Posts by Olli67

    Interessantes Projekt aber ob ich den bis auf 20cm an mein Teich fahren lassen würde? Die ersten Jahre sicherlich nicht.

    LG hat doch auch mit was neuem gdroht, ist wohl alles nochnicht so Marktreif.

    So schön in Bahnen und dann alles gleichmäßig und Stöhrungsfrei weck wäre schön ne feine Sache.

    Klang für mich auch soweit alles plausibel, deswegen wunderte ich mich, woher hier manche für ein paar Hundert Tacken nen Brunnen bekommen haben.


    Hallo, das häng vom Boden und Grundwasserstand ab, unser Brunnen wurde vor 25 Jahren für 300 DM gespült auf 14m, da ist bei uns eine sehr grobe Kiesschicht und daher versandet er nicht, die Wasserqualität ist auch gut.
    In vielen Gegenden müssen Tiefbrunnen gebohrt werden die sind wesentlich teurer, auf die Jahre gesehen, rechnen, die sich auch, denn Stadtwasser wird auch nicht billiger
    Olli

    Hier ist dir wohl etwas durcheinander geraten. Der 430X schafft bloß 2h25Min, der 450X schafft in etwa so viel: nämlich 4h35Min.


    GPS wird keineswegs zur Steuerung des Mähers wie etwa in einem Auto verwendet; der Mäher fährt stets chaotisch. GPS dient lediglich dazu, die Aufenthaltsdauer - und somit die Mähzeiten - in den einzelnen Flächenbereichen zu erfassen.


    Nix durcheinander mein 330x fährt sogar nach 4 Jahren noch über 4h obwohl nur 150 min laut Bedienungsanleitung, der 430 hat nen kleineren Akku und fährt wohl in der Praxis etwas weniger als der Vorgänger.
    Der 420 fährt ca. 2h und wenn Du die Einstellung komplex wählst findet er jedes Nadelloch.:yesnod:

    Hallo, der 420 kann nicht weniger als der 430x auf deiner Rasenfläche, im Gegenteil der 430 mäht 4h am Stück und das kann manchmal nicht günstig sein bei kleinen Flächen, GPS nützt nur was bei sehr großen Flächen.

    Hallo habe mir den Kress KR 112 auch mal angesehen, überlege meinen gut eingefahrenen 330x gegen was neues ein zu tauschen, aber 70min Mähdauer und dann 1,5h Ladezeit schreckt schon etwas ab, sonst liest es sich auf dem Papier nicht schlecht.

    40 Quadratmeter


    Na dann würde ja, der Gardena City 500 reichen, wenn es etwas schneller gehen soll und wenn Du vielleicht später doch mal ein Überfährt baue möchtest,würde ich den Gardena Sileno nehmen.
    Ich habe auch mal mit zwei Separaten Flächen angefangen und später alles Verbunden.
    Also mein Tip Sileno den zwei mal die Woche rüber tragen und die Möglichkeit haben mal alles zusammen zu legen.

    Tannenzapfen liegen ja nicht das ganze Jahr und wenn die Fallen wächst der Rasen auch nichtmetrischer so stark, also nen Automower 450 würde da schon gut hinpassen, aber der Robomow oder der Ambrogio mähen auch gut und häckseln im Herbst alles klein.

    Hallo, als Automowerfahrer und zudem noch zufriedener, sollte der 450 ein tolles Gerät sein, aber den neuen Ambrogio finde ich auch toll, besonders gut finde ich da, das man Zeiten festlegen kannt, wann und wo er mähen soll, aber wenn die Fläche einfach ist, nehme den mit dem Fachhändler der Dir ab besten gefällt. :-)

    Willst mir deinen 330 verkaufen? Bekommst mein 315 und noch was oben drauf [emoji6]


    Du würst lachen, ich hatte vor kurzen mal ein Angebot mit 315 gesehen und hatte überlegt, ob so ein Tausch gut währe, aber eigentlich hat der 330x die solidere Technik fährt auch problemlos und wenn er mal auf unserer 170qm Auffahrt etwas länger verweilt ist es auch egal

    Nein, der 430 mäht 145 min


    der 420 mäht 75 min


    Somit bleibt er fast doppelt so lange draußen. Er spart sich somit deutlich Zeit. Denn laden tun beide gleich schnell


    Das kann Fluch oder Segen sein, mein 330x mäht 4h am Stück, wenn er durch eine Enge stelle gefahren ist, kann es im schlechtesten Fall 4h auf 150qm verweilen, fährt dann 1h laden fährt dann zum nächsten Startpunkt, bei so einem kleinen Grundstück würde ich den 430x nur nehmen wenn die schmalsten Durchfahrten mehr als 1.20m ist. Der 420 läuft genauso leise hat die gleich Schnittbreite, fährt bei uns im Vorgarten sehr gut und sollte deinen Rasen schnell kurz haben und wenn schmale Durchfahrten sind verweilt er maximal 2h da.

    Hallo unsere Automower fahren immer ab 6.00 Uhr und die Bewässerung geht um 5.30Uhr aus, der Automower mäht sehr gut und leise auch Nassen Rasen, wenn Geld nicht so die Rolle spielt, würde ich den AM 420 nehmen, der ist in 2h Morgens fertig. Gardena Sileno oder AM 310 haben das ähnliche Schneitsystem mähen aber länger. Schaffen es aber auch bis Mittag und sind günstiger.
    viel Spaß bei der Wahl
    Olli

    Mal so kurz erklärt, das Suchkabel ist eine zusätzliche Funktion, neben Begrenzungskabel und Funk, schnell in die Ladestation zu kommen.
    Ein Automower braucht nicht z.b.500m am Begrenzungskabel zu fahren sondern nur 50m quer über den Rasen, hat auch den Vorteil wenn z.B. Bäume dicht am Begrenzungskabel stehen, oder in komplexen Gärten.
    Ist eigentlich ne gute Erfindung, warum man das jetzt als Nachteil sieht kann ich nicht verstehen

    Die LS steht da sicher nicht optimal aber das schmale Stück ist ja. 2.5m da rutscht er sicher öfters rein und raus sollte auch kein Problem sein.
    Würde aber bei ca. 1000qm den 420 nehmen, der Sileno ist viel zu oft auf der Wiese bei der Größe, sowas würde mir kein Spaß machen, kann denn auch passieren das er an einigen Stellen den Rasen platt fährt an anderen noch Büschel stehen, der 420 ist echt nen tolles Gerät.