Posts by intruder

    Versteh ich das richtig, wenn ich die russische v11_003600_root.pkg runtergeladen hab, kann ich sie mit win-mirobo einfach flashen?

    brauch nur ip und token eingeben und schon hab ich einen xiaomi mit root und ssh?


    Kann ich dann nachträglich noch entscheiden ob ich die cloud haben will oder nicht?

    Am liebsten wäre mir ja valetudo, da der xiaomi dann ein wirklich komplett eigenständiges gerät wäre.

    Dann würd ich das selbe versuchen, wie ich.

    Motor ausbauen, 12V Netzteil direkt dranlöten.

    Immer wieder mal abstecken und schaun ob er von jeder Position aus anläuft.

    Wenn nicht, den Motor drehen lassen und mit kontaktreiniger durch die Löcher in den Motor sprühen.

    Dann mit Druckluft ausblasen und nochmal testen ob jede Position funktioniert.


    Ich hab leider kein Bürstenmodul eines Roombas über, sonst hät ich das mal zerlegt und den Motor verglichen. Die bekommt man nämlich eindeutig günstiger.


    edit: Den robomobbs gerade durch einen großteil meiner wohnung gejagd, laut app 42m², 61% restladung und 59 minuten gereinigt, großteils parkett und ein kleiner teppich, ohne probleme :) ich würd zu 99% sagen das war tatsächlich der fehler.

    Beim Motor braucht man halt noch den Abzieher fürs Schrägverzahnte Zahnrad.

    Hab übrigens mal einen auf aliexpress angeschrieben ob er nicht das bürstenmodul auch auftreiben kann, sein wir gespannt :)


    Wichtig ist einfach das ein neuer Lösungsansatz vorhanden ist, der hoffentlich andren auch hilft.

    Gerade bei den Xiaomi Robotern kursiert noch relativ wenig im Netz.


    edit: Problem dürfte entgültig behoben sein, lief jetzt ca 2 Stunden in verschiedenste Modis durch, auch auf Teppich.

    Einziges Problem, er bleibt beim Teppich der am Eck nur ca 15mm hoch ist manchmal hängen, eine Höhe bei dem ein Roomba keine Probleme hat.

    Aber das ist einfach Bauart und Gewichtsbedingt.

    Jawohl es scheint als hätte ich den Fehler gefunden... aber zuerst eine kleine Geschichte.


    Da ich ohnehin nicht wusste was ich noch tun kann bis das mainboard hier ist, einfach mal ein 12V Netzteil direkt an den Motor angelötet und inkl Bürsten laufen lassen.

    Motor wurde einwenig warm aber alles im normalen Bereich. Dann hab ich versucht das Netzteil aus und ein zu stecken, Motor fährt nicht los. AHA!

    Mit der Hand die Bürste etwas weiter gedreht, zack läuft!


    Also Motor laufen lassen und mit Kontaktreinigungsspray den Motor gespült. Danach mit Druckluft sauber geblasen.

    Motor dreht sich jetzt gleichmäßiger und fängt auch bei jeder position an sich zu drehn.

    Da war im Motor wohl einfach ein Schleifkontakt verdreckt.


    Jetzt muss ich nurnoch hoffen das aliexpress mein mainboard storniert :)

    Naja ich geh mal davon aus, das der Motor selbst nichts hat.

    Hab ihn mal an ein Netzteil angeschlossen, drehn tut er. Natürlich kann ich nicht beurteiln ob er zu viel strom zieht.


    Hab jetzt mal die Lötstellen für die Verbindungen nachgelötet, mal sehn obs hilft.

    Wenn nicht bestell ich mal ein neues Board.

    Mag preiswert sein, aber eine Lösung nenn ich das nicht.

    Würd dem schon gern auf die spur kommen.


    Leider kann man die Motoren selbst ja nicht öffnen.


    Könnte mir ja auch vorstellen das es an den Steckkontakten liegt, da der Motor nur mit 2 Stromkabel angeschlossen ist, kann es keine Tempüberwachung geben.

    Das heißt da wird nur die Last gemessen, geht die hoch gibts internal error.


    Ein schlechter Kontakt würde das selbe auslösen.

    Fraglich ist halt, ist das problem wirklich irgendwo im bürstenmodul oder ein falscher schwellwert in der software.


    edit: hab jetzt jedenfalls mal bürsten bestellt, nur um sicherzugehn das es nicht die ist. immerhin fährt das ding 42 minuten durch ohne probleme, wenn keine installiert ist.

    Es steht was drauf, habs aber nicht notiert.

    Fehler besteht weiterhin, werde den motor ohnehin nochmal ausbauen und dann geb ich die bezeichnung hier bekannt.


    auf reddit liest man ja davon das leute die bürsten gekürzt haben, werd ich aber nicht testen ;)

    Gibts mittlerweile das Bürstenmodul auch wo anders?


    Ich bekomm folgenden Fehler:


    Internal error

    Vacuum cant operate properly, try resetting the system

    Note: 104 Main Brush Open Circuit


    Hab jetzt mal eine Zeit lang ohne der Hauptbürste probiert da läuft er problemlos.

    Zahnräder usw waren sauber und drehen sich auch leicht. Habs trotzdem mal mit Silikonfett gefettet.


    Beim Motor ist mir aufgefallen das genau dort wo er belüftet wird ein Sticker drauf klebt.

    Silberfarben, sieht man auch etwas am Foto von EP.


    Hab den mal entfernt, bei den Roombas klebt dort auch nichts drauf.

    Heute um die Uhrzeit will ich nicht mehr zu viel testen, da haben meine Nachbarn unter mir wohl nicht so viel freude damit :D

    Hallo!
    Danke für die Hilfe, ein weiteres Problem habe ich jedoch noch
    der Roomba findet zwar seine Homebase fährt jedoch wieder weg und ladet nicht wenn man in draufstellt. Die LED an der Home Base blinkt zwar und es liegen dabei ca. 3V an den Kontakten der Home Base an. Wenn ich den Roomba anstecke lädt er, am Klinkenstecker des Netzteils liegen 22V an. Was kann der Fehler dafür sein?
    Kann die Home Base Defekt sein? Oder Kann ein Ladekontakt an der Unterseite einen Fehler haben?


    In der Ladebuchse ist ein Kontakt der auf den Pin in der mitte drückt.
    Ist die Buchse verdreckt etc und der Kontakt wird nicht mehr hergestellt, passiert es das er sich über die Ladekontakte (für die homebase) nicht mehr laden lässt.
    Du musst den Roomba öffnen und die Buchse austauschen, dann geht wieder alles. Die findest du inkl Kabel und Stecker auf ebäh. ;)


    Aber achtung, es geht 2 verschiedene Stecker! Also am besten mal öffnen und nachsehen!

    Hat schon jemand diesen Akku bestellt und getestet (https://www.amazon.de/Powerextra-5500mAh-Li-ion-Roboter-Staubsauger/dp/B01AHO5AW6/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1479050306&sr=8-7&keywords=roomba+akku).
    Scheint mir der günstigste Li-Ion Akku zu sein.
    Leider gibt es dazu kaum Rezessionen.


    hab zwar keine erfahrung damit, aber pass auf. 2 der 3 bewertungen sind für den 4500mah NiMH Akku.
    Würde wegen den paar euronen mehr eher zu dem anderen greifen, da gibts eben schon empfehlungen dafür- ladeelektronik ist wirklich kompatibel.