Posts by MW1986

    Seltsam... Hast du alle Updates gemacht?

    Ich habe die Firmware vom letzten Jahr und die hmi gerade aktualisiert.

    ich hab auch noch die vom letzten Jahr drauf. Dann hoffe ich mal, dass das Update bei mir nicht genau den gegenteiligen Effekt hat :-)

    Danke für eure Antworten hier, stehe nämlich auch gerade vor der Arbeit ca. 80m Randsteine für den Robbi zu verlegen. Bei mir sind es 100x20x5cm Rasenkanten. Werde sie jetzt auch lediglich in Kies/Sand legen. Wollte vorher eigentlich Beton nehmen. Erspart viel Arbeit jetzt.

    vor allem, wenn du später mal was ändern willst :)

    Ok, 8x [email protected] sind 800l/h, also Kreise mit wenig Wasserverbrauch. Da kommt man mit so einem Kompressor wohl hin. Wer 1500-3000l hat, womöglich Getrieberegner, muss dann mit Backsteinen arbeiten und immer einen Teil der Regner mit Backsteinen oder Betonplatten verschließen.

    Ist das nicht der Wert für 90 Grad? Bei 180 komme ich auch rund 1.400l - oder verstehe ich die Tabelle nicht?

    Sehe ich nicht so.


    Und die Zahl der verschiedenen Varianten sind nunmal Teil eines Entwicklungs- / Experimentierthreads - ist doch nicht ungewöhnlich, dass es x Versionen dabei gibt.

    ...eigentlich schade seine Versuche und sein Perfektionismus haben diesen Thread so interessant gemacht, da sollte man auch Mal ein Auge zudrücken können. Persönliche Beleidigungen konnte ich jetzt aus keinem seiner vielen meist fachlich fundierten Beiträgen erkennen. Jeder hat halt so seine Eigenarten und die meisten haben auch von seinen Ideen profitiert natürlich auch umgekehrt. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft, wär doch schlimm ohne Opposition und gegenseitiges Puschen. Deswegen hoffe ich R5D5 lässt die Kritik nochmal sacken und kommt gestärkt mit seinen Ideen und Elan hier ins Forum zurück um im offenem fairen Konsenz mit den anderen Tüftlern die Automower zu perfektionieren.


    LG Thomas

    Sehe ich auch so. Lese jeden Tag gerne, was sich wieder getan hat.

    Beim Sileno fährt er das Suchkabel bei der Kalibrierung nicht bis zum Ende ab, das machen andere Modelle. Dein beschriebenes Verhalten klingt nach der vorgesehenen Kalibrierung und nach Abschluss geht er in den Betriebsmodus. Mutmaßlich ist er dann Parken gefahren, weil er außerhalb der Mähzeit war.


    Probier es ruhig nochmal und sobald er piept, schaust du aufs Display. Dort wird mit Sicherheit etwas wie „Kalibrierung erfolgreich“ oder „Kalibrierung abgeschlossen“ o.ä. stehen.

    Ich habe den auch und kann ihn ebenfalls weiterempfehlen. :)

    Die Testrut sind die Axentia, du hast bereits die „richtigen“.


    Im ABC Shop sind sie übrigens verfügbar? Zumindest wird mir grün angezeigt...

    https://abc-schnaeppchenmarkt.…d-46dc-b79a-13fbe10a81a9/

    Hey MW1986,

    auch ich bin aktuell auf der Suche nach einer Alternative zu den C-Klingen. Als letztes habe ich die "ONVAYA XXL Ersatzmesser" getestet, die ich von einem Benutzer des Forums empfohlen bekommen habe. Meiner Meinung nach eine Katastrophe und vergleichbar mit deinem Test der ARNOLD-Klingen.


    Kannst du mir sagen wie du die C-Klingen kürzt? Ich wollte von den C-Klingen weg, da mir diese recht oft brechen. Mit Barfuss-Spielenden-Kinder auf der Wiese ist das recht unlustig. Wenn ich die Klingen kürzen könnte, würde ich diese weiter verwenden. Leider bin ich handwerklich relativ unbegabt und frage mich, ob es da eine einfache Möglichkeit gibt.

    Mir fehlte ebenfalls die Kompetenz zum Kürzen :) Hatte es immer einen Bekannten machen lassen...ich glaube es wurde immer ein Stück abgeflext?!


    Aber habe mich dann irgendwann getraut die Vorderräder vom Sileno ein Stück zu biegen (hier im Forum gibts irgendwo ne Anleitung dazu - Achtung: auf eigene Verantwortung). Seitdem nutze ich die C-Klingen ungekürzt.

    Mach mal einen Screenshot , weil das mit Bewässerung habe ich noch nie gesehen :behindsofa:

    Schau mal auf deinen eigenen Screenshot 😉


    Scheint aktuell ein Bug zu sein. Habe vorhin auch meinen Plan geändert und war auch verwirrt, dass ich beim Mähroboter einen „Bewässerungsplan“ anlege. Ansonsten sieht aber alles normal aus. Also m.E. nur ein Anzeigefehler.

    Hornbach gibt leider keine 10% mehr - dort bekommt man nur noch den gleichen günstigeren Preis des Mitbewerber (auch online Preise)


    Bauhaus gibt noch 12% jedoch nur auf lokaler tiefere Preise.

    Soweit ich informiert bin, gibt Hornbach die 10% noch, allerdings NUR auf Lagerware - also wenn der Artikel im jeweiligen Markt da ist und nicht bestellt werden muss.

    Da müsste man sich mal genau die Garantiebedingungen durchlesen. Ich als Nicht Jurist , gehe erstmal davon aus, dass mir bei einem Schaden, dass Gerät (ausgenommen deren Verschleißteile ) innerhalb der 5 Jahre ersetzt wird. und hier auch keine 80-70-60% gut geschrieben werden. Ich habe meine Scooba 450 auch von myRobot, mit einer 5 Jahres Garantie (läuft noch über ein Jahr) . Ich habe jetzt im Moment kein Problem, aber das würde mich schon interessieren, in wie weit die Garantie greift.

    Ich bin auch kein Jurist, aber für meine Begriffe ist die Leistung hier klar und offen beschrieben und nicht irgendwo versteckt worden oder „überraschend“ in irgendwelchen AGB untergebracht.


    Hab nix von von dort, bin also unbeteiligter Dritter, aber wenn ich was inkl. der 5 Jahresgarantie kaufen würde, wäre für mich klar erkennbar, was ich bekomme...

    Die Angaben in den Links, sind auch teilweise Falsch, da z.B. auch die Kantenfunktion des Bosch Indego auf Rot gekreuzt ist. Der Bosch mäht aber die Rasenkante! Auch der Inhalt von GPS ist auch nicht ganz richtig.

    ok, ein Hinweis mehr, dass ich nichts verpasst habe, sondern das eine Seite mit schlechten oder teilweise falschen Informationen ist.

    Ich habe das nicht gelesen, ich habe ja einen Mäher.

    War auch keine direkte Frage an dich, sondern mehr an alle Mitleser, ob ich was verpasst habe, dass die „neuen Modelle“ über Sensoren eine Karte machen und kein Begrenzungskabel brauchen. Das wäre mir nämlich neu...


    Ich bin mit meinem Sileno auch gut versorgt, aber bin über diesen Text gestolpert und etwas verwundert, dass ich eine solche Entwicklung nicht mitbekommen haben soll :)

    Aus deinem warenvergleich.de -Link:

    Haben alle Roboter ein Begrenzungskabel?

    Einige Modelle benötigen noch ein Begrenzungskabel, der den Mähroboter vor unwegsamem Gelände, Steinen oder auch Wasser schützt – und umgekehrt. Die neueren Modelle auf dem Markt können allerdings auf dieses Begrenzungskabel verzichten, denn sie verfügen über zahlreiche Sensoren im Gerät. Diese Tasten automatisch die Umgebung ab und erstellen daraus eine Karte mit den jeweiligen Hindernissen.


    Hab ich was verpasst???