Posts by fidatex

    So richtig tolle Vorteile von den neuen habe ich bis jetzt nirgends lesen können. Im Gegenteil, die gleichen Fehlerprinzipien wie bekannt plus neue plus noch Verschlimmbesserungen, das kanns ja nicht sein.


    Zudeinem R-Mäher

    Hast du alle Fehlersuchchecklisten vom ERFAdok FAQ schon seriös durchgeackert?


    Wenn ja, was ist herausgekommen?


    Ist immer wieder spannend wie wichtig die NT Kette ist: Hatte gerade einen Fall mit sporadisch Fehler 501 und kein SS oder ausserhalb AB. Dank Robonect zusatzinfo, dass Referenzspannung spinnt.


    Zuerst mal wie immer die ganze NT Kette durchgemessen. Festgestellt, dass man irgendwo 1V verliert. Damit wurde der Akku nie wirklich voll, obwohl der Mäher das anzeigte. Dann mit Labor NT geladen mit +1V gegenüber LS und alle Fehler waren weg.

    Sorry, du bist hier im falschen Unterforum, hier haben alle vier Räder 😏


    Bei der Gardena R-Reihe ist das häufiger ein Thema, fidatex hat es in seinem Erfadoc behandelt und bietet meines Wissens einen Umbausatz für die Gardenas an. Allerdings weiss ich nicht, ob die Gardenas und der 105er hier baugleich sind.

    Die Gardena R-Reihe 30-80 wie auch die ROB und die 30x und 105 haben alle dasselbe Chassis, Technik,Elektronik, etc. Unterschiede in Software Freischaltungen. Details im ERFAdok FAQ im link unten.

    Strom liegt an den Kontakten der LS an,

    Strom liegt da ganz sicher nicht an, du misst Spannung. Und die 21.7V kannst du auch messen wenn nur noch eine Kupferlitze oder die Hälfte davon nmoch leitet. Spannend wird es wenn du dann Strom ziehen willst. Was macht die SPannung?


    Hatte gerade einen Fall wo unterwegs ca 1V abgesoffen ist. Somit wurde der Akku natürlich nicht voll, obwohl der Mäher das behauptet. Leider summiert der Mäher letztendlich nicht die mAh die effektiv eingeladen werden, sondern konstatiert, Ladestrom unter 300mA = voll = 1200 in Anzeige. Das macht er auch wenn erst 870mAh reingeladen wurden, zb eben wegen Spannungsverlust unterwegs.



    Es ist immer praktisch ein LaborNT zu haben, Bsp im ERFAdok, dann kann man direkt laden oder die LS mit dem LaborNT speisen und alles sehen.


    Ich hab aus diesen Gründen auch die Anzeige mit Volt vor und Volt nach plus Ampere aussen an der Garage, siehe ERFAdok FAQ.

    Mit der ORiginalLS kannst du den Akku kaum schädigen. Aber deine Aussage ( Die Software geht davon aus, dass ein Akku mit 1.200 mAh verbaut wurde.) bedeutet, du musst dich bitte zuerst mit dem Ladekonzept vom Mäher familiär machen. Steht alles im ERFAdoc FAQ.

    Das ist Pech. Ich hatte allerdings die 5 Jahre Garantie für ein Aussenteil schon immer kritisch betrachtet. Wenn die wollen finden die immer was, normale Abnutzung, Fehlbedienung, abgespritzt usw.


    Also Korrosion, so es denn hatte, kommt nicht von heute auf morgen. da war wohl schon länger was los. Könnte auch Betauung sein.


    Tipp: Wenn man Wasser oder Spuren davon im Mäher hat oder vermutet, ins Haus nehmen, öffnen, Dichtung kontrollieren (Saphira war ab Werk undicht) und alles erst mal schön trocknen lassen, zB mit Ventilator anblasen. Dann bekannte Gammelstellen prüfen und sanieren. Dann läuft der Mäher wieder. Weitere Details und Tipps im ERFAdok FAQ im Link unten.

    Wenn ich den Chart richtig lese ist er in die ESS reingelaufen. Wenn er im Automodus in die ESS reinläuft bevor die 900mAh vom Konto aufgebracuht sind, sieht es so aus wie wenn er den Akku leer gefahren hätte.

    1. Wie alt ist der Akku? evt hat der die 900mAh nicht mehr drin

    2. Ladestromkreis schon gemäss Checkliste im ERFAdok FAQ Punkt für Punkt durchgemessen? Wenn da Spannung verloren geht wird der Akku nicht richtig voll, der Mähe rzeigt aber trotzem 1200mAh an, was möglicherweise völlig falsch ist! Erläutert im ERFAdok FAQ

    3. Bekannte4 Gammelpunkte gemäss ERFAdok FAQ gecheckt?

    Es wurde in letzter Zeit einige Male rapportiert, dass beim Einstecken von allen Bk die LS schlapp macht.


    Prüfe mal die ganze Stromversorgungskette genau und im Details durch gemäss der Checkliste im ERFAdok FAQ. Es gibt einige beliebte Gammelstellen, die zuerst ausgeschlossen werden müssen!


    Du kannst natürlich auch eine neue LS bestellen und hoffen....

    "Kapazität wird mit 0mAh angegeben, obwohl 2500mAh verbaut sind."


    Das hat jetzt gar nichts miteinander zu tun! die 2500 werden NIE angezeigt. Am besten liest du dich demzufolge mal im ERFAdok FAQ in Link in meiner Signatur zum Thema laden, Ladeschaltung etc ein.


    Dann Standardprozedur: ganze Versorgung gemäss Checkliste im ERFAdok durchmessen.