Posts by Plattenwerk

    Die Komponenten der Geräte sind bestimmt gewichtsoptimiert. Frage ist, welche Folgen hat Zusatzgewicht?
    Auf geradem Untergrund gehts vielleicht noch, aber am Hang?


    Vorerst schaue ich nach und lese bei Bedarf auf. Die wegschieb-Variante bleibt trotzdem interessant.


    [OT] ...ich kann mir nicht helfen, aber vor meinem inneren Auge entsteht immer sowas Mad Max-Mäßiges... [/OT]

    Ich weiß nicht: bei mir liegen die matschigen Früchte unten und die sollen 'ner Stahlklinge schaden.? *zweifel*
    Kienäpfel sehe ich als realere Gefahr.


    Auf die 'beiseite-schieb' Variante bin ich trotzdem gespannt.

    Und ich dachte, die Ladestation sollte möglichst zentral platziert werden... wieder was gelernt. Was meinst Du mit 'oben rechts bei der Terasse' ? Ich hab die Skizze mit 2 möglichen Standorten überarbeitet. Der links Mitte ginge, beim ganz rechts außen nehme ich lieber das Holzlager, sonst ist doch Steine schlitzen angesagt.


    Den Begrenzungsdraht könnte ich 'saugend' am Rand verlegen, aber muß da nicht ein Mindestabstand eingehalten werden? Bei den Husqvarnas kann man wohl einstellen, um wieviel cm der Draht überfahren werden soll (weniger Nacharbeit)

    Files

    Here we go:



    Ich dachte an die Steinborde eine kleine Rampe anzuarbeiten ... halt so dimensioniert sein, dass sie den Kastenwagen aushält.
    (1) Blick in den größeren Teil
    (2) Garagenzufahrt, der Mower würde von 3 Uhr kommend Richtung 10 Uhr fahren
    (3) Blick auf den kleineren Teil

    Hallo Gemeinde,


    Kurzvorstellung: da mich alle Welt seit über 50 Jahren mit Tom anredet, habe ich das vorläufig mal so übernommen.


    Das hier soll die zukünftige Einsatzfläche sein:
    roboter-forum.com/core/index.php?attachment/7998/


    Die größere Teilfläche hat 675 m2, die kleinere 60 m2. Im größeren Teil gibts (je nach Jahreszeit) Fall- und Kienäpfel sowie Walnüsse.


    > Nach allem was ich bisher im Forum gelesen habe scheint der Verbindungsweg über die gekieste Garagenzufahrt geeigneter (einfachere Suchdrahtverlegung; am Haus entlang müßte ich mit der Flex Steine schlitzen)
    Liege ich da richtig?
    > Wo sollten Suchdrähte hin?
    > Wo sinnvolle Einsaetzpunkte?
    > Ist es erforderlich, jeden Johannisbeerstrauch als Insel einzurichten? Im Moment würde ich Darwin walten lassen...
    Dasselbe bei den Bäumen.


    Weil mein Händler des Vertrauens Husqvarna führt, denke ich über den 220AC nach. Weitere Empfehlungen höre ich mir gern an.

    Idee: aus geeignetem Material (zur Not stärkere Alufolie) eine Y-Form bauen. Die 3 Drähte verlöten, in die Form legen, Heisskleber drauf.
    Es gibt ein Spray 'Corrosion X', damit kann man vieles wasserdicht machen. Stinkt wie Sau, also Handschuhepflicht. Im Netz gibts ein Video, damit haben sie einen Fernseher behandelt, ihn in den Pool getunkt und Fernsehen geguckt...