Posts by intruder

    Hat das Problem noch jemand von euch?

    Hab einen defekten WG794e gekauft und repariert, doch meiner hat wenn ich ihn manuell bei Start Taste starte das selbe verhalten.

    Konntet ihr den Fehler eingrenzen oder das Problem gar beheben?

    Wenn ich den Roboter mit dem (ich glaube Individuell Modus?) von mir programmierten Tagesmähzeitprogramm starte funktioniert er tadellos. (Er fährt also selbstständig in die Station und das Display bleibt dann auch an in der Ladestation)

    Muss aber jetzt mal warten bis mein Ersatzrad da ist, dann kann i erst ordentliche aussagekräftige Tests machen, mit Hang und ca 100m².

    Da ich meinen WG794e jetzt soweit repariert hab bis er mäht, taucht ein neues Problem auf.

    Drauf ist diw 0.72er Version, zum testen hab ich ein kleines Feld von ca 5m² aufgebaut.

    Wenn ich Start drücke fährt er brav los, mäht eine Zeit lang und bleibt dann einfach stehn.

    Display ist dabei aus, drücke ich nur kurz die Start-Taste, geht er zwar nicht an aber am Display steht kurz "Mähen".


    Wenn ich ihn mit längerem tastendruck auf Start wieder aktiviere kann ich ihn zur Station zurück schicken. Er lädt und alles funktioniert.

    Ist das ein Problem der Firmware?



    Nachtrag: Oder ist es gar beabsichtig? Ähnlich wie bei Staugsaugerroboter, das er bei einem Manuellen start einfach stehn bleibt, wenn er glaubt er ist mit der Fläche fertig?

    ah sehr gut, bei den worx ersatzteilen hab ich gesehen das es dort 2 versionen gibt, ich glaub bis 2013 und ab 2013.


    Ich habs aber hinbekommen, war wohl doch ein kabel defekt das ich erstmal neu eingesetzt hab.

    nun hab ich ein neues problem, wenn ich auf start drücke, mäht er brav und leise dahin, aber irgendwann bleibt er einfach stehn.

    firmware problem? es wäre die neueste drauf

    Mein WG794e lädt ja auch nicht.

    Zuerst dachte ich es sei ein Problem mit dem Akku. Ich habe jede Zelle einzeln geladen, hat auch sehr gut ausgesehen. Keine einzige hat sich eigenartig verhalten oder mehr/weniger Strom aufgenommen als die anderen.


    Dann wollte ich sehen ob der Robo im ausgeschalteten Zustand viel Akku braucht, gehalten hat er 2-3 Tage ohne Ladestation, das halte ich für in Ordnung.


    Stelle ich ihn händisch in die Ladestation, leuchtet die Led für ca 3 Sekunden rot und schaltet dann auf grün um.


    Im Frontsensor (dort wo die Ladekontakte sitzen) konnte ich jetzt nichts ausgewöhnliches feststellen, eins von den 2 schwarzen Kabeln war beim Y Verteiler etwas korrodiert. Dort hab ich nachgebessert.

    Das grüne Label ist etwas gequetscht aber die widerstandsmessungen sehen nicht so schlecht aus.


    Wo kann hier der Fehler liegen? Oder wo liegt er erfahrungsgemäß am häufigsten?


    danke!


    edit: zusätzlich hab ich gerade noch das Video gefunden:

    hier ist zwar nicht das selbe Modell aber warscheinlich ist es intern sehr ähnlich. Hier wird der Akku direkt mit der Ladestation geladen, wenn die Laderegelung in der Ladestation ist und nicht wie zb bei Roomba im Roboter, kann es eigentlich nur die Verkabelung im Roboter sein oder die Ladestation (die man aber dann ausschließen kann wenn sie den Akku direkt laden würde?) oder?

    Hallo :)


    Ich würde für den wg794e einen neuen Akku benötigen.

    Hat jemand Empfehlungen?

    Gibt ja doch ein paar nachbau Akkus, leider gibt kaum jemand die verbauten Zellen an.


    edit: Ansonsten werd ich mir einfach mit US18650VTC6 oder dergleichen den selbst erneuern.

    Ich hab mir einen RM510 gebraucht gekauft, defekt. Aber läuft schon wieder. Radabdeckung links, dort war das Lager für eine Achse einfach weg...


    So nun hab ich aber bemerkt, das das Display extrem an Kontrast verliert wenn es warm wird.

    Sind das einfach schlechte Kontakte am Display? Kann ich das irgendwie beheben ohne gleich die ganze Platine zu tauschen?


    Kontrast kehr bei Abkühlung zwar wieder zurück aber schön ists nicht...