Posts by larsomat

    Hallo schelm74,


    ich kann nicht zu allem etwas sagen, aber wenn Du auch die Seitenbürste meinen solltest, die leiden ziemlich an Fussleisten. Gerade bei Holz- oder Steinböden, wenn sie an den Ecken ein wenig scharfkantig sind oder sogar kleine Spalten haben, in denen etwas hängen bleiben kann.


    Die beschriebene Fahrweise (ein Teil in dem Raum, dann ein Teil in dem Raum) klingt erst mal nicht seltsam. Denn der VR200 unterteilt seinen "Arbeitsplatz" in (ich glaube) 4 x 4 Meter grosse Bereiche, die er nacheinander abfährt. Diese können auch raumübergreifend sein. Allerdings hast Du ja auch geschrieben, dass er das "früher" nicht so gemacht hat!?


    Die nicht gereinigten Bereiche (in der Küche zum Beispiel) könnten ihn evtl. durch einen dunklen Bodem oder auch durch starke Sonneneinstrahlung "verwirren".


    Vielleicht hilft Dir das ein wenig.


    Grüsse,


    larsomat

    Mit einem kleinen Trick konnte man beim VR200 zwei verschiedene Startzeiten programmieren. Das habe ich vor ca. einem Jahr auf der FB-Seite von Vorwerk gelesen. Die haben die besten Tipps und Tricks prämiert... und dabei war ein Tipp.... den bekomme ich aber nicht mehr so richtig zusammen... Es hatte etwas damit zu tun, dass man den VR200 in den 12-Stunden-Modus (Uhrzeit) versetzt und dann irgendwie wieder zurück in den 24-Stunden-Modus.... und dazwischen konnte man die Startzeiten programmieren, so dass er dann beide genommen hat.... Beispiel: Im 12-Stunden-Modus auf 3:00 programmiert und in den 24-Stunden-Modus zurück versetzt... angeblich sollte er dann um 3h00 und um 15h00 saugen. Habe ich nicht ausprobiert und wie gesagt, so genau erinnere ich mich nicht mehr... aber vielleicht probiert man es einfach mal aus, falls man zwei Startzeiten haben möchte.... Ich habe auch schon Google befragt, kann diesen Tipp aber leider nicht mehr finden.... aber vielleicht nutzt diese Info trotzdem was.... :-)

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unser Roboter auch zurück zur LS findet, wenn er nicht von dort gestartet ist, aber während der Reinigung an ihr vorbeifährt. Er scheint sich den Standort der LS zu merken.

    Hallo Rahtol, ich kann mich auch daran erinnern, dass das mal Thema war. Das hatte mich damals nämlich auch interessiert. Im Laufe der Diskussion wurde aber davon abgeraten die Räder zu überziehen, da der Roboter ja auch manchmal sein "Heck" schräg bewegt, falls er sich beispielsweise mal festgefahren hat. Vermutlich sind die Räder darum aus Hartplastik, damit diese dann ggf. auch mal über den Boden rutschen können; entgegen ihrer eigentlichen Laufrichtung.

    Als ich von dem neuen Botvac gelesen habe, da hatte ich genau dieselben Gedanken... Viell. hat Vorwerk nur so lagen mit dem Update auf sich warten lassen, weil Sie wirklich einen etwas größeren Wurf vorhaben.
    Es ist m. E. nicht unwahrscheinlich, dass da noch was kommen wird.... Alleine schon, damit Neato da nicht bei seinem Alleinstellungsmerkmal bleibt... Mit welchem Sie ja zurecht werben.... Inwiefern man dadurch - Wlan und App-Steuerung - wirklich einen Vorteil hat kann nur jeder für sich selbst bewerten. Aber Vorwerk sollte aus meiner Sicht hier nicht verpassen nachzulegen. Zumal die Technik ja schon beim Vorabtest vorhanden war - eben nur noch nicht massentauglich. Es ist für mich auch unwahrscheinlich, dass die beiden Apps soooooo verschieden sein werden. Allerdings habe ich am Vorabtest nicht mitmachen können / dürfen und die Vorwerk-App ist mit nicht bekannt. Die Neato-App auch nur aus dem Werbevideo.... Es bleibt spannend.... finde ich :o

    Unter Umständen ist das ja auch der Grund, warum die neue SW so lange auf sich warten lässt.
    Vielleicht möchte VW gleich einen "großen Wurf" machen und die neue SW inklusive W-Lan-Freischaltung und App raushauen. :banane:


    Wenn sie das tun, dann geht es hoffentlich gut. :lol:

    Hallo Anredetet,


    da wir auch ausschließlich Hartböden haben, würde ich mich über einen Erfahrungsbericht bzgl. des Schrumpfschlauches (ggf. mit ein oder zwei Bildern) freuen. Ich habe etwas Angst, dass man die Rollen nicht gleichmässig bezogen bekommt und das Fahrverhalten dadurch beeinträchtigt wird.


    Gruß, Lars

    Hallo Sebastian,


    soweit ich weiß gibt es bisher keine HEPA-Filter für den VR200 - auch nicht von Drittanbietern.
    Sobald diese verfügbar sind, wird sicherlich jemand einen entsprechenden Post mit Link veröffentlichen.


    Meine Erfahrung als Allergiker: bisher keine Probleme mit dem "normalen" Filter. Umsteigen auf einen
    HEPA-Filter werde ich - wenn es denn dann welche gibt - sicherlich trotzdem. Für's gute Gefühl. ;o)


    Gruß,


    Lars