Posts by sookie

    Hört sich aber nicht so geil an, eben weil die 3.15 da schon als Heiliger Gral gehandelt wurde (was outside error angeht)

    Da wurde bereits einiges gemacht. Ob's für einen heiligen Gral reicht sehen wir dann.

    Daher ist es gut, wenn - so lange nicht released - hier in der Beta Ecke solche Dinge noch gefunden werden.

    Dafür ist sie da.


    Gruß,

    Oli

    Wenn wir nicht genau wissen, was es ist, lieber eine Doublette "riskieren" als einen neuen anderen Fehler nicht finden, der versteckt in vorhandenen Issue verschütt geht.


    Wenn Du (ein) Issue/s hast, wo Du glaubst, dass sie ähnlich sind, kannst Du sie im neuen Issue verlinken und es den Entwicklern überlassen eines davon als Doublette zu schließen.


    Gruß,

    Oli

    Richtig.


    Der Rand einer Insel wird nur dann gemäht, wenn du den Mähroboter manuell auf die insel richtest und Home OK drückst.


    Wenn Du bei der Zuführung rund 10-15cm Abstand lässt (Bucht statt Insel) wird auch dort der Rand beim Kantenschnitt gemäht. Das ist je nach Geometrie des Rasens aber eine Zerstückelung, die sich ggf. negativ auf die gleichmäßige Schnitthäufigkeit auswirkt.


    Ausprobieren! Reserven legen, um ohne zerschneiden des Drahtes beides testen zu können.😉


    Gruß,

    Oli

    Hallo und Willkommen,


    OAS ist während des Kantenschnitts deaktiviert. Alle Zweige oder Blätter, die OAS als Hindernis erkennen würde, werden während des Kantenschnitts ignoriert und der Mäher bleibt auf Kurs.


    Schau Dir mal die Installationsanleitung der Worx Landroid Geräte an: https://worx-europe.com/wp-con…llationsanleitung_S_M.pdf


    Dort kannst Du nachlesen, wie das BK zu verlegen ist und was dabei zu berücksichtigen ist. Funktioniert identisch wie beim verwandten Kress.


    Auf S. 8 und 9 wird auch das Thema Insel behandelt - ich weiß nicht ob Du das vielleicht mit "Begrenzungskabelschleife" meintest.


    Bei der Kantenfahrt folgt der Mäher dem Draht von der Ladestation weg - Inselzuführungen mit Drahtabstand <1cm werden überfahren, weil sich dabei das Magnetfeld des BK aufhebt.


    Solange das BK einzeln oder in einer ungeraden Anzahl (3, 5, ...) parallel (<1cm Abstand) liegt, wird es als Begrenzung erkennt (Kante wenn Du so willst). Alles was doppelt oder in einer geraden Anzahl (2, 4, ...) parallel (<1cm Abstand) liegt wird nicht mehr erkennt weil sich hier das Magnetfeld aufhebt. Sinn und zweck dieser Mehrfachverlegung findest Du hier: Reserve! Was ist das? Und wie macht man das?


    Das Installationsvideo hast Du vermutlich schon gesehen, wenn Du auf Youtube unterwegs warst.


    Gruß,

    Oli

    Habe ihm jetzt gezeigt wie er bei seinen Endgeräten die Benachrichtigungseinstellungen App spezifisch stumm stellt.

    Na immer hin.


    Ähnliches Szenario hier. Mein Vater hat Kahlschlag betrieben und gleich die App bei sich deinstalliert. Immerhin wurden meine Meldungen danach nicht mehr unterdrückt. ;-)

    Einziger Knackpunkt: Spotify wird durch Android Doze nach wenigen Minuten schlafen gelegt, das Gerät kann als Zielgerät nicht weiter gewählt werden.

    Betrifft den Use Case?

    • Mäher inaktiv
    • Mäher startet den Mähvorgang
      • jetzt wäre es schön für die Spotify Playlist Dein Nexus zu verwenden, was aber nicht ohne weiteres geht, weil inaktiv.

    Mein Halloween-Projekt hat so ähnlich funktioniert:

    • Bewegungsmelder meldet Besucher an der Haustür
    • Halloween-Playlist wird auf Echo Dot  gestartet - die gehen sofern sie WIFI haben - immer

    Hihi. Nächstes Halloween wird Shirley entsprechend gepimpt und hilft bei TRICK or treat. ;)

    pasted-from-clipboard.png


    Gruß,

    Oli

    Gibt es denn eine Möglichkeit, die Verletzungsgefahr zu minimieren oder einen weiteren/anderen Messerschutz zu installieren?

    Hier gibt es den Thread Messerschutz für die Landroid M 2019 mit übersichtlichen 95 Seiten.


    Hier kannst Du sehen, wie die Umrüstung aussieht: Landroid M700 / wr142e 2019 vs. Landroid S450B / wr102si 2017


    Das Teil wird von Pacman angeboten. Direkt per PN kontaktieren.


    Gruß,

    Oli

    Ich hatte bei der Zonenanfahrt nun das zweite mal ein outside wire nach "hard object hit".

    Da ist meiner Ansicht nach aber kein "hard object".


    Das erste mal hatte ich das noch im allgemeinenen outside wire issue kommentiert - jetzt in https://github.com/PositecLipp…-Test-Landroid/issues/108


    Man kann hören, dass das Messer anläuft und wieder ausgeht. Mehr nicht.

    Dann kommen die 40cm rückwärts und dann schließlich outside wire.

    Dabei dreht der Mäher um 180° und hat etwas Schwierigkeiten das Frontrad auf die Gehwegplatten zu heben.


    Das eigentliche Thema ist aber, dass er nach dem Recovery im Off steht.

    Das hatten wir hier auch schonmal: Mower fährt rückwärts ins Aus


    Gruß,

    Oli

    Mein Vorschlag?


    So lassen, wie es ist, und nicht versuchen, Erziehungsprobleme mit überzüchteter Technik zu lösen. Alternativ auf Rasenmähroboter verzichten.


    Oliver

    Quote

    Zielgruppe:

    a) u.a. Eltern, die den Komfort eines Mähroboters genießen wollen, sich aber eine verbesserte Sicherheit gegenüber dem jetzigen Stand wünschen und dabei ihrer persönlichen Verantwortung nachkommen. Bei dieser Verantwortung sollen sie durch die Gestaltung des Produkts so weit wie möglich unterstützt werden. Dabei soll sorgfältig erklärt und dokumentiert werden, was man unter Sicherheitsaspekten darf und was man nicht darf. Trügerische Sicherheit darf dabei nicht vermittelt werden.


    b) Anderen Benutzer werden diese Features sehr wahrscheinlich nicht brauchen. Die dürfen es aber den Eltern überlassen, wie sie ihrer Verantwortung gerecht werden und sich dabei unterstützen lassen und brauchen die optional einsetzbaren Features nicht aktivieren.

    Und Du würdest Dich wie einstufen?

    a) oder b)?

    Warum eigentlich in Sachen Sicherheit nicht sehr, sehr einfach?


    U.a. martin 62 und edf-mike habens ja eigentlich schon genannt: höchste Sicherheit haben wir dann, wenn der Strom weg ist.


    Was ist dabei im Unterschied zu den 2017/2018 Modellen unser Problem? Der PIN beim Einschalten.


    Die einfachste Variante (mit gewissen Eigenaufwand für den Benutzer) wäre: optional besteht die Möglichkeit die PIN-Abfrage beim Einschalten zu deaktivieren.


    Der Benutzer selbst sorgt dafür, dass die Ladestation stromlos ist und aktiviert sie bei Bedarf mit manuellen oder automatisierten Mitteln nach Verfügbarkeit.


    Der Mäher geht bei Power on in den Standby und folgt seinem Mähplan oder manueller Bedienung.


    Bei Power Off geht er in den idle Shutdown.


    Das sollte doch sehr günstig machbar sein? Auch das per opt in einstellbar am Mäher oder App.


    Was haltet ihr davon?


    Gruß,

    Oli

    Hallo und willkommen,


    das ist so, wie Du es beschreibst.


    Wenn Du den Rand mitgeschnitten haben willst, geht's allerdings nicht anders und es gibt ein Limit bei der Größe eine echten Insel.


    Du kannst versuchen mit Startpunkten der Multizonen zu arbeiten, damit Du eine gleichmäßigere Verteilung hinbekommst. Hattest Du das bereits getestet?


    Gruß,

    Oli