Posts by RoboBAR

    Beim Gardena hab ich das ein- und Ausparken leider noch nicht richtig beobachten können. Meine Überlegung war halt, dass es da durch das mittige Suchkabel gut zu lösen wäre.

    schau mal da, youtube gefunden für dich. Mäher fährt am SK (Leitkabel) gerade aus der LS (Ladestation) und darauf auch wieder zurück. Den Punkt wo er stoppt und dreht kannst von von 60cm bis 3m programmieren, passt so bei dir. BK kann auch nahe an Hecke gelegt werden (je nach Typ wo du hast)


    [Video entfernt]

    Ich Versuche mein Glück mit dem neuen Gardena Minimo. Dieser Soll Passagen bis 60cm schaffen und hätte zudem die Möglichkeit einen Fernstartpunkt zu wählen.e

    Hi, würde da genau so machen mit dem Minimo 250 (der Kleine ist ja gerade gemacht für solche kleinen Oasen und dein Rasen sieht immer top aus, wird wohl das Ziel sein, oder;)). Ein paar Dinge musst du dann direkt am Mäher eingeben über die paar wenigen Tasten, das weitere an der neuen Gardena App mit Bluetooth. Die "Ecke" dort an der Terrasse ist prädestiniert für einen rückwärts "Einparker". Unter die Hecke wird der Kleine auch etwas fahren können. Ist Terrasse == Gartensitzplatz oder hast du da Absatz zur Rasenfläche?

    Im Moment tendiere ich zu einem Sileno-Modell. Dabei erhoffe ich mich durch das Suchkabel eine bessere Navigation in der Engstelle.

    Hi, kannst du ein Bild von der Seite, wo du die Garage möchtest einstellen, mal schauen wie die Höhenunterschiede zu deiner Terrasse sind. Ein Gardena Sileno City würde ich dir empfehlen, der ist für solche smarten Garten vielleicht passend. Aber der will bei der Garage auch mindestens 60cm Abstand zwischen linken und rechtem BK haben. Ausfahrt und drehen beim Einparken geht dort schon, hast ja "nur" die 2m vor der Garage, max ist 3m Abstand für das "Wendemanöver" ;), Vermutlich müsstest du deine Garage 1m nach vorne schieben um grob abgeschätzt auf die notwendigen Masse zu kommen. Dahinter etwas begrünen, oder schönes Kies was zur Garage passt ;)

    Der Life 750 wird immer interessanter und scheint die Aufgaben zu erfüllen.

    Hi, der vier-Rad Life ist da wohl keine schlechte Variante auf deiner shortlist;) (beachte, die Mäh/Ladezeit - Betriebszeit beim 750'er beträgt 11.5h pro Tag, das ist SW mässig begrenzt - denke sollte reichen bei einen Layout), LS rückwärts Parkierer.


    SK würde ich dann schon in dein "Zone 2" ziehen und dort die BK-SK-BK Schlaufenverbindung machen (hoffe das werden noch andere empfehlen). Damit bis du frei, sogenannte Fernstartpunkte (S1, S2) zu erstellen, damit der Chaos Mäher nicht immer am gleichen Ort startet um eine bessere Flächenabdeckung zu erreichen. Du darfst ihn dann wohl auch alle zwei Tage starten lassen, je nach Graswuchs bei dir. Mit dem Chaos Mähprinzip bist du wohl vertraut, oder?


    vpasted-from-clipboard.png


    Zone 3/4 kann man versuchen einzubinden, dort aber ein Korridor auf den Platten im rechten Winkel zum machen, weiss nicht....Probieren kann man Zone 3 und 4 mit BK zusammen abzugrenzen als Nebenbereich (und natürlich verbunden mit BK der grossen Zone vorne), aber auch Durchfahrt dort beim Wassertrog, weiss nicht..da BK zu verlegen als Nebenfläche kann man probieren, wenn es nicht funkt und Zuschauen dort einem zum Wahnsinn treibt dann halt einfach nicht mehr manuell dorthin bringen, BK stört nicht solange dort niemand das Kabel zerstört;)


    LIfe hat "Stoss Sensor" über die Radautomatik, da müsste man noch genauer schauen was passiert wenn das Tor mal zu ist :evil:

    Also: Werden beide Mäher mit meinem Rasen und den Zonen zurechtkommen? :)

    Hi Ardeos, ich kann die diese Frage zu Worx und Husqvarna schon grundsätzlich beantworten mit dem Hintergrund, was ich hier im Forum schon gelesen habe, das ist ja, aber connectivity WLAN noch kurz checken...


    Wenn du Zone 3 und 4 als Nebenfläche auch automatisch gemäht haben möchtest, mit Mäher hin und her tragen, dann sollte es ein leichtes Gerät sein.


    Bei Zone 1 und 2 (machst du einen kleinen Durchgang durch den Zaun bei Zone 2...da gibt es hier in Forum auch User, die da schon coole Schaltungen oder "Katzentüren" so eingebaut haben..;)) stelle ich mir die Frage, ob du Rasenabschlusssteine noch verlegen willst oder nicht? auch ein Worx cut-to-edge lässt da was stehen so wie es jetzt ist bei dir und etwas Nacharbeit hättest du ja so oder so.


    Wenn ich ein kleines handliches Gerät dir empfehlen darf, das man mit Wasserschlauch einfach reinigen kann (glaube die neueren Husqies erlauben das jetzt auch), dann wäre doch wirklich ein smarten Gardena Sileno City 500 oder ein Life 750 ok. Qualität der Motoren ok, Einparkverhalten bekommt man in den Griff je nach LS Lage und die eher teuren Services entfallen, da man viel selber machen kann wenn man dies will und kann). Die Silenos sind leicht und handlich und der Service in DE ist eigentlich ganz gut so aus der Ferne betrachtet (da bekommst du bei einem Problem meistens ein update dazu...)


    Worx ist cool mit den Erweiterungsfeatures, ACS wenn man es braucht, GPS brauchst du ja eher nicht...die Farben sind ja Geschmackssache8)

    Worx erwartet WLAN in mehr oder weniger ganzem Rasengebiet:rolleyes: (ohne Gewähr), das musst du testen, Gardena Gateway hast du ja vielleicht schon mit SRD


    Gruss, RoboBAR

    Engstelle unterhalb vom Gartenhaus mit 1,6m breite

    Hi, danke für die Fotos. Die Fläche ist ja angenehm grosszügig, da wirst du mit engen Korridoren keine Mühe haben;)


    Das Gefälle da am Rand ist noch tricky, aber ich vermute, das wolltest du ggf ausgrenzen von Ecke zu Ecke? Jedenfalls sieht das auf dem Foto echt steil aus.

    pasted-from-clipboard.png


    Bei Hanglagen und Nässe (der Sileno hat ja keinen Regensensor, er soll ja auch immer fahren) kann es Themen geben wie vom Grasschnitt zugemüllte Räder die dann nicht mehr greifen, speziell wenn er je nach Winkel am BK wenden muss. Die Räder sind ja nicht speziell Offroad mässig optimiert:/ und viel anders gibt es nicht ausser so spikes, aber da habe ich keine Anwendererfahrung

    Spikes an Antriebsrädern - Erfahrungen


    Falls du noch Mähfixsteine planst (ggf um Gartenhaus), dann dürfen sie gerne mindestens 18cm breit sein. Etwas Nacharbeit gibt es aber immer, dann dürfen sie auch schmäler sein wenn man nicht so eine Steinfläche verbauen will;)


    Die Ladestation (LS) sollte gut in der Waage sein, sollte also nicht schräg im Hang stehen (robustes andocken), aber bei deiner Pos 2 sollte das wohl möglich sein.


    Beste Grüsse, RoboBAR

    Hi, jetzt schon viel Spass beim Planen


    Wenn ich das richtig verstehe, dass ein smart Gardena Irrigation control eingesetzt werden soll, dann wäre ja vielleicht auch ein smart Gardena Sileno Life 750 oder grösser ein Thema. Diese Gardena's kommen auch aus dem Hause Husqvarna, aber das ist wohl schon bekannt. Ausser ein Mäher mit zwei Suchkabel (SK/LK) ist im Fokus, da mit Zone 2 und 3,4 örtlich getrennte Bereich da sind. Bei einem Smarten Gardena ist das Gateway immer dabei und dann hätte man schon eines und kauft die anderen Komponenten dazu. Die Gartenabdeckung wird dann via SRD (short range device) Kommunikation gemacht, geht so gegen max 100m, je nachdem wo das Gateway (das selber an LAN/WLAN angebunden ist) und die Teilnehmer stehen im Garten.


    Zone 3 und 4 ist ggf auch prädestiniert für Nebenbereiche, die zwar mit BK eingefasst sind, aber der Mäher wird da von Hand reingestellt.


    Je nachdem wie die Mähkanten aussehen (und kein Mäher mäht zu 100% voll an die Mauer, etwas Nacharbeit ist mit einem kleinen Handmäher wohl immer notwendig), dann können 3 und 4 auch weiterhin kurz manuell gemäht werden. Dort ein Korridor hinzuziehen ist wohl auch technisch möglich, aber wohl nicht so praktisch mit einem Gardena, die anderen Typen kenne ich nicht.


    Gruss RoboBAR

    Könnt ihr mir bitte helfen?

    Hi, denke auch, Pos 2 ist sicher eine Variante. Habe da noch zwei Fragezeichen reingemalt, wie sieht es da mit den Abstände aus, speziell den Korridor? Vermutlich konntest du dich schon in die Definition der Gartenbereiche einlesen (Fernstartpunkte), damit dein Life nicht immer im gleichen Teil der Gartens beginnt zu mähen.


    pasted-from-clipboard.png


    Die max 25% Hanglage ist wohl gerade gut. Das Ding wird zwar mit 35% vermarktet, aber dann gilt gemäss auch nur im Arbeitsbereich und nicht wenn er am BK wenden muss. 1000'er ist da für Fläche und Mähzeiten ok würde ich sagen.


    Beim Thema Terrasse / Haus vielleicht noch ein Foto hier einstellen, bin jetzt nicht sicher, ob du das besser als Insel machst oder ausgrenzen willst.


    Viel Spass beim Planen

    Reicht es wenn ich den Suchdraht (blau) in der Zaunöffnung verlege?

    Hi, hast du ein Foto von diesem Bereich der Zaunöffnung wo er durchfahren soll? Wie breit ist dein Bereich 2? Der Life hat eine Corridor Cut Funktion bei solche Passagen, die weniger breit sind als 1.5m.


    Ja nachdem wie komfortabel es man sich einrichten will und kann, könnte man der Bereich 3 auch über einen "engen" Korridor ins Konzept einbinden. Keine Ahnung wie dort die "Ueberfahrt" aussieht. Ob es sich lohnt einen Fernstartpunkt dort dann einzurichten, weiss nicht. Der Life erkennt ja auch nicht, dass er über "Pflaster" fährt oder so, mäht also immer wenn er fährt. Wenn du mit dem Rli dort schon mit Nebenfläche (braucht kein SK) zufrieden warst dann wars das schon, ansonsten würde jetzt ja der Winter noch etwas Zeit geben zu googeln nach solchen Szenarien hier im Forum:/. In dem link da hast du ein paar Schlagwörter, zeigt aber auch die Grenzen auf..


    Hast du den smarten mit der App?

    Was ist der Unterschied zwischen dem Modus Winterschlaf und dem normalen Ausschalten am Robbi ?

    Zwar schreibt Gardena das alle Zeitpläne beim Winterschlaf erhalten bleiben, aber das macht er doch auch wenn ich Ihnen "normal" ausschalte.

    Oder bin ich hier auf dem Irrweg.

    Hi, habe jetzt diese Technik nicht erfunden, aber vermute folgendes:

    Abschalten am Mäher ist ja nur Soft-Aus, einige Transistoren oder FET's bleiben da ja geladen oder vom Akku gepuffert, damit er u.a. den Mähplan nicht vergisst, und damit er über die Taste ja wieder eingeschaltet werden kann (diese wird ja auch alle paar Sekunden oder nun etwas länger mal gepollt -abgefragt).


    Aktivierung "Winterschlaf" reduziert hoffentlich die SRD Kommunikation via GW zum Mäher. Um das zu unterstützen :/ habe ich gleich auch das GW danach ausgesteckt, da ich sonst keine smart Module habe. Gardena Cloud bekommt auch mit, dass du den Winterschlaf aktiviert hast (vielleicht ist das sogar die Hauptfunktion ;)), jedenfalls habe ich dann gleich eine email von Gardena bekommen für ne kleine Winterschlaf Umfrage:saint:


    mein Android dazu ist auch im Winterschlaf, habe nun leider nicht checken können, ob ich mit der AMC app ihn kurz wachrütteln könnte (BT Funktion noch im stand-by? oder RADIO/COM Module komplett abgeschaltet...)


    Gruss

    RoboBAR

    Kann mir jemand sagen, wie hoch ein Hindernis (Umrandung um Apfelbaum) beim Gardena Sileno mindestens sein muss, dass er das selbststänig erkennt ohne das ich das BK darum legen muss.

    Hi Swix112, wenn du dich für einen Gardena Sileno (welcher;)) entschieden hast, empfehle ich dir, weitere Fragen im Forum dort unter dem jeweiligen Typ zu stellen und Erfahrungen einzuholen. Speziell Stosserkennung ist nicht bei allen "Silenos" gleich.


    Leider ist zu den Antriebsräder für die Steigung nicht die erhoffte Lösung präsentiert worden. Ich würde mal ohne Spikes probieren und Plan B wären die Spikes (wenn es ein City wäre)...mit den Spikes hättest du noch "Lüften" den Rasens fast gratis dazu. Macht nur Sinn, wenn man nicht gross über Steine oder Platten fahren muss, denke ich:)

    dass der Mäher mit max Korr nicht reinkommt.

    Hi fidatex, der Korridor (Korr wie du schön schreibst) ist beim City wohl 0 wenn die SK Kalibration nie geklappt hat. Er fährt dann immer auf dem SK raus und rein. Spielt ggf. bei kleinen City Gärten keine Rolle, weil der da maximal 3 bis 5 mal zu Laden kommt...Gefühlt probiert der City ab und zu solche Kalibrationsmoves zu machen, wenn es nie OK war. Ging es nicht, fängt er an zu mähen. Wenn man das nie beobachtet stört es auch nicht ;)


    Wäre froh, wenn ich nicht jedes mal deine 500 Seiten ERFAdock nach Abkürzung durchsuchen müsste wenn du hier was schreibst;) bitte sei mir nicht böse


    Gruss RoboBAR

    Zusätzlich läuft quer durch mein Grundstück die Erdleitung vom Stromnetzbetreiber. Ist aber sehr tief vergraben

    Hi, es wurde schon angesprochen...solche Störungen durch andere elektromagnetischen Felder könnten schon solche Phänomene zeigen. Evtl. verliert er dort beim Mähen kurz das Schleifensignal und macht dann irgendwas (gut, eigentlich müsste er dann stehenbleiben)...ich hab mal was drüber gelesen, finde den Artikel nicht mehr, aber man kann mit solchen "0 Inseln" (siehe Bild unten) mehr "Energie in den Boden" bringen...ist natürlich mit Aufwand verbunden sowas zu testen:|. Wenn er aber immer so am gleichen Ort (bzw. bei dir zwei) könnten das schon so Effekte sein...erklärt aber nicht, warum er bei deinem letzten Test einfach schön darüber gefahren ist...die Energie im Boden hängt aber auch ab, wie feucht (leitend) der Boden selber ist, weiss nicht ob das jetzt unterschiedlich war bei deinen Tests


    BK 0 Insel-Kreuz (gelb Problemzone :/)

    pasted-from-clipboard.png

    Ich hoffe doch sehr, dass das so nicht Standard ist und ich Depp einfach nur etwas ändern muss? (Startpunkt oder so? Ich bin überfragt :/ )

    Hi, hat bei dir die SK Kalibration richtig funktioniert???, OK im Display ?? ..sodass der City einen Heimweg Korridor einstellen konnte? Sieht für mich so aus, als fährt er immer auf dem SK raus und heim, weil er diesen Korridor nicht kennt


    Wie es die Kollegen vorher schon gesagt haben, und die Gardena Vorgaben aus BA eingehalten sind, inkl max entferntem Startpunkt von 3m, dann wird das wohl knapp, ohne dass das linke BK auf die LS schauen, etwas unter die Steine versorgt wird...darauf fahren sollte ja kein Problem sein..wenn man das nicht will, SK Kalibration beim LInksfahren mit Fusstrick stoppen, dann stellt er halt diesen Bereich ein...


    pasted-from-clipboard.png

    Woran könnte das liegen?

    Hi, auf welche Distanz hast du jetzt den Startpunkt eingestellt? ist er von dort dann rückwärts gefahren? Komisch, dass er beim Überfahren des SK nicht dann an dem geblieben ist...


    Wenn er von der Einfahrt der LS so wieder stoppt, ist dort der "Widerstand" beim Einfahren ggf zu gross, dann fährt er wieder raus und versucht es ein weiteres mal.

    Ich sehe auf deinem Foto schlecht, wie das genau vor der LS aussieht? sollte schön eben sein...


    Deine rote BK Variante sollte grundsätzlich gehen


    Gruss

    RoboBAR