Posts by Mr. Putzfaul

    Sagt mal, Vlt stehe ich auch auf dem Schlauch, aber erkennt der Roomba nicht ein blockiertes Vorderrad??? Dafür ist das Rad doch extra schwarz/weiß. Wie kann den dann sowas passieren?
    Ansonsten sollte man bei sowas natürlich auch ein wenig gucken ob alles sitzt. Das nen Gummiohrring nicht richtig in einer nur Sitz kommt ja ma vor. Ärgerlich ist es für die betroffenen sicherlich.

    Hallo Leute,
    ich bin zwar nun schon lange Zeit Mitglied hier im Forum.
    Hatte es aber bisher noch nicht geschafft mir einen Roomba zuzulegen.
    Habe das Forum aber lange Zeit verfolgt und auch schon viele nützlich Tipps gefunden.
    Jetzt ist es aber soweit, habe von einem bekannten einen 2 Jahre alten, gebrauchten Roomba 530 (mit brandneuem Akku) kaufen können.
    Erstmal muss ich sagen, das Gerät ist der Hammer und ich bin völlig begeistert (meine bessere Hälfte auch, sie grübelt schon über dem Namen unseres neuen Lieblings)


    Tja, nun aber eigentlich zu meinem Anliegen:


    1. Wie gesagt, das Gerät ist gebraucht. Daher, welche Dinge sind unbedingt zu checken bevor ich ihn regelmäßig verwende ? Grundsätzlich nur putzen oder muss irgendwas explizit gefettet/geschmiert/geölt usw. werden ? Kenne zwar grundsätzlich die Putzanleitung hier aus dem Forum, gibt es aber noch mehr Sachen die nötig oder empfehlenswert ?


    2. Meine Wohnung ist recht groß und verwinkelt, wenn der Roomba läuft wird er wahrscheinlich nicht immer seine Homebase finden. Dann dürfte er ja irgendwann mit leeren Akku in der Gegend parken ? Besteht hier zeitnah die Gefahr der Tiefentladung des Akkus oder schaltet der Roomba rechtzeitig ab um diesem Problem vorzubeugen ?


    3. Ich meine hier mal gelesen zu haben, dass einige Leute es geschafft haben den Roomba durch ein paar kleine Handgriffe duetlich leiser zu machen. Finde aber den Thread nicht mehr, vlt kann mir da einer mit dem Thread oder aber mit dem Inhalt selbigen weiterhelfen.


    Im Vorraus schon mal vielen Dank,
    beste Grüße

    Hallo Leute,
    ich bin zwar nun schon lange Zeit Mitglied hier im Forum.
    Hatte es aber bisher noch nicht geschafft mir einen Roomba zuzulegen.
    Habe das Forum aber lange Zeit verfolgt und auch schon viele nützlich Tipps gefunden.
    Jetzt ist es aber soweit, habe von einem bekannten einen 2 Jahre alten, gebrauchten Roomba 530 (mit brandneuem Akku) kaufen können.
    Erstmal muss ich sagen, das Gerät ist der Hammer und ich bin völlig begeistert (meine bessere Hälfte auch, sie grübelt schon über dem Namen unseres neuen Lieblings)


    Tja, nun aber eigentlich zu meinem Anliegen:


    1. Wie gesagt, das Gerät ist gebraucht. Daher, welche Dinge sind unbedingt zu checken bevor ich ihn regelmäßig verwende ? Grundsätzlich nur putzen oder muss irgendwas explizit gefettet/geschmiert/geölt usw. werden ? Kenne zwar grundsätzlich die Putzanleitung hier aus dem Forum, gibt es aber noch mehr Sachen die nötig oder empfehlenswert ?


    2. Meine Wohnung ist recht groß und verwinkelt, wenn der Roomba läuft wird er wahrscheinlich nicht immer seine Homebase finden. Dann dürfte er ja irgendwann mit leeren Akku in der Gegend parken ? Besteht hier zeitnah die Gefahr der Tiefentladung des Akkus oder schaltet der Roomba rechtzeitig ab um diesem Problem vorzubeugen ?


    3. Ich meine hier mal gelesen zu haben, dass einige Leute es geschafft haben den Roomba durch ein paar kleine Handgriffe duetlich leiser zu machen. Finde aber den Thread nicht mehr, vlt kann mir da einer mit dem Thread oder aber mit dem Inhalt selbigen weiterhelfen.


    Im Vorraus schon mal vielen Dank,
    beste Grüße

    Hallo an euch alle,
    dies ist hier mein erster Post in diesem Forum und trotzdem bitte ich diesmal zunächst um eure Hilfe.
    Ich bin hier nun schon seit langer Zeit angemeldet und lese mit, den vor einiger Zeit habe ich einen Roomba gesehen und träume seit dem davon auch einen zu haben.
    Ein kleines praktisches Helferlein das mit das lästige Saugen abnimmt.:jummp:


    Tja, und nun bin ich auch so weit in die Materie eingesteigen das ich die verschiedensten Hersteller kenne und auch die Unterschiede zwischen allen Modellen.
    Leider bringt mich das zu dem Punkt, an dem ich mich für ein Modell entscheiden muss.
    Und genau da liegt mein Problem, bei dem ihr mir, hoffentlich, helfen könnt und wollt:rolleyes5:
    Da ich um eure Hilfe bitte sollte ich euch wohl noch einiges zu meinen Wünschen und meiner Wohnsituation erzählen.


    Zu meinen Wünschen:
    Der Roomba soll bei mir halt regelmäßig putzen wenn ich nicht zu Hause bin. Dabei erwarte ich nicht das er jedes letzte Eckchen reinigt, den das ist denke ich eine utopische Vorstellung die kein Saugroboter erfüllen kann. (ich denke da an die Stellen hinter geöffneten Türen usw.) Also ein bisschen Nacharbeiten tut mir nicht weh, es geht nur darum das halt der erste Blick in die Wohnung immer ordentlich ist.


    Zu meiner Wohnsituation:
    Ich wohne zur Zeit in einer knapp 100m² großen Wohnung. Die 100m² verteilen sich wie folgt (Skizze folgt weiter unten):
    40m² Wohnzimmer (WZ)
    27m² Schlafzimmer (SZ)
    23m² Küche
    und die restlichen 10m² sind Bad und Flur.
    Der Flur liegt zentral in der Wohnung, bietet aber keinen Platz zur Aufstellung der Homebase. Anbieten würden sich für die Aufstellung der Homebase eigentlich nur Küche und SZ, WZ nur im Notfall.
    Der Übergang der Räume zueinander ist komplett bodeneben, mit Ausnahme der Küche, die über eine knapp 1-1,5 cm hohe Schwelle verfügt. Ist das problematisch ?


    Die Wohnung ist vollständige gefliest, ich weiß das mir das Wischen trotz Roomba nicht erspart bleiben wird, aber das mehrmalige Saugen innerhalb der Woche könnte ja entfallen^^
    Im Wohnzimmer liegt ein relativ großer Langflor Teppich, der vlt Probleme bereiten könnte.
    Im Schlafzimmer liegenSkizze OG.jpg mehrere Kurzflorige Teppiche, die hoffentlich unproblematisch sind.
    Haustiere habe ich keine, ansonsten denke ich kommt nur der ganz normale Staub als Verschmutzungsquelle in Frage, vlt mal ab und an ein paar Birkenpollen oder ähnliches die durch die offenen Balkontüren hereinwehen.


    Tja, in soweit erstmal zu meinen Wünschen und meinen Vorstellungen.
    Das Budget ist möglichst niedrig anzusetzen, aber am Ende soll es auch gut funktionieren.


    Grundsätzlich habe ich nun noch eine kleine Verständnisfrage: sind nicht alle Roomba von ihrer Reinigungsleistung identisch ? Wieso werden dann oftmals verschiedene Empfehlungen für qm angegeben ?


    Achja, und bevor ich jetzt zum Ende kommen, ich habe gerade die Möglichkeit einen wenig gebrauchten Roomba 530 für 120€ zu kaufen.
    Wäre das ein fairer Preis dafür ? und würde der 530 die von mir gestellten Aufgaben abarbeiten können ?


    Ansonsten schonmal danke an alle die sich die Mühe machen mir zu helfen.
    mfg Mr.Putzfaul^^