Posts by plutarch123

    Ich würde die Folie vor dem Einschicken definitiv entfernen. Dann bist du auf der sicheren Seite. Den Grund hast du ja schon selbst geschrieben.
    Meiner ist zur Zeit auch bei Gardena. Ich habe sogar die original Messer drauf geschraubt, da ich jegliches Potential der Garantieverweigerung vermeiden wollte. Es steht glaube ich sogar in der Bedienungsanleitung, dass nur Originalteile verwendet werden sollten. Darum habe ich es gemacht. Danach verwende ich natürlich wieder diejenigen, die ich möchte.
    Bei dir könnten Sie auf die Idee kommen, dass du bei der Montage der Folie einen Defekt verursacht hast und deshalb selbst verschuldet hast.

    So der Mäher ist bei Gardena angekommen. Mal schauen wie lange die Bearbeitung dauert.


    Am Wochenende durfte ich einem Husqvarna 420 bei der Arbeit zuschauen (bei einem Bekannten). Dessen Radantrieb kann man überhaupt nicht wahrnehmen. Kein Vergleich zu dem Sileno.
    Ich bin davon ausgegangen, dass beide Modelle die neuen Silent Radmotoren verbaut haben?

    Der Alarm sollte doch auch bei ausgeschaltetem Hauptschalter losgehen, solange vorher nicht die Pin eingegeben wurde? Oder ist dem nicht so? Das wäre dann natürlich der Supergau, wenn man den Alarm so umgehen könnte. Kann ich mir aber fast nicht vorstellen.


    Vielleicht kann das ja mal jemand ausprobieren und berichten.

    Hat dieses Geräusch sonst keiner? Hört sich an wie ein murrender Kater. :lol:
    Ich befürchte, dass, wenn ich den Sileno zur Repartur schicke, Gardena nichts unternehmen wird und das als normal abstempelt.
    Möchte ungeren Wochen ohne Mäher bleiben, ohne wirkliche Besserung.

    In der suche habe ich nichts vergleichbares gefunden. Mein Motor macht kein jaulendes Geräusch, so wie es andere in den entsprechenden Themen beschreiben, sondern eher ein knarrendes.. Es ist auch nicht wirklich laut. Höre mir das noch diese Saison an und dann geht es ab zum Service..

    Moin,


    mir kommt es so vor, als wenn zumindest einer der Radmotoren bei meinem Sileno+ etwas lauter geworden ist.
    Ich meine damit nicht das typische surrende Spielzeugautogeräusch. Es handelt sich dabei vielmehr um ein dumpfes Rattern oder Knurren, wie von einem Getriebe. Schwer zu beschreiben.
    Dieses Geräusch war am Anfang definitiv nicht so ausgeprägt und ist mir nicht aufgefallen. Es ist zwar nicht besonders laut und wird teilweise sogar von den schneidenden Messern übertönt, trotzdem nervt es ein wenig. Zumal der Andere Antrieb gefühlt leiser ist.
    Kann man was dagegen unternehmen? Oder ist es vielleicht normal? Vielleicht zu wenig Schmierung im Inneren?

    Demnach müssten die Klingen mit dem Genesys-Schriftzug die neuste Version sein, bei denen die Qualitätsmängel beseitigt wurden. Ich gucke einfach mal, wie lange die halten.

    Sind die Genesys Titan Messer 0,75 mit dem eingravierten Schriftzug nun die Guten oder die Schlechten? Habe gestern welche erhalten, mit Schriftzug (Genesys). Bin etwas verunsichert.

    Habe jetzt auch messer von Genesys (ti3 Titan) erhalten. Allerdings mit G-Prägung. Sind das noch die schlecht verarbeiteten oder kann man die benutzen? Gibt es da andere Merkmale? Wäre ja ziehmlich dreißt vom Verkäufer weiterhin die schlechten Teile zu verbreiten.

    Habe seit einigen Tagen nun auch einen Smart Sileno+. Was mir jedoch nicht ganz klar ist:
    Wie funktioniert der Diebstahlschutz? Wenn der Roboter fährt und ich auf die Stopp-Taste drücke ertönt ja erstmal kein Alarm. Dies passiert erst, wenn man innerhalb von 10 Sekunden keine Pin eingibt bzw. falsch eingibt. So weit so gut. Das funktionierte auch bei meinem Test. Wenn man den Roboter beim Fahren hochhebt sollte der Alarm ja sofort losgehen. Das habe ich noch nicht getestet.
    Was jedoch nicht funktioniert hat, ist der Alarm, wenn man den Mäher aus der Station nimmt. Hier ertönte der Alarm nicht, obwohl ich ihn schon am Tragegriff gehalten habe und längere Zeit gewartet habe.
    Muss ich eventuell noch länger warten? Wollte das Scenario nicht nochmals wiederholen umd die Nachbarn nicht zu verägern.

    Kann es sein, dass er mit der neusten Software nie den Akku auf 100% auflädt? Mir ist nämlich aufgefallen, dass der schwarze Akkubalken nie komplett schwarz wird, sondern immer ein kleinwenig fehlt.
    Darüber hinaus stört mich, dass er manchmal nur ca. 20 - 30 Minuten mäht und dann zum Laden in die Station fährt, obwohl er vor dem Mähen ca. 2 Tage in der Station stand und genug Zeit zum Laden gehabt hätte um den Akku voll aufzuladen. Wenn ich jeden Tag mähe, dann schaft er mit der Erstladung jedoch den kompletten Rasen.
    Ist das normal? Mir scheint so, als wenn sich der Akku bei längerem Nichtgebrauch stark selbständig entlädt.


    Ansonsten bin ich wirklich zufrieden mit dem Burschen!