Posts by Gefitas

    Der Xiaomi ist deutlich lauter. Hier die professionelle Messung mit iPhone 😜 um wenigstens etwas Objektivität zu haben:


    Roborock

    Quiet 64dB

    Balanced 67dB (so läuft er bei uns, schaltet auch zuverlässig in Teppichmode)

    Strong 68dB

    Turbo 70dB


    S6 360

    Quiet 55dB

    Standard 60dB

    Powerfull 65dB


    Der Xiaomi hat auch eben seine Firmware aktualisiert

    Bei mir laufen nun der Roborock und der 360 im EG.

    OG Roomba 876

    KG VR100


    Wenn ich mich für einen entscheiden müsste, wäre es der Xiaomi da er das ingesamt ausgereiftere Produkt ist. Das merkt man nach meinem Eindruck an der Haptik und am ausgereifteren Fahrverhalten. Wofür der Roborock 60min braucht benötigt bei uns der 360 ca. 70 min und war trotzdem nicht in jeder Ecke.


    Der 360 hat sicher den Vorteil der NoGo Bereiche und Kartenspeicher, derzeit macht er bei uns daher nur Vorzimmer, Gang und Küche. Das WZ und EZ mit Couch und Esstisch überlasse ich den Xiaomi.


    Was mir am 360 negativ aufgefallen ist:

    - WLAN instabil

    - Fährt nicht unter Kästen unter die er eigentlich von der Bauhöhe knapp drunterpasst, d.h. er fährt drunter eiert dort aber rum (hat übrigens einen perfekten Retourgang😏 so lange gerade zurückgeschoben hat noch keiner)

    - Gummilippe hinter der Bürste recht hart, klackert dadurch bei Fliesenfugen und verhindert bei einem unserer Teppich die Drauffahrt da er mit der Lippe hängenbleibt

    - findet Station nicht immer perfekt

    - in der APP gibt es keine ˋfahre zu Punkt Xˋ Funktion

    - Bürste setzt schnell zu


    Sonst ist er aber recht nett 👍

    Faktisch ist es so, dass deine persönlichen Präfferenzen maßgeblich sind. Ich hatte den 980 habe ihn aber wieder hergegeben da mir das sture Geradefahren nicht gepasst hat und er bei unserem Haus mit Teppichen seine Probleme hatte. Wir haben auch den 876, der mir sympathischer ist. Der Akkutechnisch schwächelnde VR100 wurde in den Keller geschickt und im EG darf nun ein VR200 werkeln mit dem wir sehr zufrieden sind.

    Saugrüssel hat bereits eine sehr gute Übersicht gegeben. Es wurde bereits erwähnt, dass es den perfekten Roboter für jede Wohnsituation nicht gibt - das kann ich nur bestätigen, auch ich würde daher einen Test der Geräte in der engeren Auswahl empfehlen.


    Bei uns läuft derzeit ein Vertreter jeder Navigationsart. Roomba 876, VR100 und Roomba 980. Der Roomba 980 wird jedoch bald gegen einen VR200 ersetzt werden, da er mit unsere Wohnung und meiner Frau weniger kompatibel ist, es liegt also auch am Anwender :cool:.


    Mir geht es ähnlich wie Oliander, neben den bewährten VR100 und den Roomba 876 bin ich auf der Suche nach der ELWMS.
    Oliander: warum habt ihr euch Freischwinger angeschafft wo sich doch quasi jeder Saugrobter daran verschluckt?

    Natürlich saugt er, nur wenn er diagonal steht saugt er eben auch so los. Der Vorwerk scannt, richtet sich nach den Raumgegebenheiten aus und saugt erst dann los.

    Habe mir jetzt auch den 980 für das EG geholt, meine Frau findet unseren VR100 jedoch "sympathischer". Grund dafür ist, dass der Vorwerk gefühlt strukturierter vorgeht und nicht das Wohnzimmer auf dreier mal saugt weil er seine Bahnen nicht fertig fahren kann. Auch wird der Sauger gerne mal in ein Zimmer gesetzt um nur dieses zu saugen. Der Vorwerk orientiert sich einmal und beginnt dann die Fläche vernünftig zu saugen ohne das der Sauger entsprechend ausgerichtet abgestellt wird. Der Roomba muss parallel zur Wand und möglichst so abgestellt werden, das er max. Bahnlängen erzielt - irgendwie mühsam findet ihr nicht?

    Laut MM gibt es die Aktion noch bis 04.05. Eigentlich würde ich gerne auf den Verkaufsstart im MRC warten aber Auskunft wann er kommt habe ich dort leider auch nicht bekommen.


    An mehreren Stellen wurde ja schon darüber berichtet, dass beim iRobot-Support - sagen wir mal so - nicht unbedingt jede(r) "Deutsch-Muttersprachler(in)" ist. Das erklärt's zwar, aber ist, wie ich finde, nicht wirklich eine Entschuldigung.


    Das CC von iRobot">">">"> für den deutschsprachigen Raum ist in Bulgarien.

    Im deutschen Online Store habe ich dafür die 30 Tage Rückgaberecht nicht gefunden.
    Rabatt und Rückgaberecht ist wohl Zuviel des Guten. :hand:


    Ths: Der "Gutschein" bei MM wird gleich im Watenkorb beim Kauf des Roomba abgezogen.

    Ich blase die Rundbürste auch mit Druckluft ab. Die kleinen Fasern sind danach auch verschwunden und die Bürste sieht aus wie neu.

    Krankheiten hat er sicher keine. Ich vermute, dass er keine Lighthouses akzeptiert und daher für verwinkelte Wohnungen weniger optimal ist ... aber wenn der Preis stimmt :yesnod: kannst du nicht viel falsch machen.
    LG

    Wir hatten jetzt auch für eine Woche den D85 bevor er zurückging. Eigentlich war er für das OG vorgesehen welches der Vorwerk - wie auch jedes andere Geschoß - ohne Problem saugt. Der Neato litt an Orientierungslosigkeit und einer sehr laut brummenden Ladestation, außerdem finde ich die Haptik im Vergleich zum VR100 irgendwie billig, vor allem von der Ladestationen.


    @ René : du musst wohl deine Signatur anpassen :cool:

    Das liegt daran, das der Rest eher Kehrmaschinen sind, die aber durchaus auch ihre Vortiele haben.
    LG Homebot - Spielzeug zum hacken
    Samsung - mit Absaugstation, interessant
    Ecovacs und Co - eher Exoten
    Miele - grundsätzlich ok, überteuert und billige Anmutung


    Ein günstiger Homebot oder Navibot wäre bei deinen Anforderungen und bei einfacher Raumgeometrie aber sicher auch ok.


    LG