Posts by Shaft13

    Du kannst ihn auch nach 1 Minute Ladezeit raus schicken. Aber wenn der Akku nicht einmal voll aufgeladen ist,kann der Roomba vielleicht nie mal komplett die Wohnung putzen.
    Wieso lädst du ihn nicht erst mal komplett auf??


    Habe den Roomba einmal volla ufgeladen und danach nie Probleme gehabt,das mal ein Saugvorgang abgebrochen wurde wegen Strommangel.Bei fast täglicher Saugarbeit.

    Auf den Teppich drauffahren, ist kein Problem.
    Vielleicht reicht die Farbe noch aus, damit er es nicht als Absturz erkennt. Kräftiges Schwarz ist es ja nicht.
    Ansonsten,wie schon erwähnt, Sensoren unten abkleen.


    Habe den 780er und kann ich absolut empfehlen. Light Walls halte ich für empfehlenswert, weil es effektiver ist,wenn er Raum für Raum saugt.
    Kratzer vom Parkett durch den Roomba? Kann ich wenig dazu sagen,aber eher unwahrscheinlich.


    Habe auch weiße Schränke und bei 30% hinterlässt er schwarze Spuren,die jedoch leicht abwaschbar sind. Warum nur an 30% weiß ich jedoch nicht.
    Allerdings habe ich auch ein Extra Gummischutz drum gemacht, so das die Streifen nicht durch den Roombagummi selber gekommen sind.
    Jedoch will ich nicht ausschließen,das die das auch können.


    Aber dagegen kann man durchaus was mit weißem oder durchsichtigen Klebeband machen, oder weißem Fenstergummi usw.

    Mein kleiner Roomba 780 hat seine Ladestation unter meinem Bett.
    Leider ist der auf der Dockingstation immer komplett beleuchtet.Das erhellt mein Zimmer doch schon recht ordentlich.


    Wollte jetzt mal wissen,ob man irgendwie diese Beleuchtung ausstellen kann, wenn er auf der Dockingstation ist. Nur das Ladelicht blinken wäre ja in Ordnung, aber das komplette Touchpad beleuchtet die ganze Nacht, ist dann dochd es guten zuviel :D


    Aktuell lege ich ein T-Shirt oder ne Socke drauf,aber wäre schon schöner, wenn er sich automatisch dunkel stellen würde nach ner Zeit.


    Geht sowas einstellen? Habe in der Anleitung nichts gefunden diesbezüglich.

    Hatte das auch auf einmal nach 5 Wochen perfekten Andocken.
    Da fuhr er auf die Dockingstation,sah nach optimal geklappt aus und dann dreht er sich auf der Dockingstation und fährt wieder raus.


    Hatte dann mal die Batterien der Light Walls neu aufgeladen,obwohl die eigentlich noch recht gut von der Voltzahl waren (meinte da nicht mal jemand,die muss man alle 2 Wochen wechseln? :D).


    Danach klappte es wieder einwandfrei in 99% aller Fälle.
    Eventuell hätte einfach nur kurzer LW Reset gereicht,also Batterien raus und wieder rein.
    Vieleicht war das auch nur dummer Zufall,aber danach ging es wieder perfekt.


    PS: Ich liebe meinen kleinen Wall-E :D

    Wenn du nicht eine Wohnung hast,die Robotor ungünstig geschnitten ist,wird dir der Romba gefallen. Bei mir darf er fast jeden Tag jetzt ran und was er da Tag für Tag noch für einen Dreck aus dem Teppich holt. Sagenhaft.


    Man sollte aber die Wohnung bissel Roboterpassender machen.
    Habe in Küche und Bad zB alles hoch gesetzt,so das meine Roboter drunter durchfahren können (Mülleimer, Futternapf,Wäschekorb, Klobürste usw).


    Auch würde ich paar Stellen polstern,einfach um am Roboter weniger Kratzer zu bekommen.

    Mal bei Amazon.de auf die Bewertungen geschaut???
    85% 4 und 5 Sterne.4% 1 und 2 Sterne.


    Ne bessere Bewertung findest du nicht.
    Saugergebnis bei meinem Teppich ist überragend.Besser als mein Dirt Devil Normalstaubsauger (wobei da die Bürste eventuell nicht mehr gut ist,saugte mal besser). Fliessen habe ich oben ja schon geschrieben,das man das schwer beurteilen kann,weil es halt oftmals noch schmutzig aussieht,durch den Dreck,den man nass wegwischen muss.
    Parkett habe ich keins.


    Hast du Teppich,kannst du dir den Roomba sofort kaufen.Mit den Lightwalls kannst du den gut steuern,wobei ich nur die Hälfte an qm zum saugen habe.
    Ob das alles in einem Rutsch bei dir geht, liegt auch bissel an der Wohnungsaufteilung.


    Mein Roomba 780 war mit dem Braava 320 zusammen der beste Kauf,den ich seit Ewigkeiten gemacht habe.


    Vorher habe ich vergleichsweise zu jetzt in einem Dreckloch gewohnt:lol:

    Habe den Roomba 780 und den Braava 320. EIn absolutes Top Team.


    Der Roomba macht meinen Teppich sauberer, als ich ihn je hatte :D


    Auf meinen Fliessen ist das Ergebnis Ok. Dort immer schwer zu sagen,weil es oftmals ja noch schmutzig aussieht,weil der Schmutz nur nass weggeht und somit der Roomba keine Schuld trifft.


    Der Braava wischt aber die Böden bei mir besser als ich vorher dachte. Bin sehr zufrieden mit ihm.Allerdings habe ich nur 10qm Fliesenboden und dafür reicht er perfekt.


    Bin extrem zufrieden mit den 2 und würde sie aktuell sofort wiederkaufen.

    Du hast mit deinen Wohnverhältnissen absolut Recht, das da der Roomba benachteiligt ist mit den Light Walls.


    Bei mir sinds zB 3 Räume und habe in 2 davon Auslegeteppich verlegt,wo man natürlich auch nichts drunter legen kann.
    Somit sind für meine Verhältnisse die Lightwalls perfekt.


    Deswegen muss auch jeder schauen,wie seine Wohnung gebaut ist.

    Eine Lightwall ist schnell weggeräumt oder stört nicht wirklich,wenn man sie platziert. Aber ein Magnetband durchs Zimmer legen?
    Und das dann liegen lassen? Oder jedes mal wegräumen? Und mit dem Band kann man nur absperren,oder?Nicht dem Gerät sagen,das er erst mal nur bis dahin putzen soll und dann erst den nächsten Raum machen?


    Und was ist der Vorteil zu Schwarzen Stoff Band, das man auf dem Boden auslegt? Wie gesagt, der Roomba erkennt das als Abgrund und fährt nicht drüber.Ist doch quasi selbe Funktion wie das Magnetband.


    Und 2 Lightwalls reichen für 3 Räume.Glaube mehr auf einmal macht eh wenig Sinn. Das man Batterien braucht ist ein Nachteil,keine Frage, aber 4 AA Sanyo Eneloops Akkus mit Adapter auf C und auch das Thema ist auch erledigt.


    Also wegen den Lightwalls einen Roomba 780 nicht zu nehmen, macht für mich keinen Sinn. Wegen anderer Punkte ok,aber doch nicht wegen den Lightwalls.

    Was hat das denn mit einer sachlichen Diskussion zu tun, wenn Roomba Lightwalls als so schlecht dargestellt werden und stattdessen Magnetband in der Bude auslegen als Supertoll.


    Fakt ist,wenn ich Magnetband in der Wohnung auslegen muss um was zu sperren, kann ich die Sperre auch mit anderen Hilfsmitteln bewerkstelligen.
    Zumal der Roomba mit schwarzen Magnetband sogar unter Umständen einzubremsen ist,weil er den Bereich als zB Treppenabsatz sehen könnte und anhält.


    Also wo ist hier der supertolle Vorteil beim VR??

    4.5 Sterne bei 3 Usern ist schon was anderes wie 4,5 bei über 300 Userbewertungen. (wobei der Neato auf 4 sterne kommt bei 3 Bewertungen, 2 mal 5 punkte einmal 2 Punkte)
    Der 780er hat 331 Userbewertungen zur Zeit.
    224 geben 5 Sterne!!! 57 4 Sterne.
    Macht satte 86% zufriedene Roomba Besitzer.
    6% sind nicht zufrieden.


    Mit der Statistik kann man davon ausgehen,ein hervorragendes Gerät zu bekommen, das aber selbstverständlich nicht zwingend für die eigenen Bedürfnisse das perfekte Gerät ist.Das ist klar.


    Und irgendjemand schrieb was von 630 Euro für den Roomba, habe mit 5 Jahren Garantie 489 Euro bezahlt.


    Keine Ahnung was der VR kostet. Und ob der VR besser oder schlechter ist,kann ich mangels Vergleichbarkeit nicht sagen,aber das Gerät ist Top.


    Und mit den Lighthouse Geräten hat man auch eine Klasse Steuerfunktion.
    ich zB sperre damit zB den Bereich an meinem Schreibtisch, wenn ich dort arbeite und ich nicht will, das er mir ans Bein wuselt.
    Einfacher kann man damit nicht bestimmte Bereiche sperren.

    Habe den Roomba 780 und nach 2 Wochen bin ich immer noch begeistert.Der Kleine saugt meinen Velourauslegeteppich besser, als ich es machte.Ausgelassene Stellen sind minimal,vielleicht auch gar nicht, nur ist er halt nur 1 mal über eine Stelle gefahren und in meinem Velourteppich sind teilweise immer kleine "Schmutzbrocken", die ich auch mit dem großen Staubsauger nicht sofort einsaugen kann und mehrfach drüber muss, weil die irgendwie sich im Teppich "verhakt" (wüsste nicht wie ich es besser formulieren sollte).Aber ansonsten ist der Boden wirklich klasse gesaugt.Ansonsten sprechen die Amazonbewertungen ja für sich. Dürfte der am Besten bewertete Robotorsauger dort sein.Und wenn ich ehrlich bin, ich finde das Chaosprinzip vom Romba viel,viel besser ,als wenn er systhematisch das abfahren würde. Irgendwie ist das wie ein wuselntes Haustier. Mir gefällts und wie gesagt, Choasprinzip ist es nur in unseren Augen. Aus Robotersicht ist ja sicherlich System dahinter und das Ergebnis überzeugt.Ich selber habe allerdings kien Vergleich zum VR100. Kann nur sagen,das der 780er bei mir keine Wünsche offen läst (ok,wenn er die Toilette noch putzen könnte...... :D)PS: Sorry für das Absatzlose Posting. Ist leider eines der wenigen Foren,die ohne Javascript auf dem Rechner alles zusammenquetscht und Absätze wegmacht.

    Nene, schreib nur was du denkst.Und du hast doch dasselbe gemeint wie ich.Nur ist der obere Teil bei mir silber beim 780er und da hat er sich ne Kerbe irgendwie geholt :(Da würde ich dann doch gerne Klebeband oder Flauschband drüberkleben.Mal sehen, vielleicht 80mm breites klebeband kaufen und versuchen das passend zurecht zuschneiden.

    Also ich habe nur ein 780er und wenn ich ihn mit der Fernbedinung steuere, saugt er jedenfalls nicht. Ob Bürste und Sauger über einen Motor laufen und Räder über einen Zweiten,oder es nur 1 Motor gibt und die anderen Sachen werden einfach nicht aktiviert ,kann ich nicht sagen.Da müssen erfahrenere User was dazu sagen.

    Den Kleber vom Fix-o-Moll abmachenw ar ja ne schweinearbeit.Nagellackentferner von der Nachbarin war jedenfalls Retter in der Not :DWollte ja auch den oberen Rand des Roombas mit der Flauschseite von Klettverschluss schützen,aber das kann man gar nicht richtig aufkleben,weil der Rand ja eine Kurve macht,was mit dem geraden Klettband nicht wirklich mitmachbar ist.Da muss ich mir noch was überlegen.