Posts by origade

    sind leider beides keine Lade-Controller.

    Der 65910 versorgt wie du schon vermutest das Board mit verschiedenen Spannungen. Der 2041 erzeugt 2 kurzschlussfeste 5 V Outputs - ist auch für interne Versorgung genutzt.


    Also die Datenblätter sollten ungefähr so anfangen... (der MP2659 ist in den 360er verbaut):


    The MP2659 is a highly integrated switching

    charger designed for portable devices with 3-cell

    to 6-cell series Li-ion or Li-polymer battery packs.

    The device achieves up to 3A of charge current

    with different battery regulation voltages.

    ...

    Meiner hat jetzt etwas über 39.000 Minuten drauf. Mit einem Akku, nie repariert. Habe ihn seit 2 Jahren.

    Bin eigentlich sehr zufrieden, aber mich nervt die spinnende App und die erschwerte Bedienung der letzten Wochen absolut.

    Respekt, immerhin die höchste Leistung ohne Reparatur und mit einem Akku - hattest du ihn immer an der Ladestation unter voller Ladung?


    An der Verbindung kann man nichts verbessern (-> China Cloud), wie schon gesagt. Ich hab mich dran gewöhnt, dauert manchmal etwas bis man sich in den App-Menues bewegen kann :-(

    origade

    mir gehen langsam auch die nerven aus - angeblich gehts mir einer raschen internetverbindung besser?

    Wir bekommen demnächst Glasfaser, darf ich hoffen?


    Ansonsten werd ich mich hier mal durch empfehlungen für den neukauf wühlen...

    da bringt auch Glasfasers nichts - das Nadelöhr ist die Verbindung in die Cloud von Qihoo (360) in Beijing. die ist mal besser mal schlechter (meist schlechter :-( )

    ...der Hersteller hat halt Interesse an den Daten - den technisch wäre es ja kein Problem die Kartierung, den Plan im Roboter zu cachen und offline zu arbeiten. Hab es mal bei einem 360/s7 getraced, da gehen die Daten-Pakete zuerst in die Cloud zum Hersteller und dann zurück in die App. Man merkt es dann an der zeitweise langen Reaktionszeit, bis die Reinigungsfahrten in der App angezeigt werden.


    gr origade

    " -> Akku - Qualität kann streuen und die 360er haben wie es ausschaut, keine Zellbalancer, welche die Zell-Spannungsdifferenzen ausgleichen bei Laden/Entladen  da kann das schon mal passieren."


    ich korrigiere mich. das Original 360/S7 Akku Pack hat ein komplexen Überwachungsmonitor integriert (basiert auf BM 3451 -> att), das Cell Balancing, Temperatur, over/undercharge überwacht, Die Platine ist auf die Stirnseite des Akku Packs gelötet und sollte bei Einzel-Zellwechsel wiederverwendet werden, s. Bild / gr origade

    genau, der U4 -> 17047 dient der Batterie Ladestandanzeige und liefert eine Schätzung der noch verbleibenden Ladung. Der hat einen komplexen Ladestandslernalgorithmus mit Interface zum uP und kann betroffen sein - siehe > att. Fig 6 zeigt die Multicellanwendung. Das IC überwacht Spannung und Strom über den 10 mOhm Shunt gegen System Gnd.


    Der kann aber nicht laden - Fahndung nach dem Laderegler geht weiter.,,

    Files

    • MAX17047.pdf

      (1.51 MB, downloaded 3 times, last: )

    Hallo Tim,


    da hast du ja viel rausgefunden - sieht wirklich nach Fehler am LR aus (kann ja ein Serienproblem sein). Allerdings U23, der DC/DC Converter ist sicher nicht der Laderegler. Der erzeugt wahrscheinlich nur eine höhere Spannung für einen Motor oder auch den eigentlichen LR selber. Kandidat wäre noch U8 unten rechts, da steht auch UB daneben und ein Steckeranschluss ist auch in der Nähe. Welches ist denn der Steckeranschluss von der Ladestation. Ein Strommessshunt Widerstand sollte auch an einem LR Pin hängen - sehr niederohmig ca 150 bis 300 mOhm. Und ein Pin sollte direkt an Plus von der LS gehen. Sonst käme auch U13, U13, U4 (Mitte unten und oben) in Frage.


    Die Detektion des Ladezustandes wird über die Akku Spannung unter Last gemacht. Es läuft auch nicht über den LR (der ist im Betrieb ja inaktiv), sondenr über ein Wachtdog, der über den Hauptprozessor angelernt werden kann (-> Neuer Akku). Das enge Spannungsfenster (20/80%) ist allerdings merkwürdig,..


    Also ich würde erstmal den Laderegler lokalisieren - das sollte machbar sein.


    gr origade

    Hallo Tim,

    der Laderegler liegt bei den Robis die ich kenne auf dem Mainboard des Robis. Dafür spricht auch, dass bei dir von den Klemmen der LS (19V) bis zum Akkuanschluss ca 3V abfallen, das steuert der Ladecontroller. Dass der bei beiden MBs hin ist, ist unwahrscheinlich. Der Laderegler, den du im Akku vermutest, ist wahscheinlich nur der Balancer, der die Zelldifferenzen ausgleicht. Das auch der bei beiden Akkus hin ist, glaube ich nicht.

    Falsche Ladestandsanzeigen kommen eigentlich dann, wenn ein Akkus einen Zelldefekt hast. Ich würde mir mal beide Akkus Zelle für Zelle anschauen und die Spannungen unter Last messen. Da sieht man schnell, wenn eine defekt ist.


    Um die SW würde ich mich kümmern, wenn der Akku lädt. Die meisten älteren Laderegler haben keine uP Anschluss und agieren autark. Schau mal ob du ihn auf dem Mainboard identifizieren kannst. Ist ein SMD IC (16-20Pin) irgendwo zwischen LS- und Akku Anschluss.


    VG origade

    s.o. / gr origade

    Hallo Tim,


    also wenn ich zusammenfasse


    - die LS hat 19V -> ok

    - an der alten Platine wird nicht geladen - nur 5mA -> gilt für Akku und Ersatz-Akku

    - an der neuen Platine wird nur bis zur unteren Schwelle (3,7V) geladen (ohne Lademeldung) - gilt das für beide Akkus?


    Was passiert, wenn du etwas vorlädst über Labornetzgerat auf 4V - kommt dann eine Lademeldung an der LS? Unabhängig von der Anzeige, läuft er eigentlich normal lange, wenn er über das Labornetzgerät voll geladen wurde.


    Wenn alles nichst hilft, musst du wohl den SW update wagen - es ist ja unwahscheinlich das beide Akkus hin sind.


    gr origade

    sieht aus als ober deiner defekt ist - habe mir bei Aliexpress diese 2 Packs gekauft.


    1) 100% Original 14,8V 12800mAh Roboter-Staubsauger Batterie Pack für 360 S5 S7 T90 Robotic Staubsauger


    Unter "Farbe" kann man sich bis 12800mAh verschiedene aussuchen - haben den mittleren mit 6800mAh genommen.

    Aktuell kostet der ca 20€ inkl. Porto. Stecker ist kompatibel und das Akkupack passt auch in das Original Akku-Gehäuse, wenn man mag. Man kann es einfach aufklipsen und neues Pack reinlegen.


    2) Wer die Original Panasonic NCR18650B 3400mAh Rundzellen mit Lötfahnen möchte, findet dort 4 Stück für ca 12€ inkl. Porto. Man muss halt löten - altes Pack öffnen (Stecker/Kabel + NTC raus) und NTC wie dort ankleben.


    Lieferung dauert ca 6 Wochen - aus China. Mit der Qualität beider bin ich zufrieden.


    Alter Akuu 3200mAh: Ladezeit bei mir, wenn er 1 h läuft auch ca. 1 h -> ca 30% raus, bei gut 1A Ladestrom passt das auch mit 1 h.


    gr origade

    Das geht auch mit dem S7. Meine Frau loggt sich mit meinem Account auf ihrem Handy ein und wir können beide steuern und schauen, was er macht. Auch gleichzeitig.

    sorry, war mir nicht bekannt, dass Roborock das gelöst hat. Beim 360/S7 geht es definitiv nicht, aber der ist ja auch schon etwas in die Jahre gekommen. Der lässt ein gleichzeitiges Login von zwei Handys unter demselben Account nicht zu.

    Hallo

    Bin neu hier und hätte auch gleich mal eine Frage. Kann man den s7 mit 2 verschiedenen Handys steuern oder gibt das Probleme. Natürlich mit der gleichen App..

    Danke schon mal

    Andreas

    gleichzeitig über 2 Handys anmelden und steuern geht nicht (das würde den Bot auch ziemlich verwirren... wem soll ich folgen ;-) .Man muss sich bei einem Handy abmelden und dann über denselben account beim anderen Handy anmelden und aktivieren. Ist aber sicher nichts für den alltäglichen Wechsel sondern eher bei Handywechsel sinnvoll. /gr origade

    Das gleiche Problem mit dem plötzlichen Liegenbleiben habe ich aktuell auch. Er bleibt einfach auf der Wiese stehen und ist komplett aus. Komischerweise passiert das immer auf dem selben Stück Wiese. Stecke ich ihn in die Ladestation muss ich Datum, Uhrzeit und Passwort neu eingeben und er will das Leitkabel neu kalibrieren. Dazu kommt, dass er bereits bei etwas über 60% Akku zum Laden fährt. Da ich ihn 2018 neu gekauft habe, gehe ich davon aus, dass es auch ein 2018er Modell ist. Ich habe diese Phänomene bislang auf den gealterten Akku geschoben.

    ,,,

    das ist sicher richtig - ohne das Gerät zu kennen, der Grund, dass Mäh- oder auch Saugroboter bei vermeintlich hohem Akkustand liegenbleiben, ist darin begründet, dass die angezeigte Ladestand-%-Angabe alter Akkus nicht mehr der Realität entspricht. Bei älteren Lionen- oder Lipo-Akkus gehen immer einzelne Zellen kaputt, d.h. sie werden, nachdem sie zunächst die volle Ladespannung von 4.2V haben, unter Last sehr schnell hochohmig. Damit bricht die Akkuspannung im Betrieb/auf der Wiese sehr schnell zusammen und das Gerät bleibt einfach liegen (das Prinzip vom schwächsten Glied in der Kette). Der Spannungsabfall geht so schnell, dass der Robi es nicht mehr zur Basis zurück schafft. Es gibt viele solcher Berichte in den Foren - manche berichten auch von 80% Akkuspannung mit der die LS angefahren werden oder die Robis einfach liegenbleiben, je nach Alterungszustand. Die zu hohe % Angabe ist dann das letzte was noch übertragen wurde vom Ladecontroller.


    Wenn die Spannung zu weit abgesackt ist, kann es auch sein, dass der Robi alle Speicherinhalte (Uhrzeit, pw etc) verliert, jenachdem welcher Speichertyp im Gerät verwendet wird.


    gr origade

    Hallo Tim,

    also mit dem Aufspielen der neuen SW auf das neue Board wäre ich erst mal vorsichtig. Das alte Board kann ja offensichtlich nach deinem SW update die Board + SW Revision, sowie die LDS (Laser Distance System) Version nicht mehr anzeigen...


    Wieviel Akku-Spannung hast du denn, wenn jetzt "Akku leer - bitte laden " nicht mehr anzeigt wird?


    gr origade

    Danke origade

    Ja dann werd ich den Roboter nochmal zerlegen :/.

    Der Roboter ist aber jetzt auch schon zwei Tage auf der Ladestation und es hat sich immer noch nichts geändert, X/

    hast du einen Möglichkeit die Akkuspannung per Multimeter zu messen - und wieviel Widerstand hat der mittlere (TempSensor) Anschluss gegen Masse (schwarz) bei deinem neuen Akku?