Posts by intruder

    Ich hab letztes Jahr einen wg794e gebraucht/defekt gekauft. Somit hatte ich keine vorkenntnisse vom Verhalten dieses Modells.


    Nach ein wenig Recherche würd ich auch niemand zu dem Modell raten. Jedes mal wenn das Ding sich tief entlädt muss man Akku ausbauen und händisch nachladen. Da sie es einfach nicht geschafft haben einen "emergency charge" einzubauen.

    Bei einem Gefälle ist die logik des abbremsen so rudimentär gemacht das er immer nur vollbremsungen macht und dann dahin rutscht, das kann sogar ein alter rm510 besser (ok... weil ich fair bin. das ist das selbe baujahr aber von worx hab ich ehrlich gesagt mehr erwartet)


    herfson ich glaub du musst garnicht mehr Geld investieren, ich schätze das beim neu zusammenbauen einfach irgend ein Sensor eventuell neu kalibriert werden muss oder etwas schief zusammen gebaut wurde.

    Schau dir das einfach in aller ruhe mal an.


    Aber wie gesagt, erwarte dir von diesem Gerät nicht zu viel, du bekommst mittlerweile viel modernere um ca 600€ die einfach besser durchdacht sind. (auch von der selben marke)

    Das ist ein altes Modell den kannst du nur manuell in die LS schieben wenn da steht Akku leer bitte Ladestation reinsetzen, ansonsten lädt dieses Modell nur wenn er per Tastendruck in die LS geschickt wird.


    Also Akku Spannung messen, sollte die unter 22V liegen geht der Mäher nicht an und du bekommst ihn nicht zum Laden da hilft nur Akku extern an laden.

    Ist das wirklich das originale/ursprüngliche verhalten des roboters?

    da ich ihn gebraucht/defekt gekauft habe, weiss ich leider nicht wie er neu funktioniert hat.


    hab jetzt den boundary sensor bzw die ladekontakte erneuert, aber das verhalten bleibt gleich.

    Roomba hat ja auch bei der 800er Serie Modelle die Wifi haben bzw die App unterstützen.

    Intressant wäre wie leicht man das wie Original hinbekommt, oder obs überhaupt möglich ist.


    Bei der 5xx/6xx/7xx Serien war ja zb das Funkmodul für die Lighthouses auch nur eine kleine Platine die mit wenig Lötaufwand aus einem Basisgerät ein Vollwertiges machte.

    Hallo liebe Robo Gemeinde :D


    Da mein defekter zum Leben erweckter RM510 schon einwenig angeschlagen ist, bzw das Gehäuse und ich ein besseres liegen habe, würd ich das gerne tauschen.

    Nun steh ich aber vor folgenden Problem: Ich weiss nicht wie ich das Mähdeck entferne, denn das ist wiederum bei dem derzeitigen besser.


    Am Gewinde der Höhenverstellung ist eine messingfarbene Sicherung, wie kann ich diese entfernen?


    Danke schonmal

    LG Lukas

    Ich hatte genau das selbe problem.

    Bei mir half nur:


    Akku ausbauen und direkt zu laden, entweder mit der Ladestation und Kabel ( Plus an Plus und Minus an Minus) oder mit einem Modellbauladegerät und mit einer Li-Io Ladestufe.


    Du brauchst nur ein paar Prozent akku!

    Dann Akku wieder einbauen, einschalten mit mit der Taste fürs Laden/Ladestation in die Station schicken.

    Nun sollte er laden :)

    Hallo,


    ja, dass meine ich. Wenn das Gelände aber ein wenig uneben ist, finde ich sind die Klappergeräusche aber schon sehr stark. Hatte aber auch den Messerschutz entfernt, da dieser oft ein Hängenbleiben verusachte. Habe mir aber jetzt hier im Forum einen neuen Messerschutz bei Hannes bestellt.

    Hallo :)

    Wer ist dieser Hannes? Ist es dort günstiger als bei positec direkt?

    Eigenartiges Verhalten.... gestern dann nochmal händisch per Starttaste aus der Ladestation raus gestartet.

    Da lief er problemlos durch und parkte sich ganz brav nach getaner Arbeit wieder in der Station :)