Posts by KRK

    Hallo Thomas,


    ich habe auch die Roborock App mit deutscher Spracheinstellung für den S5max und nach wie vor die Firmware Version 02.15.30, als aktuell angezeigt. Hast Du spezielle Einstellungen, dass du schon früher das Firmware Update bekommst? 
    hast Du Auswirkungen entdeckt? Hat die App auch ein paar Optimierungen bzw. Zusatzfunktionen? Grüße Kay

    Danke für den Tipp! 😃 Ich dachte das kommt nur bei einer komplett Reinigung vorzurücken Anwendung… wenn er aber auch die priorisierte Raum Reihenfolge im Raum Reinigungsmodus anwendet, wäre es ja cool. Bleibt zwar der kleine Nachteil, dass ich das nicht mal schnell spontan festlegen kann aber im Grundsatz trotzdem ne praktikable Lösung.

    Hab jetzt den Roborock S5max und es sind Welten Unterschied in der Navigation! Doppelt so schnell (1 Minute pro Quadratmeter) damit nur halb so großer Verschleiß. Viel stabiler und intelligenter in der Navigation (der Unterschied fühlt sich so an, als wäre der F9 eine blinde Putzhilfe und der S5max sehend - reagiert auch auf halb geschlossene Türen und findet auch bei neuen Hindernissen, meist ohne Kollision seinen Weg). Viel seltenerer und sanfterer Kontakt zu Möbeln (knallt nicht mehr im Vollspeed gegen meine schwarzen Lautsprecher…)


    Nachteile sind der deutlich kleinere Staubbehälter und das fehlende Filtersieb vor dem Hepa Filter (dadurch kommt nicht nur der feine Staub, sondern jeder grobe Schmutz in den Hepa Filter und er verschmutzt viel schneller und stärker als beim F9.

    Der F9 ist zum Teil auch etwas gründlicher (übertreibt es aber mit seiner schlechten Orientierung oft, indem er Bereiche x mal wiederholt anfährt und mit permanentem Kontakt zu Möbeln die Ränder abfährt).


    Was beim S5max auch schwach gegenüber dem F9 ist, ist die fehlende Option im Raumreinigungsmodus die abzufahrende Raum Reihenfolge festzulegen (beim F9 wird einfach in der Reihenfolge gereinigt, in der die Räume ausgewählt werden, der S5max reinigt nach seiner selbst ausgedachten Reihenfolge…)


    Unterm Strich ist der S5 aber klar der bessere Saugroboter!

    Ok vielen Dank schon mal für eure Rückmeldungen!


    Zusammenfassend kann man sagen, dass der F9 von mir also eher keine Fehlfunktion/-Bedienung hat, sondern auch bei euch 1,8-2 Minuten pro Quadratmeter braucht und damit doppelt so lange wie der s5max (Komfortnachteil, mehr Verschleiß an Roboter und Möbeln, mehr Energieverbrauch).

    Zudem geht der Roborock mit schwarzen Oberflächen oder auch anderen Möbeln potentiell sanfter um, navigiert deutlich verlässlicher und das auch im dunklen (z.B. Reinigung von Essbereich und Küche noch vor dem aufstehen möglich). Dazu lassen sich 4 Karten speichern, was den Vorteil von nogo und wischfreien Zonen in allen Bereichen hat.


    Bleiben die Nachteile des S5max, einer 1,65cm größeren Höhe (kommt nicht unter die Couch - eventuell aufbocken), eines 120ml (20%) kleineren Staubbehälters (bei regelmäßigen Einsatz wahrscheinlich nicht soo entscheidend) und eines ca. 150€ höheren Preises (high tech kostet nun mal - im Vergleich zum S7 aber immer noch deutlich günstiger)…

    Danke für die Infos. Bei dir waren es dann ja auch 1,8 Minuten pro Quadratmeter… das passt ja ganz gut zusammen. Insofern weiß ich nicht, ob das neue erstellen einer Karte sich lohnt (hat bei mir drei Durchläufe gedauert und hatte ich schon bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen von Sonne über bewölkt, bis hin zu Kunstlicht durchgeführt).


    Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass die Ladestation in einer Zimmerdecke zwischen zwei Möbeln steht (siehe Foto). Der Platz reicht zum einparken aus (funktioniert sehr sicher), ist aber nicht mit den empfohlenen 0,5m zur Seite bemessen. Weiß nicht, ob das Einfluss auf die Navigation hat… auf jeden Fall ist das der optimale Parkplatz für den Kleinen.

    Bleibt halt die Frage, ob ein S5max dann in Summe doch die bessere Wahl ist, wenn der schlichtweg doppelt so schnell navigiert und damit auch nur halb so schnell verschleißt, die Hälfte an Energie benötigt und dabei mehr Komfort bietet (und hoffentlich nicht volle Karacho gegen meine schwarzen Lautsprecher prügelt…)… auch wenn der nicht ganz unter meine Couch passt.

    Anbei ein Bild von einer Stelle, mit der er sehr lange gekuschelt hat. Es gibt aber auch andere Bereiche mit ganz normalen Wandleisten, die er wiederholt anfährt oder auch flächige Bereiche, die er mehrfach abfährt…


    Wie ist das bei euch und wie ist eure Durchschnittszeit pro Quadratmeter?

    Im Reinigungsverlauf stehen die gesamt gereinigten Quadratmeter und die dafür benötigte Reinigungszeit - hab mal meinen screen Shot angehängt - 1660 Minuten/ 870 Quadratmeter=1,91 Minuten/Quadratmeter - fast doppelt so lange im Vergleich zum S5 meines Freundes)?

    Hi Stefan, das mit den Hindernissen ist auch ein guter Trick!


    Die Zonengrenzen der no mob Zone, sind in meinem Fall der verbotenen Überfahrt aber nicht das Problem gewesen:


    Teppich liegt genau zwischen Bett und Schrank - genau diesen ca. 1,6m breiten Bereich habe ich gesperrt und er ist genau mittig über den Teppich gefahren - anstatt unter dem Bett…

    Der F9 ist erst seit kurzem bei mir eingezogen und so toll ich ihn aufgrund der guten Reinigungsleistung und niedrigen Bauhöhe finde, gibts ein paar Probleme, bei denen ich mich frage, ob die bauartbedingt sind, er irgendwelche Defekte hat oder ich ihn einfach noch nicht „artgerecht halte“ 😜…


    nach der Kartenerstellung ist mir aufgefallen, dass er ein paar Fehler reingebaut hat (hinter dem Heizkörper sieht er noch Raum, wo keiner mehr ist). Diese Fehler hat er auch nach mehreren Fahrten nicht korrigiert, daher habe ich das Problem mit Sperrzonen gelöst.
    dennoch braucht der Roboter bis zu 90 Minuten für knapp 30 Quadratmeter. Im Durchschnitt braucht er knapp 2 Minuten pro Quadratmeter.


    Dabei schwankt er zwischen 1,3 - 3 Minuten pro Quadratmeter (aufgeräumte Wohnung mit hochgestellten Stühlen).

    Mir ist klar, dass er langsamer ist, als Laser Modelle aber sein Problem ist, dass er immer wieder die Orientierung zu verlieren scheint und bei der Reinigung kein Ende findet. Z.T. Fährt er apathisch immer wieder die gleichen Kantenbereiche am Schrank ab oder fährt sonstwie scheinbar unsystematisch in irgendwelche Bereiche, die er schon gereinigt hat.

    Der Roborock s5 eines Freundes braucht im Schnitt 1 Minute pro Quadratmeter. 30-40% mehr beim F9 wären für mich ok aber doppelt so lange, mit stark schwankender Performance finde ich nicht so toll.


    Wie sind eure Quadratmeter Zeiten beim F9? Kennt ihr das Problem?


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe! Kay

    Hi Wolff, Danke für deine schnelle Hilfe! Nach drei Fahrten hatte ich tatsächlich eine Karte und konnte die Zonen festlegen… war zwar etwas probiererei, weil man auf der Karte ja nicht genau sieht wo der Teppich liegt aber hat geklappt (ich habe das mit to go Zonen ausprobiert und die Zonen optimiert, um danach die no Go Wisch Zone drüber zu legen).


    Zum Teil fährt er aber trotzdem beim wischen mitten über den Teppich (in der Wegeinzeichnung der Reinigung stellt er das aber so dar, als ob er am Rand der Sperrzone gefahren wäre - ist in Realität aber voll drüber). Keine Ahnung warum?

    Ich stehe vor dem Kauf eines Staubsauger Roboters und habe von Funktion, Saugleistung und Qualität des F9 nur gutes gehört. Erst recht zu dem aktuelle günstigen Preis von ca. 170€.


    Da ich 3 Etagen und ca. 130 Quadratmeter zu reinigen habe, ist für mich das App Update für die Kartenspeicherung von mehreren Etagen sehr interessant. Gibts da schon neue Erkenntnisse? Die Alternative wäre für mich halt der s5 max? Was meint ihr, kommt der F9 für meinen Anwendungsfall in Frage oder ratet ihr mir eher zum S5 Max (doppelter Preis, bei ansonsten keinem signifikanten Mehrwert ggü. F9 - oder sehe ich das falsch?


    Danke schon mal für eure Hinweise und schönes Wochenende! Kay