Posts by T.Tomberg

    Also er lädt nicht. Ich würde jetzt an den Ladekontakten erst mal prüfen wie viel Spannung ankommt. Es sollten 28 V anlegen. Ist dies nicht der Fall kann der Mäher nicht richtig laden.

    Liegen 28 V an , den Mäher mal raus ziehen , Kontakte reinigen und wieder rein drücken.

    Im Menü - Info - Batterie prüfen ob was rein kommt . Wenn dies nicht der Fall ist kann das Problem am Mäher allerdings vielfältig sein.

    Der City hat einen rechnerischen Mähwert von 45 Qm/h und ein life von 60 Qm/h

    Dies beinhaltet die Mäh UND die Ladezeit .

    Also einfach Deine Rasenfläche durch die Angabe teilen und Du erhältst einen Mähvorschlag.

    Der Assistent führt Dich aber eh durch das Menü und dort gibst Du die Quadratmeter ein .

    Gardena wird Dir das mähen am Vormittag vorschlagen.

    Sprühregner kannst Du natürlich auch nehmen. Diese schaffen bei 2 bar ( vor dem Regner ) ca.5 Meter . Reicht eventuell nicht mit 2 Stück?! Du hast ja 8 Meter an breitester Stelle. Nimmst Du Turbinenregner kommst Du auf die 8 Meter Weite.

    Tropfrohr passt. Die Stränge beim Tropfrohr mit Abstand von 30 cm auseinander legen für gleichmäßige Bodensättigung.

    Alles in allem wird der 420 wohl durch seine Leistung das beste Gerät sein.

    Die Modelle 315/315x/Sileno+ sind nahezu identisch . Die Details kennst Du ja.

    Bei schlechtem Handynetz wäre ich mit Connect vorsichtig. Da wäre ein Funksystem wie bei smart effektiver. Eine mobile Nutzung würde ich nicht mehr missen.

    Timereinstellung ist schön und gut aber all zu oft kommt es dann doch anders.

    Ich auf jeden Fall schicke Ihn andauernd raus und wieder rein.

    Zu Deinem Wunsch den Mäher nicht jeden Tag fahren zu lassen, allerdings ist es so dass die Mähroboter nur immer die nachgewachsenen Halme schneiden. Daher ist es notwendig dies jeden Tag zu überprüfen ( vom Mäher natürlich :P).

    Lässt man mal einen Tag aus ist dös natürlich OK , wenn es zwei sind auch. Diese sollten aber nicht hintereinander sein. Die Mähdauer dementsprechend am nächsten Tag erhöhen. Daher kommt auch die Empfehlung einen Mäher mit größerer Flächenleistung zu wählen. Z.B. der GARDENA Life 750 für 450qm

    Für den Kinderfusstest müssen einige Faktoren stimmen. Zum einen , dass der Messerteller entsprechend weit weg vom Rand ist , zum anderen sollte der Mäher über eine effektive Hebesensorik verfügen. Die Sensorik des Life funktioniert rund um den Mäher.

    Die Honda Mäher wurden von der Sensorik upgedatet und sollten ebenfalls jetzt sicher sein.

    Kauf Dir doch einen kleinen portablen Router für SIM Karte . Hier könntest Du z.B. das Gardena Gateway dran machen und zusätzlich über WLAN noch eine Netatmo Kamera ( für mich eine der besten )

    Diese erkennt Fahrzeuge, Tiere , Menschen.

    Du hast sogar die Möglichkeit ein aktuelles Bild der Netatmo in die Gardena App einzupflegen.

    Ansonsten ist der Rob S auch ein guter Mäher und relativ Bau(ähnlich) mit dem Gardena

    Hört sich an , als ob der Mäher einen Weg hat. Könnte man final entscheiden wenn ein anderes Gerät auf der Schleife getestet wird , was meist eher schwierig wird, es sei denn man kennt jemand. Also Gardena Service anrufen, die werden aber auch nichts anderes sagen und Mäher zur Reparatur schicken.