Posts by grisu

    Im Original Akku sind 5 Zellen in Reihe geschaltet!

    Nein, der 430 mäht 145 min


    der 420 mäht 75 min


    Somit bleibt er fast doppelt so lange draußen. Er spart sich somit deutlich Zeit. Denn laden tun beide gleich schnell


    Ja, richtig, hatte es gerade auch noch mal nachgeschaut.


    Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :ciappa:
    Doppelte Akkulaufzeit bei identischer Ladezeit, das macht natürlich viel aus.

    Deswegen würde ich gleich auf einen 430 gehen [emoji6]


    Der 430 hat eine höhere Flächenleistung weil er schneller fährt als der 420. Habe ich das richtig im Kopf? Das kommt auf deiner Fläche (aufgrund der kleinen Größe und vielen Wendungen) aber nicht so zur Geltung!


    Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :ciappa:


    Doppelte Akkulaufzeit bei identischer Ladezeit, das macht natürlich viel aus.

    Ich habe auch einen 315er auf 450qm und habe auch schon öfters gedacht besser den 420er genommen zu haben. Mein Bruder hat den 420er auf 1300qm laufen. Mit den nicht hörbaren Radmotoren sieht seine Arbeit noch einen Tick "eleganter" aus. Auch das Schneidegeräusch ist etwas geringer, was wahrscheinlich einfach noch etwas besser durch das größere Gehäuse gedämpft wird. Ich finde auch die Implementierung des Mähmotors mit der Gummimanschete besser gemacht.


    Aber!


    Mal ehrlich. Ein Umstieg lohnt sich nicht wirklich. So viel schneller ist der 420er auch nicht fertig. Ich denke du wirst überrascht sein wie lange auch der 420er auf deiner Fläche brauchen wird.

    Laut Ersatzteilliste hat der 315 und 315X den gleichen Motor. Der Motor von meinem 315 hört sich auch so an. Ich habe schon einige 315er gehört und die hörten sich alle so an. Die Motoren ab 420 sind deutlich leiser! Ich würde es so beschreiben: Die Radmotoren ab 420 sind aus 1 Meter Abstand nicht hörbar, die des 315 sind klar hörbar. Aber laut würde ich das nicht beschreiben.


    Das in eine Prospekt etwas von Ultra Silent Motoren im Zusammenhang mit dem 315X steht würde mich wundern. kandidat hast du ein Foto, oder link?

    die Dame hier,
    Erklärt die Wetter Timer Funktion eigentlich ganz gut



    Sorry. Aber dieser Dame erklärt den Wettertimer gar nicht gut.


    Der Wettertimer funktioniert m.E. nicht so, das er plötzlich einen anderen (geringeren) Widerstand am Messermotor feststellt und ihn dann in die Ladestation schickt!
    Ich habe den Eindruck nach dem Aktivieren des Wettertimers zeichnet er auf wie lange es dauert bis der Widerstand am Messermotor geringer wird und stellt dann diese Laufzeit ein.


    Ich habe nämlich folgendes beobachtet. Der Moser ist laut Timer von 7-24 Uhr freigeben. Nach 1-2 Tagen hat ihn dann der Wettimer immer so gegen 14 Uhr nach dem Laden nicht mehr rausgeschickt. Dann habe die Schnitthähe tiefer gestellt und er hatte ja eigentlich guten Widerstand am Messermotor, er hat ihn aber weiter um 14 Uhr nicht mehr rausgeschickt.


    Ich gehe fest davon aus, dass er erst einmal nach irgendeiner Methode eine Laufzeit ermittelt und diese dann erst einmal unverändert bei hält. Ich denke nach einer gewissen Zeitspanne wird dann wieder neu ermittelt.
    Hat man einen 48 Stunden Pause eingelegt passiert dies wohl auch.


    Was man auf jeden Fall berüchtigten sollte!
    Ist die Zeit laut Timer viel zu niedrig eingestellt ist er nicht in der Lage diese Laufzeit zu ermitteln und der Wettertimer kann nicht funktionieren!

    Auf diese Problematik wird ja auch in der Bedienungsanleitung hingewiesen, dort steht nämlich:
    Um die Funktion des Wetter-Timers optimal zu nutzen,wird empfohlen, den Timer nur in den Phasen zudeaktivieren, in denen der Mähroboter nicht in Betrieb ist.Die verbleibenden Zeiträume sollen dann für den Wetter-Timer verwendet werden.

    Das Verhalten habe ich am 315er und 420er auch beobachtet. Wenn der Wettertimer aktiv ist und man die Klappe öffnet passiert dies übrigens auch. Er fährt dann raus und direkt wieder rein.


    Ich habe den Eindruck es liegt daran, das man programmtechnisch den Wettertimer erst dann abfragt wenn der Messermotor angefordert wird.

    Poa Anna und Poa Trivialis sind wohl beide Tiefschnittverträglich und man liest eigentlich überall man sollte nicht kurz schneiden. Ich habe aber den Eindruck, das ein hoher Schnitt die Oberfläche feucht hält und dadurch die kurzwurzelnden Gräser gefördert werden.

    Zu der Frage, 3er oder 4er Serie - nimm einen 4er!


    Er schafft Deine Fläche in kürzerer Zeit, was auch wiederum wenger Betriebsstunden pro Saison heißt, was der Lebensdauer zugute kommt. Weiter hat die 4er Serie Ultra Silent Radmotoren verbaut, der Unterschied auf den Papier ist gering, in der Wirklichkeit allerdings -finde ich- sehr krass.


    Der Unterschied ist nicht sehr krass!


    Die Radmotoren 310/315 sind sehr leise! Die des 420er quasi nicht mehr hörbar.