Posts by sl.tom

    Hallo Freddi,


    big THX für Deine Map und vor allem die ausführliche Beschreibung.

    So. Hier ist mal meine Map:


    map.jpg


    Da Du keine Angaben zur Spiegelung gemacht hast, habe ich ein tb-flipping angesetzt, damit es mit der JS-Visualisierung übereinstimmt - hier das Ergebnis:
    Freddi.jpg


    Quote

    Detaillierte Beschreibungen zu den Zahlen schicke ich per PN.


    Zu 1.) 5.) 9.)...12.):
    Geringe Höhen werden IMHO nicht kodiert, da ich bspw. mein Lowboard, unter dem der Sauger sich regelmäßig mit den Fernbedienungen vergnügt, in dem er sie zusammen schiebt, als normaler Untergrund kodiert wird. Mit low ceil werden derzeit Bereiche markiert, unter die der Sauger nicht fahren kann...


    Zu 2.):
    Ist gut zu erkennen, wobei er ab und an dagegen bummst.


    Zu 3.):
    Diese Chaoszone ist gut zu erkennen. Hierbei könntest Du an Hand des Logs die exakte Konstellation evtl. präzsieren, sofern Du Lust dazu hast?


    Zu 6.):
    Die Basisstation wird nicht kodiert, könnte aber in den flags kodiert sein - bei Dir sind das 21x20 Bytes. Meine steht rechts oben...


    Zu 7.):
    Besteigungen sind sichtbar. :)


    Zu 8.):
    Wie ich bereits in meinem ersten Post schrieb, könnte slow on floor auch als turbo mode on floor interpretiert werden - Deine Map hätte mehrere Zonen, in denen der Turbomodus aktiviert worden wäre? Hierzu wären Maps anderer User, die das dann bestätigen könnten, hilfreich.


    Zu 13.):
    Wie zu 8.) ein Indiz für slow versus turbo und offensichtlich eine Chaoszone?


    Ergänzend zu 5.):
    Dort wird sehr viel in Pink visualisiert - meine bisherige Interpretation an solchen Stellen ist jene, daß er beim Steigen auf ein Hindernis anstößt und nicht weiterkommt. Eine weitere Interpretation wäre, daß er versucht, nicht-harte Gegenstände zu verschieben... Leider treffe ich derartige Zonen in meinen eigenen BLKs nur selten an. Auch hier werden die Maps anderer User evtl. Licht ins Dunkel bringen.


    Allgemein: alle Blöcke in hellem Grün oder Lila sind Gegenstände, die umfahren werden müssen. Dabei ist es offenbar so, daß der Sauger sich merkt, wo etwas stand und diesen Bereich entsprechend markiert. Bei mir steht vor dem Bett ein Tisch, den ich zum Bett herziehe und wieder nach vorne schiebe - dessen Fußbeine in der Map sind entsprechend groß, weil beim Ziehen der Tisch auch nach rechts/links bewegt wird.


    Besteigungen, in Gelb dargestellt, werden allerdings nur dann als solche visualisiert, wenn sneak und/oder follow nicht gesetzt waren. In meiner ersten Visualisierung hatte ich für jeden Zustrand eine andere Farbe eingesetzt, jedoch führt das zu Augenkrebs, sodaß ich derzeit nach dem Motto "weniger ist mehr" einfärbe.


    In Deiner Map werden Bereiche in Weiß ausgewiesen, welche nicht in der Legende steht: das sind unerreichbare Bereiche, die normalerweise in Schwarz ausgegeben werden, jedoch eine Kollision gesetzt haben. Auch diese Bereich müßten näher untersucht werden.


    Ich habe Dir ein ZIP-Archiv angehängt, in dem Du die PNG sowie das Log findest - letzteres hat logischerweise sehr lange Zeilen, die nicht umgebrochen werden sollten. Solltest Du diese unter Unix mit dem less anschauen, einfach die Option -S setzen.
    Zur einfacheren Interpretation anbei meine derzeitigen Erkenntnisse des Zelleninhalts:


    Freddi.zip


    Gruß Tom
    Edit: kann mir mal einer erzählen, warum aus der PNG eine JPG gemacht wurde?

    JS? Java-Script?


    Exakt.

    Quote

    Die JS-Version hat den Vorteil, das sie Betriebssystemunabhängig im Browser läuft.


    Das stimmt allerdings.

    Quote

    Deine Software ist ein Windows-Programm?


    Hehe, WfZ (Windoof freie Zone) hier. :D Läuft unter Unix.

    Quote

    Für mich ist die Lage der Map gut so. Wenn bei mir der Hombot in der Ladestation steht, dann "schaut" er in der visualisierten Map nach links.


    Das hängt von der Wohnungseinrichtung ab...

    Quote

    oben/unten vertauscht wäre kann ich nicht bestätigen.


    Schau Dir den JS-code an: dort wird die y-Komponente von maxY abgezogen, weshalb oben/unten vertauscht ist - aber das ist kein Problem, da ich ja beide Spiegelungen ansetzen kann, weshalb diese Angabe von jenen, die mir eine Map schicken wollen, angegeben werden muß.

    Quote

    Das wäre dann der nächste Schritt, das Du einen virtuellen Hombot in deiner Karte fahren lässt.


    Dazu ist IMHO die BBL nicht wirklich notwendig, da die Sektor-zu-Sektor Fahrten mE in der BLK enthalten sind - zumindest rudimentär. Falls ich mal Zeit und Bock haben sollte, könnte ich evtl. eine Linie der Sektorfahrten einbauen...

    Quote

    Ach ja, was spukt deine Karte aus wenn man der Software die MapReuseNavi-Karte "vorwirft"?


    Die ist 3 Tage älter als obige und zeigt an 2 Stellen minimale Unterschiede - und zwar Kollisionen, die er später vermieden hat.

    Quote

    Falls Du noch nicht von Karten überflutet wurdest und meine auch noch willst, schreib ne PM.


    Nur her damit. :)


    Gruß Tom

    Hallo zusammen,


    ich habe die BLKs meines 64701 mit dem JS-Teil in diesem Fred angeschaut. Mal davon abgesehen, daß die Visualisierung in JS schnarchlangsam ist, sieht das auch nicht wirklich gut aus:
    ymap64.png
    Außerdem muß ich ständig den Kopf verdrehen... :wink5:


    Deshalb habe ich mir die BLKs mal genauer angesehen und in C was zusammengehackt. Meine Visualisierung derselben Map sieht folgendermaßen aus:
    xmap64.png
    Wie in der Legende zu sehen ist, konnte ich manches herausfinden, manches wiederum nur vermuten - bspw. könnte slow auch turbo bedeuten...
    Relativ sicher bin ich mir bei sneak, follow und collision. Obige Map hält 8x20 Einträge in der Sektion flags vor, mit denen ich allerdings quasi nichts anfangen kann.
    Schätzungsweise dürfte es müßig sein, zu fragen, ob der ein oder andere mittlerweile etwas hat ausfindig machen können?


    Um meine Visualisierung verfeinern zu können, wäre es hilfreich, die Maps anderer User auswerten zu können. Damit das keine sinnfreie Angelegenheit wird, benötige ich allerdings zusätzlich eine Beschreibung, was an welcher Position steht, an der der Sauger ein Problem hat. Dies kann auch hinterher konkretisiert werden, da mein C hack eine detailierte Analyse ausgibt. So gesehen ist das nicht nur für mich ein Aufwand, sondern auch für jene, die sich daran beteiligen möchten... :)


    Wer Lust hat und seine letzte Map kommentieren kann, darf sich gerne bei mir melden.
    Folgende Infos benötige ich:
    - eine Mail-Adresse
    - eine BLK (die BBL nutze ich nicht)
    - das Modell
    - eine kurze Beschreibung, wo auf der Map Dinge herumstehen und ob die verschoben werden können
    - eine Anweisung, wie das Bild zu drehen ist.
    Zum letzten Punkt: das JS-Teil visualisiert die Map falsch, da oben unten und unten oben ist.
    Meine Map mußte ich von links nach rechts spiegeln, sodaß zur falschen JS-Darstellung oben/unten (tb) und links/rechts (lr) gespiegelt werden muß.


    Gruß Tom