Posts by MBO84

    Die einzelnen Räume fährst du an in dem du Pläne dafür anlegst. Den Conga interessiert es eigentlich nicht ob die Station in der Karte ist oder nicht.

    Lad mal deine Karte hoch damit wir genau wissen was du meinst.

    Inzwischen schau mal hier.

    Cecotec Conga 5090 App - Anleitung und erste Schritte

    Steht eigentlich alles drin.

    Hallo PUNI

    Danke für deine Hilfestellung. Ich konnte nun alle Probleme beseitigen in dem ich die ganze Wohnung neu kartographiert habe. Seither funktionieren auch Spot und Bereichs-Reinigung und er geht auch in den anderen Raum. Bei der ersten Kartographierung hatte er zuerst ein Problem mit einem Kabel und danach ging ihm wohl der Akku raus und er automatisch zur Station. Schade war, dass er dies nicht meldete oder die Karte fertig machte. Mit der neuen Karte gabs bisher keine Navigations-Probleme mehr.

    Hallo wertes Forum

    Seit Mittwoch ist unser "Juan Carlos" bei uns eingezogen. Aktuell haben wir noch ein gespaltenes Verhältnis, da er scheinbar mit den bodentiefen Fenstern ein wenig zu kämpfen hatte. Dies ist nun wohl mit virtueller Wand und Sperrgebiet gelöst. Bisher hatten wir einen Botvac (D)85 im Dienst, welcher nach nun über 5 Jahren in den verdienten Ruhestand treten soll (bereits der 3. Akku-Defekt).

    Erste positive Eindrücke:

    - Die Saugkraft scheint wirklich super

    - 3 Bürsten im Zubehör verspricht Flexibilität

    - Verarbeitung sieht Klasse aus

    - Steuerung über App und live-Verfolgung der Position klappt

    - Turbomodus (obwohl öfter auch auf nicht Teppich im Einsatz) tönt beeindruckend

    - Sauggeräusche gut hörbar, was positiven Eindruck macht (so ein intensives zischen)

    - Staubtank sehr komfortabel zu leeren

    - Einfache Einrichtung von WLAN und APP

    - Reinigungsleistung scheint sehr gut - Die Dame des Hauses ist begeistert (somit hoher WAF)


    negatives:

    - Aktuell noch Orientierungs- und Navigationsprobleme. Bisher kein Durchgang ohne irgendwo Mühe zu haben

    - Frisst sich noch lieber an Kabeln, Decken, Tüchern fest

    - Dem Designer, welcher diese mit "2 Fingern Trennlinie Dreh-Fummelei" erfunden hat, gehören die Ohren lang gezogen!

    - kann nicht mir Läufern umgehen


    Fragen:

    - Gibt es eine Möglichkeit, die "virtuelle Trennlinie" zu durchbrechen? ich wollte gerne einen Raum trennen, welcher halb Parkett und halb Platten ist. Leider hat er bisher die Trennlinie nie überfahren.

    - Wie lasse ich ihn einen Raum reinigen, in welchem nicht seine Station steht? Wenn der Raum (Gang) wo die Station steht nicht im Plan inbegriffen ist, will er einfach nicht. Hab's aktuell mit einem kleinen Korridor via Sperrzone gelöst, aber nicht so komfortabel


    Vergleich Botvac D85 vs Conga 5080:

    - Conga ist sensibler was Störenfriede betrifft (verhaddert sich noch lieber)

    - Conga hat massiv mehr Power

    - Conga reinigt schneller

    - Staubtank des Congas komfortabler

    - Botvac war weniger störrisch, gab auf wenns irgendwo nicht durch ging. Der Conga hat doch einen etwas zu starken Willen


    Firmware Version ist: S3.2.6.25.06R
    Wohnung: ca. 145m^3 zu reinigende Fläche, keine Schwellen, Parkett und dunkle Fliesen, ein ca. 5m^3 Teppich, 2-3 Läufer und 1 Fussmatte

    technomad git imfall au do schwiizer;-)

    Lese zwar in der Regel nur still mit. Da aber aktuell mein Botvac 85 die „Hauptschalter-Krankheit“ hat hätte mich der zusätzliche Vergleich Ozmo vs conga sehr interessiert. Freue mich, wenn weitere Erfahrungsberichte und Eindrücke über den Conga geteilt werden. Bin aktuell im Roborock-Ozmo-Conga-Klinsch

    so etwas kann auch passieren, wenn die Reinigung durch den Benutzer unterbrochen wurde oder der Sauger angehoben wurde und an einer anderen Stelle wieder abgesetzt wurde. Dann stimmt sein aufgezeichnete Karte nicht mehr.


    Sieht wirklich komisch aus.
    Also auch ich kann ein solchen Verhalten nicht nachvollziehen. Einziges was unserem öfters passiert ist, dass ihm ca. 15-20 cm vor der Station der Saft ausgeht. Dazu muss aber noch gesagt werden, dass er auf die eine Seite nur ca. 5-8cm "Freiraum" hat und wohl genau das eine Mal zu oft gegen das Möbel fährt. Wenn ich die Station um die Ecke schiebe, klappts ohne Probleme.


    Hi Devik


    Genau, wende Dich an MRC. Ich hatte es ähnlich, das erste Geräte (Test) wurde während dieser Zeit bestellt. Da uns der Botvac D85 so überzeugte bestellte ich noch einen 2., bei welchem diese 50€ aber nicht automatisch im Webshop abgezogen wurden. Nach einer freundlichen eMail wurde die Rechnung angepasst. Für uns mich als Schweizer sogar zum Vorteil, da es 599CHF - 50 Euro gab, wodurch der Botvac dann bei 546.- CHF war:)


    Zu allgemeinen: wir sind immer noch sehr erfreut, insbesondere über die Reinigungsleistung und die Navigation. Ich staube jedesmal wenn er unter dem Tisch mit 6 Stühlen (also 28 Beinen) sich in gekonnter Manier durchschlängelt. Da die Stuhlbeine wenige cm weiter auseinander sind als der Botvac breit ist, verheddert er sich zwar ab und zu, kann sich aber mit diversen Manövern selber befreien. Für uns wichtig, da wir keine Lust haben jedesmal die Stühle hoch zu stellen. Auch äusserst erfreulich ist, dass er bei uns gar die Sockelleisten, welche ca. 1cm hoch ist, ebenfalls reinigt. Er fährt schräg auf und putzt diese perfekt mit der Seitenbürste. Schade dabei ist nur, dass er den Türrahmen zu späht bemerkt und diesen meist touchiert.
    Momentan ist es bei uns DAS Highlight morgens den "Röbi" anzustellen:)


    Viel Spass mit dem Botvac, ich bin mir sicher das du zufrieden sein wirst.:jummp:

    Habe mir gestern ein d85 testgerät besorgt und wir sind begeistert. Wie nah und sauber "röbi" die sockelleisten reinigt, die befreiungsaktionen beim festfahren sehen soverän aus, er fährt cm-genau zwischen und um die tischbeine und kehrt perfekt nach dem laden zzr stelle zurück. Selbst die äusserst roboterkritische Holde ist begeistert:jummp:


    Da geht wohl bald die definitive Bestellung raus:cool:


    Da isch stundenlang das Forum gelesen habe mal pauschal ein Danke an alle Informationsteilenden hier:blumthx:


    Das verstehe ich.


    Da wir aber eine Wohnung ohne irgend eine Schwelle haben, keinen Teppich besitzen und alles mit geöltem Parkett, bzw. mit dunklen Bodenplatten (Eingang/Küche/Bad) ausgestattet ist, brauchen wir dies nicht. Die Raumhöhe ist ebenfalls durchgehend 2.45m, alles hell und verglast etc. Ich bin eigentlich auch zwischen BotVac und Hom-Bot. Beim LG reizt mich halt die WLAN-Einbindung und dass dieser - so scheint mir - seitens Hersteller noch gut gefördert wird (neuere Modelle, Software-Update etc). Zudem natürlich der kleinere Preis. Vorwerk kommt mir nicht ins Haus:)


    Der Robi soll eigentlich dann reinigen, wenn wir nicht im Haus sind (während dem Tag)


    swiss: ich favorisierte eigentlich den https://www.galaxus.ch/de/s2/p…auger-2736328?isSale=true , ist aber scheinbar seit gestern Abend nicht mehr verfügbar:( Ach, somit "zurück zum Start"...

    Und der LG aus meinem LINK? Altes Model? Preis/Leistung?


    Dann habe ich noch diesen gefunden in meiner Preiskategorie :)
    http://www.myrobotcenter.ch/de…ugroboter/neato-signature


    Was meinst Du zu diesen beiden?


    Hopp Schwiiz ;)


    Hehe, ich hab gestern genau auch das Angebot bei Galaxus entdeckt. Gemäss Galaxus hat der ja nen [FONT=Gibson, Arial, Helvetica, sans-serif]2200 mAh LI-Ion Akku, diesen haben meines Wissens die eher neueren (2014er Modelle?). Mich würden vor allem die Unterschiede dieser interessieren: [/FONT]https://www.galaxus.ch/de/s2/p…gIds=28-122&offsetTop=100 Der VR64701LVMP ist ja doch fast doppelt so teuer wie der VR6340LV (ok, mit kleinerem Akku). Der eine hat noch Mop und Zubehör aber dies kann ja kaum den Preisunterschied ausmachen?

    Hallo Leute


    Wir sind uns im Moment unschlüssig über den Roboter-Kauf. Zur Debatte stehen grundsätzlich der SR 8980 S oder der Roomba 780, da beide gleich teuer sind (knapp 500 CHF (myrobocenter.ch). Irgendwie finde ich aber sehr sp$ärlich Informationen über den Samsung. Die Absaugstation und die "intelligente Navigation" sprechen vom technischen Aspekt für den Samsung.


    Unsere Wohnung ist ca. 120m^2 gross und mit Parkett und Platten, sowie 1 kleiner, sehr flacher Teppich. Kann mir einer eine Empfehung geben?


    besten Dank und Gruss


    MBO84