Posts by Plattenwerk

    Hallo Gemeinde,


    gestern abend hat 2 Straßen weiter der Blitz eingeschlagen. Im Haus keine elektrischen Schäden, Sicherungen ok, keine Schäden an (laufenden und abgeschalteten) PCs.

    Der Mower ist heute offenbar zur Startzeit rausgefahren und blieb mit der Meldung 'kein Schleifensignal' stehen. Ich habe es erst heute abend bemerkt und vermute dass es sich so abgespielt hat, jedenfalls stand er unmittelbar vor der LS, ist also rückwärts raus und dann war finis.


    LED an LS blinkt

    Schleife durchgemessen: keine Unterbrechung

    mit Restdraht eine provisorische kleine Schleife gelegt: Durchgang gemessen - ok - 'kein Schleifensignal'

    Netzteil gezogen - gewartet - wieder eingesteckt - LED blinkt - 'kein Schleifensignal'

    Steckverbindungen durchgegangen, alles ok

    an der LS keine verschmorten Kontakte

    Mower ausgeschaltet - wieder ein - keine Besserung


    Ich will die LS morgen aufmachen und frage wonach ich suche sollte. Was sind die üblichen Verdächtigen? Das Werkstatthandbuch ist mir in dem Fall leider keine Hilfe.


    Danke vorab für die Tips.

    Danke für die Antworten - auch für die kritischen!

    Das Verrückte ist: ich komme aus der naturwissenschaftlichen Ecke und kriege Pickel beim Gedanken an Mondsteine, Magnetarmbänder & Co.

    Irritierenderweise erlebe ich aktuell sowohl bei mir als auch in der Verwandschaft dass z.B. Bachblüten funktionieren. Jaja, die anekdotische Evidenz von Einzelfällen...


    Noch vor einem Jahr hätte der Tipp mit den Alumagneten von mir sein können ;o)

    Momentan sage ich mir eher 'was funktioniert ist ok'.

    Ich frage mal ganz ketzerisch: hat jemand Erfahrungen mit Magnetischen Entkalker?

    Ja, ich weiß, rein physikalisch ne Nullnummer.

    Aber ich fördere quasi Kalkmilch die mit der Zeit alle Magnetventile außer Gefecht setzt.

    Hallo,


    nach langem Warten hat mir meine Werkstatt mitgeteilt dass die Ladeelektronik in der LS den Geist aufgegeben hat. Jetzt habe ich einen funktionierenden Sauger mit neuem Akku - aber keine Ladestation.


    Meine Frage: ist der jeweilige Sauger mit "seiner" Ladestation gepairt? In der Hauptsache dürfte es wohl um das Auffinden derselben gehen, oder? Ich hatte nämlich die Idee mich auf die Jagd nach einer 'saugerlosen' Ladestation zu machen.

    Hm... in der Routereinstellung sehe ich nix.

    Ich habe den O2 Router und ein D-Link. Im Alltag sind beide eingeschaltet und ich logge mich in D-Link-xxxx ein. Beim Versuch den Ozmo zu verbinden wird auch das D-Link als verfügbares Netzwerk angezeigt.


    Ich denke es ist auch nicht zielführend das D-Link während der Installation abzuschalten - der Sauger würde es später nicht erkennen.

    Ich krieg 'ne Krise!

    Am Router alles umgestellt (5G aus, 802.11b/g ein, neues Gerät/neuer Nutzer zugelassen), Repeater aus - Ozmo gefunden.

    Repeater wieder eingeschaltet - Ozmo weg.

    o2 HomeBox 6641

    Repeater D-Link

    iPhoneX


    Ich habe doch richtig verstanden, dass der Router nur zur Ersteinrichtung umgestellt weden muss, oder? Der Repeater kann danach auch wieder eingeschaltet werden?

    Die Ansage "connected, please go back to continue setup" kommt immer, also hat er sich eigentlich schon eingeloggt?

    Bei mir hat die Dichtlippe aus dem Automobilbereich ungefähr 1 Jahr gehalten.

    Dann ist sie an den Ecken durchgescheuert (Schantall schabt sich mit Vorliebe an Rosen). Ich bin momentan auf der Suche nach Förderband, das dürfte noch länger halten.

    Das Display sagt: "Verbinden sie ihr Telefon mit "roborock-vacuum_xxx" und kehren sie zur Mi Home-App zurück."

    Roborock wird als WLAN gefunden und ist angehakt.

    Allerdings steht am unteren Displayrand vor dem aktuellen WLAN nach wie vor das orange Ausrufezeichen. Darunter könnte ich 'WLAN jetzt festlegen' - das ist es aber schon. Oben habe ich nur die Option 'Abbrechen' und bin dann wieder in der Modellauswahl.

    Könnte es sein daß Miau sich im 5er verhakt hat? KÖnnte ein Reset helfen?


    Ich finde die Bedieneroberfläche der O2 Box gar nicht so unkomfortabel...