... :lol:

    Husqvarna Automower 305 (mit Robonect)
    iRobot Roomba 980

    Edited 2 times, last by Vogtländer ().

  • Hallo Vogtländer habe die App (308) Installiert und eben mal ausprobiert. Danke für die Veroffentlichung!!
    Steh jetzt abe noch ein wenig auf dem Schlauch.
    Rasenfläche 450m2
    Kompl.Mähvorg. 3x
    Tägl.Ruhepausen 2x
    Start1 08:30 - 11:30
    Start2 15:00 - 19:00
    Mähtage Mo - Sa
    Ergebniss wird sicher erreicht.
    Auslastung 71.43%
    Ist das jetzt so Optimal oder eher nicht?
    Wenn ich die Startzeit2 um eine Std. verkürze ist das ergebniss in Gefahr mit 83.33% Auslastung


    Wie kriege ich denn eine 100% Auslastung hin mit sicherem Ergebniss?

  • Hallo Musketier,
    die Idee ist, dass der Roboter möglichst nicht umsonst umherfahren soll, deshalb sind 100% Auslastung anzustreben (eigentlich möglichst über 100%, wenn er trotzdem alles zur Zufriedenheit mäht).


    Kommt auch drauf an, ob das Grundstück verwinkelt ist, dann schafft er es vlt. nicht bei 100% - aber dann brauchst Du keine App um dem Roboter tgl. jeweils etwas mehr Zeit zu geben. :-)

    Husqvarna Automower 305 (mit Robonect)
    iRobot Roomba 980