Posts by Peter37

    Hallo DaZi


    anke für die ANtwort, welches Relais benutz du,ich würde gerne auf 9V (Battarie) zurückgeifen damit ich zum Schalter keinen Sromkabel ziehen muss


    Hallo Peter,


    kannst Du ohne Probleme machen. Hier ein Beispiel, ob Du die Fläche um den Baum oder ein Trampolin ausgrenzt ist egal. Du musst nur darauf achten das die "Drehrichtung" der Schleife stimmt!!!! Ganz Wichtig!!!


    Trampolin.jpg

    Hallo,

    mein Mähroboter Husqvarna wird über eine Funksteckdose ein/aus geschaltet. Jetzt bei diesen Wetter aus da die Hitze sonst den Rasen verbrennen würde.
    Im Herbst wenn die Äpfel wieder fallen möchte ich zusätzlich den Apfelbaum „ausschleifen“. Es gibt also zwei Begrenzungschleifen, dies möchte ich mit dem 4-Kanal-Schaltaktor (HM-LC-Sw4-Ba-PCB) schalten. Nach dem Prinzip zwischen Mitte Aug – Okt ist die Schleife um den Apfelbaum aktiv, Außer ich habe für den Tag bestätigt das ich die Äpfel eingesammelt habe, dann darf auch unter den Baum gemäht werden.
    Die Frage ist, kann ich mit den Schaltaktor auch das Schleifensignal von Husqvarna schalten? Spannung und Strom sind gering, es wird hier halt irgendwelche Code gasenden, genauer weiß man nicht hüllt sich HQ in schweigen,

    Hat schon jemand die Begrenzung geschaltet?

    Danke
    Peter

    Ich wollte mal fragen ob das Lüften für die Qualität des Rasen viel bringt. Habe an den Bosch ALR 900 Rasenlüfter (139.-) mit 50l Fangsack gedacht, kann auch im Herbst mit +10mm zum Laubsammel verwendet werden.


    Peter


    Geliehen... Von Einhell... Aber geht richtig gut das Teil... Kam um die 80Euro beim Kauf.


    Ne viele kahle stellen gibt es nicht... Ist ja ein recht dichter Rasen gewesen... Wollte es auch ehr machen aber die Zeit und das
    Wetter haben da nicht wirklich mitgemacht...:jummp:


    Mache morgen mal paar Bilder... Heut zählt es wohl nichts mehr... :cool:

    Hallo stiffler


    ich denke du wirst Glück haben im Jahr 2015 sind 2 neue (kleine) Modelle angekündigt. Der 315 & 310, beide mit Vierradtechnik und wohl die kleinen Brüder des 320 bzw. großen des 305/8. Wann sie in größer Stückzahlen lieferbar sind und wie genau die Technik ist steht noch in der Glaskugel. Es gab mal Infos hier, würden aber wieder gelöscht, deshalb benutze einfach die Suchfunktioon


    Guten Rutsch

    Hi,


    sowohl im Sommer wie jetzt im Herbst stört Regen gar nicht. Das mit dem mähen in Regen war für mich ein Kaufgrund, denn in Frühjahr / Sommer konnte ich manchmal wegen Regen den Rasen 2 Wochen nicht mähen, und so wurde wucherte er in dieser Zeit kräftig.


    Jetzt in Herbst mähe ich relativ selten, 2x die Woche, denn trotz 2x leichten Nachtfrost wächst das Gras immer noch. Das Laub wird sogar von ihm klein gehäckselt und stört fast nicht mehr. Einzig die Räder sind dich mit Laub überzogen, vllt montiere ich in nächsten Jahr die Radbürsten dran.


    Peter

    Hab den Rasen auf ca 2,5 cm runterrassiert und den robi vorerst mal gereinigt! ich hoffe das der rasen nicht mehr zu hoch wächst das er noch mal ran muss allerdings könnte ich dann das neue Update und umbau Testen



    Diese Vorgangsweise ist optimal für den Rasen! Er sollte bei den letzten Schnitten kurz gemäht werden, um ihn über den Winter vor Schimmelbefall bzw. Fäulnis zu schützen.


    .




    Ähhh, 2,5 cm sind nach deiner Meinung für den Rasen optimal, vor ein paar Wochen erhielt ich als Antwort 5-6cm auf die Frage nach der optimalen Rasenhöhe . Diese Höhe war auch auf dem Herbstdünger angegeben.


    Zur zeit läuft der AM noch fleißig, hatte auch noch einige zu arbeiten da es ja letzte Woche bis 25 Grad hatte. Gestern gab es den 2. Frost (erste vor Guten einem Monat), ich werde ihn ins Warme stellen wenn der Rasen nicht mehr wächst.

    Hallo,


    ich hätte mal eine Frage die nur indirekt mit dem Husky zu tun hat. Welche Rasenhöhe soll denn jetzt bis in HErbst/ Winter sein? Habe zur Zeit Stufe 4 (AM320/330) = 3.8 cm, mache INet Seiten sprechen von etwas kürzer auf der Packung Herbstdünger cu*in-d*m steht was von 5-6cm also höher.


    Was jetzt? Wie macht ihr es denn, Ort ist übrigens München kann also sehr kalt werden.


    Peter

    Danke


    mit einer Schraubenzange konnte ich die Schraube lösen, WD40 alleine war zu schwach und durch die Versuche wurde die Schraube auch nicht besser. Habe hier ein Bild und frage nach ähnlichen Problemen in da Thema Messer geschrieben


    Hallo Zusammen


    nach ca. den 4 Satz Messer möchte ich einen kurzen Zwischenbericht abgeben. Die Messer schneiden sehr gut und sind auch etwas leiser als die Original.
    Nur was mir vor ein paar Tagen passiert ist gibt mir zu denken. (Weiter Thema in diesen Forum) Eine schraube löste sind nicht mehr und ich habe sie erst nach einigen Tagen mit Hilfe einer "Schraubenzange" herausbekommen. Der Kopf war durch die aufgebrachte völlig unbrauchbar geworden und es war auch kein Ansetzen eines Schraubdrehers mehr möglich. Ich habe erst mal wieder Original HQ Messer montiert, mal sehen was ich weiter benutzen werde. Hatte jemand schon solche Probleme mit dem Original SChrauben?


    Peter
    P.S. habe mal ein Bilder der Schrauben auf den Scanner gemacht (Neu und gebraucht und ganz links unten die kaputte Schraube)


    Schrauben Husq.jpg




    Hallo *


    die neuen Messer (o,75mm 3.1g) wurden vom groß Fluß inherhalb eines Tages geliefert, habe sie montiert und gleich mal kurz getestet. Ich empfinde das Mähgeräusch als deutlich leiser, das hochfrequente Pfeifen ist jetzt deutlich weniger, Man hört nur noch ein "Schneide-Geräusch" . Das Schnittbild ist bei neuen Messer wieder sehr schön:


    Grashalm.jpg

    Hallo,


    da mein AM330 zur Zeit neben den Gras auch viel Äpfel kleinhackt (Fallobst) muss ich die Messer öfter wecheseln. ICh habe die 3.1g 0,75mm Gen***, plötzlich sitzen die Schrauben so fest das ich sie nicht herausdrehen kann, die Messer lassen sich noch leicht bewegen. Hat jemand einen Tipp für mich, eine schraube siet auch schon etwas in mitleidenschaft gezogen aus.


    Danke
    Peter

    Bin mir noch nicht sicher, habe aber den Eindruck das die Klingen durch Fallobst schneller stumpf werden. Es sind halt nicht nur matsiche Äpfel dabei sonder auch noch sehr viele Feste und die sehen dann aus als hätte Jack the Ripper unter Apfelbaum geschlafen.




    Ich weiß nicht: bei mir liegen die matschigen Früchte unten und die sollen 'ner Stahlklinge schaden.? *zweifel*
    Kienäpfel sehe ich als realere Gefahr.


    Auf die 'beiseite-schieb' Variante bin ich trotzdem gespannt.

    Freut mich wenn meine Theorie stimmt, dann werde ich es diese Woche so machen. Heute war mir die Regenwahrscheinlichkeit zu hoch, ist aber ab Di super (Wachstums) Wetter angesagt und bei diesen vielen Regen letzte Woche ~50 l/qm müsste wäschst jetzt das Grass schon wie verrückt.


    Danke
    Peter


    Ich habe an einem Sonntag mit Wedex gesprüht. An diesem Tag fährt der Husky bei mir nicht. Funktionierte bestens. Die Empfehlung auf der Packung bezieht sich wohl eher auf klassische Mäher. Die hauen dann ja bei einem Durchgang gleich 3-5 cm weg und da wäre die Wirkung fast null.

    Servus Zusammen


    habe jetzt meinen Am seit April im Einsatz der Rasen ist fast Perfekt geworden, fast alles Unkraut ist verschwunden. Es gibt nur noch ein paar Stellen mit Klee die ich jetzt gerne Beseitigt hätte. Der Klee wäschst so kurz (<4cm), dass der AM ihn nicht abschneidet. Jetzt über lege ich ob ich Rasenunkrautvernichter (duplosan) sprühen soll. In der ANleitung steht was von 3 Tage nicht mähen, Einsprühen und dann nach 4 Tage wieder mähen. Diese Zeiten sind ja auch sinnvoll, damit beim Mähen nicht die Blattmasse mit dem Wirkstoff abgeschnitten wird und er in die Wurzel einziehen kann. Da aber der AM ja den Klee nicht mäht könnte ich mir ja die 7 Tage sparen, hat jemand schon Erfahrung in dieser Richtung gemacht?

    Ich bin zur Zeit auf Stufe 5 entspricht etwas mehr als 4cm und bin sehr zufrieden damit , werde die Höhe vllt im Sommer hochstellen wenn es lange trocken ist.


    Ich nutze seit ca. 4 Wochen den AM 320 und habe bisher immer auf Schnitthöhe 5 gemäht. Überlege jetzt auf Höhe 4 zu gehen.
    Gibt es Erfahrungswerte oder was nutzt ihr?

    Hi


    es sind für den 330x ca. 700qm zu mähen also 700/135 ergibt 5.1 h also etwas Zuschlag ergibt 6h drei mal die Woche. Mo. Mi. Fr. plus 2h extra Stunden am Mo. da er hier etwas höheres Gras hat da es ja seit Fr. gewachsen ist.
    Außerdem sind 5h mähen blöd, da er ca. 3 - 3 1/2 h mäht dann eine 1h lädt um dann nochmal 30min auszufahren um auf die 5h zu kommen. Wegen des höheren Gras ist der Akku am Mo. meist schon nach 3h leer.


    Peter


    Gruß
    Peter


    Wenn das ganze WE frei ist würde ich empfehlen in der Woche jeden Tag zu mähen. Wie kommst Du auf 20 Stunden/Wochenleistung ?

    Hallo Zusammen,


    was sind denn die optimalen Mähintervalle für den Rasen?


    Ich mähe jetzt Mo 8h, Mi 6h und Fr. 6h also Zusammen 20h pro Woche. Diese Zeit genügt für den Rasen und er hat 2 Tage Zeit in ruhe über das WE zu wachsen. Ist das 3x mähen für den Rasen optimal oder sollte ich 20h auf mehr Tage verteilen 4 Tage a 5h verteilen, mehr Tage sind rechnerisch ist ja alles möglich, will aber die optimale Rasenqualität.