Posts by fairplay53

    Das ist wohl bei allen Mähern mit Mähtellern und Klingen so.
    Meine Überlegung wäre folgende:
    Längere Schrauben und eine Distanzhülse von 5 mm. Wenn ich dann den Mähteller um einen halben cm anhebe, habe ich dieselbe Mähhöhe, aber die größere Distanz verhindert, dass sich Mähreste dazwischen schieben.
    Bei Gelegenheit will ich das ausprobieren.

    LG fairplay53

    Weder 10 cm noch 10 mm sind sinnvoll.
    Jeder normale Mähroboter bietet Schnitthöhen von etwa 2 - 6 cm an.
    Warum?
    Weil in diesen Bereichen die optimale Schnitthöhe für gepflegte Grasflächen gegeben ist.
    Bei kürzeren Gräsern besteht im Sommer die Gefahr des Verbrennens .
    Und bei längerem Gras wird man immer sofort jede Spur erkennen, wenn man drüberläuft.

    Ich verstehe den Wunsch nach einem Mähroboter.
    Dazu müssen aber die Voraussetzungen gegeben sein. Bevor ich hier auf gut Glück etwas versuche, das wenig Aussicht auf Erfolg hat, lasse ich einem Bagger die Hügel abtragen, sodaß ich wenig Neigung am BK bekomme. Erst dann stellt sich die Frage, welcher Mähroboter sinnvoll ist.

    LG fairplay53

    Jetzt muß ich aber auch berichten, dass Blumfeldt den Mäher momentan gar nicht mehr im Sortiment hat.
    Diese Firma hat eine sehr eigenwillige Verkaufspolitik, die leider nicht auf nachhaltige Betreuung der Kunden ausgerichtet ist.
    Der Jiudu DM2, wie er im Original heißt, sollte besser von einer Firma angeboten werden, die auch ein eigenes Service anbietet, weil er genug Potential hat, die Kunden zufriedenzustellen.
    Stattdessen bietet Blumfeldt Kunden bei Reklamationen die Rücknahme an und erstattet den Kaufpreis.
    Das wird nicht lange gut gehen.

    LG fairplay53

    Am effizientesten ist es bei 75% der Strecke zu prüfen. Dazu braucht man halt ein Kabelstück, das bis dahin langt und man muß das BK danach wieder flicken, wenn es bis dorthin gut ist.
    Ist es dort schon stromlos, gehst Du zur halben BK-Länge und prüfst erneut. Ist es noch früher schon unterbrochen, gehst Du zum Mittelpunkt der ersten Hälfte.
    Jetzt weißt Du, welches Viertel-BK Du erneuern mußt.
    Natürlich müssen alle Prüfstellen danach wieder hermetisch verschlossen werden.

    LG fairplay53

    Auf dem Papier. In der Realität niemals.

    Bei all deiner hier im Forum deutlich zur Schau getragenen Begeisterung für diesen Exotenmäher sollte doch etwas Realismus dabei bleiben.


    Der Blumfeldt ist von der Konstruktion her ein Mäher wie jeder andere Vierradmäher mit Hinterradtrieb auch.


    Oliver

    Hallo Oliver,
    im Video habe ich die Steigung noch nicht ganz richtig eingeschätzt. Inzwischen weiß ich dass stellenweise 32° vorhanden sind.
    Also bis 30° sind machbar.
    Seht selber.

    LG fairplay53

    Neigungssensor manipulieren, damit er erst ein paar grad später abbricht.

    Das geht bei ihm nicht, denn er hat keinen üblichen Neigungssensor. Ich will ihm aber auch gar nicht noch mehr zumuten, als er ohnehin schon kann.
    Vielleicht schütte ich nächstes Jahr nochmal kräftig Erde an, damit ich durchgehend weniger als 30° Neigung erreiche.
    Bodendecker im oberen Bereich sind aber auch eine Alternative.

    Dabei möchte ich die Traktion durch Ambergauers Profil sogar noch verbessern. Der Matrix hat ein weicheres Profil, das sogar noch bessere Traktion bietet.

    Was würdest Du mit der großen Steigung tun, um sie befahrbar zu machen?
    Momentan ist meine Prävention mit dem Akkumäher den oberen Bereich (1,5 m) zu mähen.
    Alternativ müßte ich die Senke schon mit Erde auffüllen, damit eine durchgehende Steigung unter etwa 28° gewährleistet wäre.
    Die zweite Möglichkeit, ganz oben Erde weg zu nehmen, halte ich aus ästhetischen Gründen nicht für so sinnvoll.
    Auf alle Fälle, werde ich die noch nicht begrünte Fläche links oben, künftig vom Mähroboter mitmähen lassen.

    Hallo SchleStone,

    in meinem Video sieht man ganz am Anfang meine Schalter, die ich manuell umlege, wenn ich meinen Mäher einmal in das linke und ein anderes Mal in das rechte BK schicken will.
    So etwas läßt sich natürlich auch automatisieren, aber ich mache es manuel.

    LG fairplay53

    Nicht die verschiedenen Kabel bringen Probleme, sondern womöglich das Genisys Kabel. Ich habe festgestellt, dass dieses Kabel zwar einen sehr starken Mantel hat, aber die Litzen selber sehr schnell durch sind.
    Bei Verbindern, die stark zusammengepresst werden, kann es passieren, dass der Draht dort abreißt.
    Schau Dir einmal die Verbinder genau an, in denen die Kabel stecken.

    LG fairplay53

    Hallo Kai,

    Deine zwei Zonen lassen sich ganz einfach mit zwei getrennten BK bestens steuern.
    Die Schaltung, welches BK angefahren werden soll, kann sowohl manuell, als auch automatisch erfolgen.
    Somit ist gewährleistet, dass jede Zone optimal gemäht wird.
    Dein Grundstück ist dafür ideal geeignet. Noch dazu, wenn die LS so günstig platziert werden kann, dass beide BK so einfach verlegt werden können.

    LG fairplay53