Posts by fidatex

    Werte sidn gut.

    1 ja

    3. Litze lang abisolieren und um Kamm zwirbeln sollte dort stehen. so habe ich auch die Spannungs- und Stromanzeige in der Garagenfront realisiert.


    Ohne ganz seriöses Durchmessen, v.a. mit Stromfluss, bleibt alles Vermutungen.


    BEACHTE: Der Mäher entscheidet Akku = voll wenn Strom unter 300mA fällt. Ergo, wenn du unterwegs soviel Spannung verlierst dass Strom immer gleich unter 300 fällt, kriegst du sofort Akku voll Meldung und 1200mA in Anzeige.

    Wenn du Spuren am Sk hast, dann ist der Korr auf Null! Bei den R-Mähenr ist auch vorgekommen,dass sich der Korr auf mittel festgeklemmt hatte. Da half nur ein MAster reset.

    1. Master reset gemäss ERFAdok FAQ "wenn der Mäher spinnt"

    2. Ganze Stromversorgung durchmessen, v.a. Kontakte im Ladeschacht prüfen, das geht nicht via RN

    3. Sprache verlieren deutet auf Spannungsunterbruch hin, Wackel??


    "Der Mäher zeigt aber an, dass der Akku voll ist und lädt dadurch auch nicht."

    Die Anzeige "Akku voll", kannst du nicht für voll nehmen, Details im ERFAdok FAQ


    "und da frage ich mich schon wie ich drankommen soll wenn der Mäher in der LS steht" >> steht auch im ERFAdok

    1. Master reset gemäss ERFAdok FAQ "wenn der Mäher spinnt"

    2. Ganze Stromversorgung durchmessen, v.a. Kontakte im Ladeschacht prüfen


    Der Mäher zeigt aber an, dass der Akku voll ist und lädt dadurch auch nicht.

    Die Anzeige Akku voll, kannst du nicht für voll nehmen, Details im ERFAdok FAQ

    Feder ausgehängt

    Feder gebrochen

    Anschlag gebrochen

    Drehzapfen gebrochen


    Du musst das Teil demontieren, Explosionszeichnung findest du im ERFAdok FAQ im Link unten, ausser du siehst dass die Feder rausgeflutscht ist.

    Ja, leider gibt es bei Einfuhr nach D keinen Freibetrag und die Kleingewerberegelung gilt auch nicht, eigentlich eine Sauerei, weil CH hat gegenüber D Freibetrag 100'000 pro Jahr. So kann man die Importe auch aus bremsen. Und da wettert die Merkel gegen dne Trump und macht selber das gleiche!


    letzte Weihnachten hatte ich die sondergefertigten RFD Räder direkt aus D versandt. Porto 4.90 statt 33.25.


    Du kannst im Prinzip im Baumarkt nach einer 50mm Rolle mit Fadenschutz Ausschau halten mit 6mm Achse und wenn sie etwas schmaler ist mit US li und re auffüllen. die 90 cent Rolle hält zwar nur einen Monat aber für 60 EUR kannst du einige wechseln, so man das mag.


    Andere Variante: wenn du geschäftlich in CH zu tun hast oder einen CH Bekannten, dann bestellst du im Schweizer Shop zu viel günstigeren Preisen.

    Du wirst immer 21 oder 27V messen, selbst wenn nur noch ein Haar von einem Kupfer vorhanden ist. erst wenn du Strom ziehen willst fällt die Spannung zusammen. Deshalb in Chceckliste die Messung mit und Ohne Robby am Laden!


    Seite 223

    Spannung an den Kammkontakten in der LS, 21,6V vorhanden ****

    – Nein, Kabel, Verlängerungskabel oder Netzteil oder Stecker defekt/nicht eingesteckt/hat sich

    aufgehängt, Kabelanschluss am Kamm vergammelt, 230V fehlen *

    – Ja, prüfen ob 21,6V auch anliegen, wenn Mäher eingedockt und voll geladen ist**

    oder ab ca. 16V wenn Akku total leer war.*** Spannung sollte dann langsam steigen****

    • Nein (Spannung bricht total zusammen), Netzteil liefert zu wenig Leistung (ersetzen) oder

    Stecker- oder Kammkontakte schlecht (putzen) oder Kabel innendrin korrodiert (ersetzen) oder

    Mäher hat Kurzschluss

    Die Platine gabs zumindest früher und sie braucht keine spezifische SW aufzuspielen. Muss einfach vom Jahrgang passen. Bei Automower 24 suchen


    Zudem solltest du wirklich mal alles der Reihe nach wie im ERFAdok beschrieben durchführen > wo nötig die höhere Spannung beim City einrechnen, aber das systematische Vorgehen ist bei allen Mähern das gleiche!


    • Master Reset
    • Minischlaufe bauen, mit Rundcrimps drin
    • Neues SS
    • Ganze NT Kette 100% nach Checklisten durchmessen
    • von vorne Speisen

    usw.

    Resultate posten

    Lass es, Saphira fährt mit 2012. Ich hab zwar mit RN getuned, Biepschalter eingebaut, Mähmotor silencerlösung, lenkbares Hinterrad etc , aber die Firmware sein lassen. Gibt nur Risiko für Ärger! und wirklich was besser ist nichts geworden.

    • WD40 vergessen!
    • Caramba mindesten 24h mehrmals eintröpfeln
    • Dann gibt es noch die Gefrierschockrostlöser und natürlich in Verbindung mit der Rohrpumpenzange, damit kriegt man auch die Gummidämpfer los. Siehe ERFAdok FAQ im Link unten
    • Wenn gar nichts geht, mit 1mm HSS-CO die Schraube ausbohren