Posts by IndegoFahrer


    Hallo Belu,


    was hat dir Bosch versprochen? Einen I400? Wäre mir auch recht aber einen so großen Defekt wie du habe ich (zum Glück) nicht.


    Dass Bosch jeden Tag dazu lernt ist schön für Bosch und deren zukünftigen Kunden.
    Ich würde mir den Indego vermutlich nun nicht mehr kaufen. Am meisten stört mich mittlerweile der Lärmpegel.
    Leider weiß man halt erst mit der Zeit was man braucht. Mein zukünftiger Robbi müsste wohl Spätabends oder Nachts fahren.


    Heute soll wie gesagt das Update zur 837 kommen und dann schauen wir mal weiter.


    Ich hatte das letztes Jahr mit der 647 auch eine Zeit lang mal. Super lange Bahnen und nichts blieb stehen. Mein Rasenrand ist in Wellen angelegt und selbst hier hatte er komplett sauber gemäht.


    Irgendwann ging es dann plötzlich nicht mehr. Ich glaube nachdem ich den Bahnabstand geändert hatte. Aber vielleicht war es auch Zufall. Zudem hatte die 647 ja noch das Problem mit dem Randmähen und ich wollte dann upgraden. Seitdem ging es nie wieder so gut...

    Ich bekomme leider (auch nach den Wartungsarbeiten) meinen Indego nicht mehr mit der App verbunden. Ich habe die App schon gelöscht und neu installiert, die (vormals gespeicherte) Verbindung des Indegos mit der App getrennt und nun versucht, entweder über den QR-Code oder die Seriennummer eine Verbindung herzustellen. Es funktioniert einfach nicht. Die App nimmt den Code oder die Nummer zwar an und sagt, ich solle den Anweisungen auf dem Display des Mähers folgen - aber da erscheint nichts... Ich habe sogar schon den Schlüssel entfernt und die Ladestation vom Netz genommen - alles erfolglos.


    Hat noch jemand einen Tipp?


    Ich hatte gestern die gleiche Fehlermeldung. Es ging bei mir gegen 20 Uhr dann wieder. In so einem Fall lieber nichts machen. Eigentlich lag es bisher immer am Server.

    Ich glaube man darf auch nicht vergessen, dass wir hier alle Technikfreaks sind und bei Problemen Workarounds suchen.
    Der Ottonormaluser, und das wird die größte Gruppe sein, stellt das grüne Ding wieder in den Schuppen, wenn es nicht richtig geht.


    Im Schreiben der Abkündigung der 1. Generation steht leider nichts drinnen, dass auch die Software weiter verbessert wird.
    Vermutlich wurde das letzte Jahr schon fleißig an der neuen Software vom I400 gebastelt und die halbherzigen Verbesserungen der 728 hat ein Praktikant gemacht.

    Karlsig


    Er steigt beim Auffahren an der Rückseite der LS an und meldet, dass er angehoben wurde. Dadurch wird anscheinend das Randmähen dann abgebrochen. Selbst bei einer Einstellung wie z.B. "jedes 4. Mal Rand mähen" fängt er beim nächsten Mähdurchgang wieder an den Rand zu mähen.


    Ganz verstanden habe ich deine Frage nicht. Wieso meinst du, dass er dann länger laden sollte?


    Ärgerilch ist, dass es letztes Jahr noch gut ging. Es wurden zwar immer mal ein paar Bugs in der SW behoben aber so richtig rund läuft es noch nicht. Allein schon die Tatsache, dass man nun per Email ein Update beauftragen muss ist erbärmlich.

    Ich hatte mit der 728 letztes Jahr gar keine Probleme. Dieses Jahr klappt gar nichts mehr. Nach jedem Randmähen besteigt er die Ladestation. Jetzt werde ich mal eine Email schreiben, dass ich die neue Version bekomme.


    Meine Begeisterung für Bosch hat der Indego etwas gedämpft.... um es freundlich zu sagen

    Der Indego könnte wahrlich besser funktionieren, aber der "Industrie" deswegen gleich Unfähigkeit zu unterstellen ist etwas übertrieben.
    Die genannten Unternehmen Google, Apple etc. sind schöne Leuchttürme aber sagen nichts über den amerikanischen Durchschnitt aus.


    Leider ist die Stimmung in Deutschland tatsächlich in vielen Teilen (aber nicht in diesem Forum) oftmals technikfeindlich eingestellt.
    Typisch dafür ist der Artikel selber. Der Anwender schafft es nicht mal 2 Drähte richtig anzuschließen und Schuld ist natürlich die Technik selber.


    Sich dumm anstellen was Technik, Mathe, Physik etc. angeht war ja lange Zeit en vogue. Da man in technischen Berufen mittlerweile
    wieder weitaus mehr als in den Geistewissenschaften verdient, lässt hoffen, dass wir auch den Sprung ins nächste Zeitalter schaffen werden.


    Die Amis haben sich ja soeben selber ausgebremst...

    Mein "Staubi" (980er Roomba) kam am Freitag. Wir sind eigentlich recht angetan von seiner Leistung.


    Push-Nachrichten wären noch ganz gut und der Saugabstand zum Rand könnte bisschen geringer sein. Mal schauen wie er sich die nächsten Wochen macht.


    Von der App könnten sie beim Bosch Indego noch vieles lernen....


    Leider geht nach 2 Tagen die Seitenbürste schon nicht mehr. Verdreckt ist nichts und leichtgängig wäre sie auch. Ich denke, dass iRobot">">"> mir unbürokratisch Ersatz schickt und hoffe, dass das nicht nochmal passiert.

    Ohne diesem Forum würde ich wohl eher zum Connected tendieren. Zumal das Preisverhältnis eben nicht wirklich gesund ist. Aber ich lasse mich jetzt mal überraschen und mein bestellter 980er müsste morgen kommen. Mit 1 Monat Umtauschrecht kann ja nicht viel falsch laufen.

    Hallo Schelm,


    das widerspricht ja nicht meiner Aussage. Sie machen gute Geschäfte und die Konkurrenz aber auch.
    Das letztere könnte man durch ein anderes Preisverhältnis ändern.


    Die Herstellungskosten würden bei mehr Produktion auch noch sinken. Allerdings wissen wir halt nicht wirklich was dahinter steckt.
    Wenn ich mir in meiner Firma die Preispolitik anschaue, dann wird da oft einfach gewürfelt. Aber das ist OT...

    Wenn iRobot">">"> keine Konkurrenz hätte, dann wäre die Strategie ganz gut. Aber wenn ich den 980 für 999.- EUR im
    Verhältnis zum Neato Connected für knappe 600.- EUR nehme, dann machen die damit eher die Konkurrenz stark.


    Besser wäre es den Preis niedriger zu machen, um mehr zu verkaufen. Der Gewinn bliebe gleich und die Konkurrenz würde
    weniger verkaufen.

    Hallo,


    gibt es eigentlich eine aktuelle Modellübersicht?


    Die Bezeichnungen bei Neato verwirren mich etwas. Soweit ich es kapiert habe gibt es den Neato Connected schon seit ca. 1 Jahr.
    Das müsste der 945-0181 sein.


    Dann sollte es nun bald den D3 und D5 connected geben. Die gab es, soweit ich es überklickt habe, auch schon ohne connected.
    Beide haben aber nicht ganz die Funktionen vom Connected wenn man sich die Übersicht auf der Neato Homepage anschaut.


    Gibt es Gerüchte über einen Nachfolger des Flagschiffs Connected?


    Grüße!

    Ist schon erstaunlich, dass es den 980er momentan nur bei iRobot">">"> und MM/Saturn gibt. Hat doch hoffentlich nichts mit der insolventen Reederei Hanjin zu tun?


    Eigentlich hätte ich ihn mir sofort bestellt. Aber da es ihn auch schonmal günstiger gab warte ich lieber ab. Zumal Dynson ja
    nun seinen 360eye (endlich) auf den Markt bringen will und von iRobot">">"> auch was neues kommen könnte.


    Schade... muss meine Frau per Hand weiter saugen

    Bei mir geht der connect in der Früh oftmals nicht wenn ich ihn für den Nachmittag programmieren will bzw. das Speichern des Kalender geht nicht.


    Seltsamerweise klappt es manchmal wenn ich mein Handy neu starte. Kann also auch an der App oder an meinem Handy liegen.

    Hallo,


    ich hätte ein paar knifflige Fragen zum 980er:


    1) Was ist wenn der Sauger in einer anderen Etage gestartet wurde und er ist fertig. Sucht er dann seine LS bis der Akku leer ist?


    2) Obiger Fall aber der Akku ist leer und es ist noch nicht alles fertig gesaugt. Würde er nach dem Laden wieder an der richtigen Stelle weitermachen?


    3) Geht die Schmutzerkennung optisch oder mechanisch? Wir habe einen Holzboden mit vielen dunklen Astlöchern und ich hoffe er erkennt diese nicht als Schmutz (falls optisch) .


    4) Gibt es schon Gerüchte über einen Nachfolger?


    Viele Grüße!