Posts by IndegoFahrer

    Die Entdröhnungsmatten (ich habe Alubutyl genommen) haben bei mir ein bisschen was gebracht. Ich muss sie allerdings noch zwischen Räder und Getriebe montieren, da hier (vermute ich) am meisten Lärm rauskommt. Wirklich Flüsterleise wird er wohl nie werden. Das Getriebe ölen gibt es ja noch als zusätzliche Option. Mal schauen vielleicht probiere ich das mal diesen Winter aus wenn ich Zeit habe. Garantie ist bei mir nun rum.

    zu 1) bei mir steht er auf "jedes 2. mal". Er mäht den Rand dadurch jeden Tag (braucht eine Zwischenladung). Ich sehe keine Streifen und das Gras am Rand ist bei mir besonders schön (wie ein Teppich) zu 2) ich habe solche Bereiche mit Rindenmulch aufgefüllt. Geht leider nicht immer anders. zu 3) ich bin noch auf der 728. Habe vermutlich eine neue Hardware, die das Problem wie die anderen nicht hat. zu 4) bin auf 18 oder 20 cm wobei ich demnächst mal wieder Auto nehmen will. Ich habe Stellen, bei denen das Gras besonders dicht ist. Er erhöht dann die Drehzahl und da wäre es praktisch, wenn er den Abstand auch noch automatisch verringern würde. zu 5) du kannst probieren niedriger zu mähen. Ich habe momentan sogar nur 3 eingestellt. Meine Erfahrung war, dass umgetrampeltes oder vom Robbi umgefahrenes Gras viel schlechter als mit einem "normalen" Rasenmäher erwischt wird. Ebenso fährt mein Robbi nur noch wenn das Gras 99% trocken ist. Ansonsten bleibt ein Streifen vom umgefahrenen Gras deutlich zum sehen. Insgesamt hat sich die Optik meines Rasens aber innerhalb diesen Jahres extrem verbessert. Nur so manchen Schattenbereich in Wellen am Rand erwischt er nie richtig.

    Von Zuhause geht es. In der Arbeit leider schon seit einigen Tagen nicht mehr. Werden andere Ports als 80 und 8080 verwendet?


    Übrigens verwendet 1 User schon eine 0824.1043 !

    Samstag hat er bei mir wieder lange Bahnen gemäht (ca. 15m) und war dadurch auch sehr schnell fertig. Das hat er schon lange nicht mehr hinbekommen. 22m wie bei Undertaker wären in meinem Garten auch möglich, aber vermutlich wäre das nicht optimal für die Gesamtmähzeit.

    Indego-go:


    wenn Bosch einzelne Parameter ändern könnte ohne, dass eine neue Firmware hochgeladen werden muss, dann gäbe das natürlich eine extreme Flexibilität. Für uns Anwender ist das allerdings dann nicht mehr zu durchschauen. Technisch ist das sicherlich machbar. Genauso, wie Bosch vielleicht individuelle Messwerte auslesen kann (Betriebsstunden, Anzahl Alarme, Karte etc.). Ob das alles gemacht wird ist sicherlich Betriebsgeheimnis.


    Nachdem was man hier alles so liest glaube ich mittlerweile, dass nicht nur nach Firmwareupdates Änderungen im Mähverhalten auftreten können, sondern auch dazwischen. Und das indiviuell oder aber auch für alle.

    Es wäre auch technisch denkbar, dass Bosch auch ohne Firmwareupdate einzelne Parameter vom Robbi verändern kann. Beispielsweise die Geschwindigkeit, die Bahnlänge, die Auslösezeit bis zum "Angehoben-Alarm" etc. Ich habe da zumindest so einen Verdacht, weil sich bei mir das Mähverhalten auch mal ohne Firmwareupdate stark verändert hat (v.a. Bahnlänge und Schattenmähen). Ich habe auch einige nicht ausgegrenzte Hindernisse im Garten, aber mit der neuen Firmware kam noch nie der Angehoben-Alarm (außer als jetzt mal wieder ein Vorderrad ab war).

    Bei mir lief die neue Version wie immer. Es wurde nicht weiter über den Draht gemäht als sonst. Das Schattenmähen wurde aber auch nicht besser. Mal schauen wie die Fortsetzung morgen wird...


    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

    Ich hab mich gestern getraut die neue Version drauf zu spielen (0728.1043). Ich will die nächsten Tage nochmal meinen Draht anpassen und da wäre es blöd, wenn dann die neue Version die Abstände neu "nutzt". Die ersten 44% heute morgen hat er gut erledigt. Zumindest keine Fehlermeldungen wie bei den anderen. Ob er meine "Schattenbereiche" in den Wellenrändern gut macht schaue ich dann heute Abend mal an. Unterschiede am Mäher im Menü konnte ich nicht sehen (Smart Mow oder anderes).

    3x / Woche passt bei mir ganz gut. Ich dünge regelmäßig und gieße den Rasen. Er wächst also schon zügig. Öfters mähen will ich aber nicht, da der Robbi doch ziemlich laut ist und ich meine Nachbarn nicht noch mehr damit nerven will. Außerdem finde ich, dass die Grasdichte so sehr gut wird. Bei täglichem mähen sind die Spitzen noch recht dünn und lassen sich schwerer schneiden als wenn sie etwas länger und breiter sind. Das Mulchgut ist zwar dann schon deutlich zu sehen aber es gibt keine Problem damit. Rasen ist RSM 2.3 mit Poa Supina.