Posts by Nosferatu

    Mein 305er läuft super, nur ein paar zunehmende Schrammen unten neben dem Hinterrad, sozusagen an der Achshalterung, ließen mich auf folgende Besonderheit aufmerksam werden:
    Meine Rasenkantensteine haben eine Höhe von 3 cm. Das Begrenzungskabel habe ich so wie in der Anleitung beschrieben, genau in dem Abstand zu den Steinen verlegt, dass der Mäher mit der vorderen "Stoßstange" etwas über die Steine fährt und dann ohne Berührungen hält, rückwärts fährt, dreht und weiterfährt. Solange der Anfahrtswinkel zu den Kantensteinen stumpf ist, läuft alles perfekt und ohne Anstoßen. In den (relativ wenigen) Fällen, wenn der Anfahrtswinkel sehr spitz ist, also der Mäher fast parallel zur Rasenkante fährt, und ihr immer näher kommt, stößt er an diese an und schrammt sich das Hinterteil. Er trifft auf die Schleife, stoppt. Dann dreht er in einem zufälligen Winkel ab, benötigt dazu einen gewissen "Wendekreis". Der ist jetzt in dieser Situation ein Kollisionskurs mit den Rasenkantensteinen. Beim Abdrehen stößt er mit dem Hinterteil gegen die Steine. Kein großen Problem, aber neben dem Geräusch werden die Plastikteile hinten unten neben dem Hinterrad das nicht lange mitmachen. Unansehnlich werden sie allemal davon.
    Wisst ihr, was ich meine, habt ihr das auch beobachtet? Wie geht ihr damit um, was kann man dagegen tun? Zum Schutz Metallbleche dem 305 an die Hinterbacken kleben?

    Ich habe jetzt die Ladestation noch mal genau unter die Lupe genommen und letztendlich das Problem gelöst. Duirekt am Boden, unter dem Plastik läuft ein weißer Draht praktisch als Antenne am Rand entlang. Den habe ich durchgeklingelt, einen Bruch gefunden und das gelötet. Fertig, geht wieder. Es stellt sich die Frage, wie lange, denn dort, direkt auf dem Boden ist das Kabel und die Isolation direkt allen Wetterbedingungen ausgesatzt, dazu einige Tierchen, keine Ahnung, ob das eine gute Konstruktion ist.


    20140909_165718.jpg

    Meine Ladestation blinkt rot, der 305 findet sein "Zuhause" nicht mehr. Dazu habe ich jetzt einiges gelesen wie F-Signal fehlt, Sender für F-Signal defekt, Signalverkabelung der Bodenplatte defekt.
    Mein Händler (online gekauft 7/2013) möchte, dass ich ALLES einsende außer Begrenzungs- und Suchkabel. Sie müssten das dann ggf. gegenüber Husqvarna reklamieren.
    Ich habe eigentlich keine Lust/Zeit, alles abzubauen, zu verpacken..... Ich könnte für 189 € eine neue Ladestation bestellen.


    Meine Fragen:
    1. Kennt jemand das Problem, kann man es vielleicht selbst lösen?
    2. Ist das Problem mit einer neuen Ladestaion gelöst?
    3. Fiele dieser Fehler noch unter die gesetzliche Gewährleistung?

    Ja, er mäht alles gut weg.


    Ich meinte, er fährt ja nicht mit gleichen Winkeln nach dem Erreichen der Begrenzung/Stoß gegen Hindernisse weiter. Kurz rückwärts, dann in einem zufälligen Winkel, jedesmal ein anderer, weiter geradeaus. Somit müsste er nach der Wahrscheinlichkeit alles erreichen.


    Jetzt die beobachteten Haken. Zusätzlicher Zufallsfaktor sozusagen. Wenn das bei dir auch ist, ok. Dann sicher keine Macke, sondern gewollt. Erkenne dabei nur kein System, deswegen habe ich nachgefragt.


    Was sagen die Anderen, schlagen eure 305er, 308er oder Gardenas auch solche Haken auf freier Strecke???

    Hallo, ich weiß nicht, ob ich zu genau beobachte, oder zu pingelig bin:



    Mein Husqvarna 305 fährt nicht immer geradeaus in der Linie von Grenze zu Grenze oder zum Hindernis, wie es in der Anleitung beschrieben ist.


    Manchmal, wenn man länger zuschaut was er so macht, sieht man, dass er auf gerader Strecke unvermittelt, also ohne Hindernis, Begrenzungs- oder Suchkabel in der Nähe, die Richtung ändert und weiter mäht. Mal mit kurzer Rückwärtsfahrt wie nach normalem Ende der Geraden, mal ohne. Dann hört man einfach die Motoren leiser werden, er ändert die Richtung, Motoren drehen wieder auf und weiter geht es.



    Dieses Verhalten zeigt er so ganz vorsichtig geschätzt alle 20-30 Geraden.


    Das Mähergebnis ist tadellos.



    Habt ihr das auch mal beobachtet?



    Ist das normal, gehört es zum Zufallsprinzip? Muss ich mir Gedanken machen, zum Service gehen??