Posts by jcp77

    Danke LOUIS XIV,


    Die Akkus sind geladen,beide bei 19,3 Volt. Werde es mir noch überlegen ob ich sie jetzt gleich am Wochenende reinmache oder damit warte bis die Saison vorbei ist. Der Mäher gehört dann ohnehin zerlegt und gereinigt. Die Ladung über den Winter ist ja nur über den Mäher möglich.


    Plattenwerk


    Der Akkutausch sollte nicht so schwierig sein. Es gibt genügend Anleitungen im Netz und beim Versand sollte auch eine Beschreibung dabei sein. Ich öffne aber das ganze Gehäuse,also benötigt man dann auch eine neue Dichtung. Glaube aber auch schon gelesen zu haben wo man das Bedienfeld öffnet. Die Möglichkeit eines Wasserschadens ist dann aber sicherlich höher und würde ich nicht empfehlen.

    Hallo Leute,


    Nachdem mein 230er bei der Hitze Anfang des Monats einige male manuelles Laden benötigte habe ich mir 2 Stück originale Akkus im Netz bestellt und diese wurden auch prompt geliefert. Er läuft jetzt aber wieder probemlos und die Mähleistung ist für mich noch ausreichend. Das er neue Akkus benötigt ist jedoch unbestritten ich möchte diese aber lieber erst zur nächsten Saison einbauen.


    Ist ein Einbau im Frühjahr sinnvoller oder nehmen die neuen Akkus schaden wenn sie ca 8 Monate im Keller liegen?


    Danke an die Experten.

    Hallo LOUIS XIV


    Meine Räder zappeln nur auf der Welle von links nach rechts und von oben nach unten. Im Chassis sitzen sie eigentlich ganz fest. Ich glaube irgendwo gelesen zu haben,eventuell in einem Onlineshop, dass ab Baujahr 2008 es nur noch 6 mm Radträger gibt,muss also mal nach messen. Interessanterweise habe ich diese Woche gleich 2 Huskis gesehen welche viel langsamer,also mit dem kleinen Gang gefahren sind welchen man auch im Menü einstellen kann. Das wäre für meinen sicher schonender weil ich noch immer gewisse Unebenheiten am Grundstück habe. Vielleicht habe ich ja deshalb auch die Probleme mit den Rädern. Natürlich ist er aber bei kleiner Fahrt auch länger auf der Rasenfläche.


    Mit dem Messerteller habe ich keine Probleme. Manchmal sind die Messer verklebt mit Grasresten aber sie bleiben beweglich. Liegt aber sicher auch daran dass er bei Regen fast nie fährt.


    Schönen Abend noch.

    Danke LOUIS XIV für deine umfangreiche Hilfe mit dem französischem Forum. Das hätte ich nie gefunden,wie denn auch ich spreche kein französisch :-)


    Also ein leichtes Clack-Clack hab ich auch auf meinen Hinterrädern,ich empfinde es aber nicht als störend oder auffällig. Meiner hat jetzt gerade 2000 Stunden runter und ich habe ihn voriges Jahr mit 1300 Stunden gekauft und mir ist dabei keine Veränderung aufgefallen. Wie es sich bei einem neuen anhört kann ich deshalb aber leider nicht beurteilen.

    Danke Louis XIV


    Habe erst heute wieder hier rein gesehen nachdem ich meinen Robi heute am Rücken hatte und noch immer dieses Problem habe. Die Räder wackeln natürlich noch immer es wird aber nicht schlimmer. Mal sehen,vielleicht funktioniert es ja noch bis zum Winter. Danke!!

    Hat denn niemand so ein Problem? Mir ist schon klar das ich auch das komplette Rad tauschen kann aber nachdem es die Einzelteile zu bestellen gibt würde ich es gerne mal so probieren. Ich will nicht das Rad zerlegen und dann auf die Teile warten müssen.

    Grüß euch,


    Als ich am wochenende meine Messer kontrolliert habe ist mir auf gefallen dass beide Vorderräder einiges an Spiel auf der Welle haben. Sie lassen sich sowohl nach links und rechts als auch oben und unten bewegen,dort wo es ins Gehäuse rein geht ist noch alles in Ordnung. Die Räder sind noch gut,und ich habe auch schon gesehen das es Einzelteile zu kaufen gibt,aber welche Teile werden genau benötigt? Oder gibt es irgendwo eine Anleitung,habe leider nichts finden können. Danke!!

    Jetzt habe auch ich eine Garage gebastelt. Sie ist schlicht und einfach. Aluprofile konnte ich im Baumarkt keine bekommen also habe ich 2 Stück Stahl genommen mit 4 mm stärke, 200 cm lang. Beide in Form gebogen und Lackiert. Als Dach habe ich ein übriggebliebenes Stück von der Terrassenüberdachung genommen. Kosten für die komplette Garage ca 20 Euro.


    IMG_20140504_095313.jpg

    Danke für die späten Auskünfte. :blumthx:Mittlerweile habe ich mich aber für den Schweden entschieden und wenn ich hier lese was bei Robomow los ist bin ich echt froh darüber. Service,Zuverlässigkeit,ausgereiftes Modell,billige Ersatzakkus und Messer und das dichte Händlernetz haben den Ausschlag gegeben.

    Ich hätte mir auch den 330 gekauft weil auch ich zwischen 230 und 330 geschwankt habe. Die paar hundert Euro mehr sind nicht so schlimm,dafür aber die vielen Features wie Lionen Akku,Graserkennung usw.....geworden ist es bei mir aber dann doch der 230 weil ich ein gebrauchtes Schnäppchen gemacht habe.

    Es ist vollbracht:jummp:


    Nachdem ich einige Zeit mich hier im Forum über verschiedene Modelle informiert habe und ich geschwankt habe ist es nun ein 2 Jahre alter 230 Husqi geworden. Eigentlich sollte es ja ein neuer werden,habe dann jedoch günstig einen privat erstanden. Begrenzungskabel wurden im Internet erstanden und so lag der Gesamtpreis gut 50% unter dem Neupreis.


    Die Verlegung des BK wurde selbst durchgeführt,bei Inseln jedoch noch an der Oberfläche weil ich bammel davor hatte das eventuell die Kabel kreuzen und eine fehlersuche wollte ich mir doch sparen. Dann der große Moment,BK angeschlossen,Trafo angesteckt und das grüne Licht leuchtet,juppi, bin happy.:cool:

    Hallo,,es geht ja hier hauptsächlich um den Gardena,ich installiere gerade meinen Husqi 230, denke aber bereits an den Unterstand für den Husqi. Habe im Baumarkt eine Art imprägnierten Zaun gesehen 125x45 cm welchen man sich auch noch auf die gewünschte Länge zurecht sägen kann,3 Querlatten PVC Platte rauf,runtergedübelt und fertig ist eine günstige Garage. Was mich nun aber zum nachdenken bringt ist jedoch das Begrenzungskabel welches seitlich raus geht. Die Station steht nicht in einer Nische wie hier so oft gezeigt. Also muss ich nun in Kauf nehmen das er mir immer von außen gegen den Unterstand fährt? Das ist doch nicht anders wie bei den hier gezeigten Hütten. Also einfach damit leben oder besser Aluprofile hinter der LS befestigen damit seitlich alles offen bleibt?? LG

    Die Preisspanne zum 330 ist schon 500 Euro selbst wenn man beim Viking noch die 300 Meter Kabel extra dazukauft.Dann komm ich auf 2500.Für dieses Geld gibt es aber den verlässlichen und ausgereiften 230.Bin da echt gespannt ob es da im Frühjahr Einführungsangebote geben wird wie gratis Verlegung,genügend Kabel etc....
    Die Garage finde ich übrigens gut gelungen und das zu einem vernünftigen Preis.


    Achja,hoffe das hier dann nicht die Mädels kreischend auf meinem Rasen rumlaufen wie am Video :lol: :pdann würde er aber auch sicher zu der Sorte Mäher gehören bei denen es lauter zugeht :dita:

    Interessant finde ich das die Ladestation quer zu den Kantsteinen ist.Dachte immer sie sollte längs sein,auch wegen dem Begrenzungskabel,zumindest beim Huski habe ich das so verstanden.

    Vielleicht sollten wir ja selbst die Tester sein und noch heuer zuschlagen :-) Mein Kauf passiert auch im Frühjahr oder eventuell im Herbst falls es gute Angebote von Huski gibt. Die Bilder auf FB zeigen aber auch,dass das Messer gut 10cm weg ist vom Rand. Also doch nicht so geeignet für das Kantenmahen,aber das ist mir ja nicht so wichtig weil ich meinen Garten schon umgestaltet habe.

    Auch beim Rs630 Robomow sollte man einmal im Jahr die Messer wechseln wenn man über 1000 qm Rasenfläche hat. Dachte auch das die länger halten weil sie stabil sind. Beim neuen Viking ist das stabile Messer mit 14 Euro auch recht günstig. Dieses schneidet sowohl Links als auch Rechtslauf.