Posts by Olli67

    Der Mäher mäht im Zufallsprinzip, deine Fläche sind 100qm der Mäher macht 50qm die Stunde, das sagt aber nicht das er in 2h Deinen Rasenfläche sauber gemäht hat er könnte im schlechtesten Fall auch 4 oder 5 mal die gleiche Stelle gemäht haben, daher macht es mehr Sinn kurz und häufig zu mähen auch mit verschiedenen Einstigspunkten, so ich die Wahrscheinlichkeit größer, das er am Ende der Woche deinen Rasen vielleicht überall zwei oder dreimal gemäht hat.
    daher bei Dir 6 mal 1h die Woche mit unterschiedlichen Startpunkten, wenn das nicht reicht die Dauer erhöhen auf 1.30h, das musst du ausprobieren wie die Fläche aussieht.

    habe gestern über den Assistenten einstellen lassen...
    Ich konnte aber nur zwei inaktive Tage einstellen. Das heißt, an den anderen Tagen fährt er jeden Tag und das will ich eigentlich nicht.
    Im Gegenteil: Ich hätte gerne folgende Einstellung: Mo-Mi-Fr, Sa und So nicht.
    Diese Einstellung bekomme ich wohl über den Assi nicht hin, nur über die erweiterte Einstellung...


    Von der Sache ist es Besser den Rasen an 6 Tagen zu mähen und an den Tagen wenn er mäht nur kurz, z.B 6 mal 1h wenn das nicht reicht 6 mal 1,5h so erzielst Du den kürzesten Rasenschnitt und wenig Fahrspuren da er nur einmal am Tag raus fährt, bei nur drei Mähtagen ist der Rasen zu lang er muss länger raus drückt Ihn platt, trifft nicht alle stellen dann die Pausentage der nicht gemähte Rasen wird noch länger, der Rasen sieht ungleichmäßig aus das Schnittgut zu lang der Mäher wird laut.

    Also mal ein praktisches Beispiel, wir haben den AM 320 auf 750qm mit ner Engstelle von 1m breite und 4 m über drei Jahre am laufen, der Timer ist von 7.00 Uhr bis 11.00 Uhr gestellt in der Zeit lädt er auch nochmal 1h und das an 6 Tagen in der Woche.
    der Mäher hat mal 1800€ gekostet lief bisher Störungsfrei, eigentlich wechsle ich nur ca, alle 4 Wochen die Messer und zum Winter wird er einmal richtig sauber gemacht.

    Danke für die Infos. Was haltet ihr von 2k Harz, welche die Lötstelle umgibt? Ansonsten werde ich wohl die schrumpf Schlauch Methode anwenden... Das mit der Klemme hatte ich auch vor, allerdings war zu wenig Kabel verfügbar...:cryin:
    Grüße
    Arni22


    Dein 2K Harz wird sicher auch gehen, Hauptsache es ist dicht gegen Feuchtigkeit

    Schlechte Qualität, isoliere mal den Draht ab vom Suchkabel an dem Stecker, manchmal nicht richtig durch gequetscht, oder mache den 3M Verbinder ab und drehe die Kabel zum testen mal zusammen, ist sicher nur ein schlechter Kontakt.
    Hatte bei meiner ersten Instalation sogar mal das, das Kabel durchgetrennt war und nur durch das feuchte Grass noch etwas Signal durch ging und der Mäher sich immer gedreht hat.

    Theoretisch ja, wenn aber beide Fahren kann es sein das der eine raus fährt und der andere ihn anstößt wenn er da gerade mäht, auch besteht die Gefährt auch wenn Du die Kabel sehr eng legst, das er Dir in die 1m Gasse fährt, zudem verlängest Du unnötig das Begrenzungskabel und bei deiner Grossenfläche könnte der Widerstand zu groß werden, es gibt doch ein 20m Anschlußkabel von HQ.

    Hast Du in der Garteneinstellung Startpunkte mit % gesetzt?
    Stelle mal die Korridorbreite auf 4 oder 5, schalte GPS aus und lege einen Startpunkt mit 100% fest, drücke Start und schaue ob er zu den Punkt fährt, wenn ja lege die nächsten Startpunkte fest mit den Entfernungen und % wie Du sie brauchst. Lasse Ihn dann mal 1 Tag so fahren und schaue ob er die Punkte anfährt, wenn ja schalte dann GPS ein und lösche die Karte.
    Der Mäher benutzt erst die fest gelegten Startpunkte und wenn er länger mit GPS fährt legt er selbst welche fest.
    Wenn er ohne GPS nicht sauber fährt stimmt was nicht.

    Ja, aber auch Verbindungsstellen können zu Fehlerquellen werden, wenn sie nicht korrekt ausgeführt werden.
    Gerade gestern wieder hier im Forum gelesen, dass jemand die mitgelieferten Verbinder nicht korrekt verwendet hat, obwohl in der Bedienungsanleitung eine bebilderte Anleitung dafür vorhanden ist.


    Gruß
    Vigor


    Ja, hatte in den letzten 4 Jahren auch eine Stelle mit nen 3M Verbinder, die stelle habe ich schnell mit nen MW Radio gefunden, hat man aber alte Schleifen ins Beet gelegt und Frau pflanzt oder gräbt und beschädigt das Kabel ist es später mitunter schlecht zu finden, besser ist wenn man weiß der Draht liegt ca. 5cm vom Rand, ein beschädigter Draht kann manchmal zu Störungen führen obwohl noch ein Schleifensignal angezeigt wird.
    Über viele Jahre gesehen finde ich schleifen nicht gut.

    Wir vertikultiren garnicht mehr, der Rasen ist so viel schöner, das ist aber sicher ne glaubensfrage, aber wenn der Draht 5 bis 10 cm im Boden liegt, solltest Du da gut Vertikultieren können, die meisten Fachhändler verlegen den Draht mit der Maschine dann ist er gleich richtig verlegt

    Hallo, habe schon ein paar Jahre keinen Robomow mehr aber ganz wichtig, da wo der Draht verlegt wird, den Rasen schön kurz mähen und mit reichlich Bodennägel fest machen besonders in kleinen Lunkern, denn im Kantenmodus fährt er mit hoher Drehzahl und zerschneidet schnell den Draht.
    Auch nicht mit zufielen Sperren arbeiten er findet da meist auch so gut hin, denn wenn er doch mal da rein fährt kommt er nicht wieder raus, aber da können Dir die erfahrenen Robomowexperten sicher besser Helfen

    Man kann sich an so einen Mäher sicher auch stärker Verletzen, bei den festen Messern sicher mehr als bei den kleinen klingen, Vergleiche mit Teichen finde ich hinken ein wenig, ich bin ein Kind was an der Elbe groß geworden ist, hier gibt es auch Private Grundstücke am Wasser ich glaube nicht das man einen Gewässer immer einzäunen muß, bin aber auch kein Jurist.
    Gesunde Vorsicht sollte aber von beiden Seiten immer angebracht sein und wenn ich kleine Kinder in der Nachbarschaft hätte würde ich einen Roboter nicht im Vorgarten ohne Zaun fahren lassen, das gleich ist wenn wir Besuch mit Kindern haben und die spielen draußen bleibt Oskar in der Garage außer die wollen Ihn mal sehen dann bleibe ich auch dabei, setze aber auch kein Kind drauf oder solche Spielchen wurden schon gezeigt, eher sollte man sagen das man immer Abstand halten soll.
    Olli

    Hallo wenn man konkret was Plant kann man ne Schleife raus oder rein legen, nach meiner Erfahrung ist es besser, Alles normal verlegen und wenn Änderung dann mit Seitenschneider trennen und verlöten Schrumpfschlauch drüber oder die 3 M Verbinder nehmen. Meistens kommen die Änderung doch anders als gedacht oder. Garnicht, dann hat hat man immer Fehlerquellen später zu liegen an die man nicht mehr gedacht hat.

    Hallo, der 420 wäre schon gut für die Fläche, die 80cm Passage kann manchmal nicht so gut gemähte werdende, wenn er aber noch etwas über den Rad fahren kann geht das, habe auch eine 4 m Passage drin, mein 320 jetzt 420 fährt auf 750qm von 6bis 10 Uhr dein Garten ist etwas komplexer da kann es sein das er etwas länger braucht, wenn der Rasen nicht so schnell wächst schickt der Wettertimer ihn nicht zum mähen,aber sonst sehe ich kein Problem, den 430x würde ich nicht nehmen das GPS bringt auf der kleinen Fläche nicht viel.
    Olli