Posts by wheevil

    Hallo,


    hatte o.g. Problem bei meinem 330x auch schon.

    Das Niederspannungskabel vom Netzteil zur Ladestation war teilweise korrodiert.

    Beim Starten der Ladung brach die Spannung zusammen und er fuhr wieder raus.

    Kabel getauscht.... Läuft wieder.

    (Bitte nicht reparieren.... tauschen!)

    Eventuell ist auch das Netzteil defekt?!


    Vielen Grüße

    Hallo,


    wir haben unseren Haushalt und den Garten inzwischen weitergehend mit Robotern automatisiert.

    Ein paar der Maschinen waren nur sehr kurz bei uns.

    Unsere Erfahrung ist: Je günstiger ein Gerät ist, desto häufiger braucht es Zuwendung und Ersatzteile. Inzwischen habe ich auch die letzte billige Maschine in Rente geschickt. Die Dauerläufer auf meiner Liste sind ein Automower 330x mit 6000 Betriebsstunden, der bisher nur neue Vorderreifen und eine Messerscheibe brauchte, sowie meine Roombas (2x780 und ein 581), von denen der 581 aus dem Jahr 2009 bereits rechnerisch ähnlich viele Bettiebsstunden wie der Automower hat und lediglich ein neues Reinigungsmodul und einen Seitenbürstenmotor brauchte. Einen Kabelbruch konnte ich hier selbst beseitigen.

    Mein Fazit ist: Die Markengeräte können aufgrund ihres modularen Aufbaus, robuster Technik und guter Ersatztrilverfügbarkeit sehr lange am Leben gehalten werden und sparen somit viel Geld.

    Inzwischen kaufe ich oft gebrauchte Geräte, überarbeite sie und komme aufgrund der viel längeren Nutzungsdauer deutlich bequemer und günstiger davon.


    Viele Grüße

    Hallo,

    drehen denn alle drei Bürsten? Das blaue Bürstensymbol deutet normalerweise darauf hin, dass die beiden Hauptbürsten geklemmt haben und sich rückwärts drehen, um den Fremdkörper los zu werden.

    Solltest Du das Bürstenmodul noch nie getauscht haben, ist eventuell das Getriebe verschlissen.


    Liegt es nicht an o.g. Problem, könnten auch die Absturzsensoren verschmutzt sein. In der durchsichtigen Plastikabdeckung sammelt sich gerne Mangels Abdichtung Staub. Das führt dann zu abprupten Stopps.

    Viele Grüsse

    Hallo,

    heute lasse ich meinem 330x ein bisschen Pflege zukommen.

    Nach der Reinigung wollte ich die Gore-Tex Membrane unter dem Deckel auf der Oberseite des Mähers tauschen. Leider weiß ich nicht, wie man diesen demontiert ohne ihn zu beschädigen.

    Hat das schon Mal jemand gemacht und ist bereit, mir zu erklären, wir das geht?

    Viele Grüße und vielen Dank im Voraus.

    Hallo,
    vor zwei Jahren hatte ich das selbe Problem mit meinem originalen Robomow-Draht. Zum Schluss musste ich wöchentlich flicken.
    Nach zwei Monaten habe ich den Draht aufgegeben und einen neuen verlegt.
    Seither keine Störungen mehr.
    Viele Grüße

    Hallo,
    zum Thema Kupfer habe ich leider schlechte Erfahrungen gemacht.


    Ursprünglich war in meinem Garten ein Begrenzungskabel von Robomow verlegt, das einen Kupferleiter hatte. Leider musste ich nach ca. 4 Jahren feststellen, dass das Kabel immer häufiger im Inneren brach. Das Kupfer war korrodiert.
    Ein befreundeter Elektroingenieur erklärte mir das so:
    Der Mantel eines Kabels ist nie zu 100 Prozent wasserdicht. Das Kabel wird mit gepulster Niederspannung durchströmt. Das Kupfer im Kabel wird zur Opferanode. Hierdurch kommt es zu einer deutlich schnelleren Korrosion des elektrischen Leiters.


    Dieser Effekt wird normalerweise zum Schutz von Oldtimer-Karosserien verwendet und begründet sich darauf, dass man die Position eines leitfähigen Metalls in der elektrochemischen Spannungsreihe der Metalle durch anlegen einer elektrischen Spannung verschieben kann. Durch die Anwesenheit des Wassers und Sauerstoffs aus dem umliegenden Erdreich korrodiert das Kupfer bzw. Aluminium an Stelle der zu schützenden Karosserie.


    Blankes Kupfer oder Aluminium sind also aus chemischer Sicht besonders schlecht als Begrenzungskabel geeignet.
    Diese Metalle müssen durch Beschichtung oder Legierung besonders geschützt; oder durch z.b Edelstahl ersetzt werden.


    In meinem Garten liegt jetzt ein 2,7mm starkes Kabel von HQ und dessen Leiter ist silbern, was die o.g. Theorie zu stützen scheint. Ich glaube auch Robomow verwendet inzwischen ein vergleichbares Kabel.


    Viele Grüße

    Ich glaube nicht, dass es die Verbindung ist. Das könnte man ja mit einer einfachen Fehlermeldung lösen.
    Es ist wohl schlicht und einfach eine schlampige Programmierung.
    Es wäre so einfach, an die App zurück zu melden, ob der gesendete Befehl verarbeitet wurde.

    Hallo,
    Ich nutzte bisher einen RL2000. Ich war immer sehr zufrieden. Aber die Ersatzteilbeschaffung und die Ersazzteilpreise sind erschreckend schlecht. Auch ich habe mich während einer wochenlangen Hängepartie entschieden, auf einen Mäher aus dem Hause Husqvarna umzusteigen. Mir gefiel am Robomow, dass er meine gesamten 1500 qm innerhalb von 4 Arbeitsstunden komplett gemäht hatte. Dafür braucht mein neuer gebrauchter 330x jetzt 70 Arbeitsstunden die Woche.
    Aber der neue bleibt nie hängen und braucht sich so kaum Zuwendung.... Ich bin froh, dass ich umgestiegen bin.
    Viele Grüße

    Hallo,
    bin auch von Robomow zu Husqvarna gewechselt. Konnte das Begrenzungskabel weiter nutzen, musste lediglich die Überfahrweite im Menü anpassen und ein Suchkabel installieren. Der Betrieb ist schon deutlich bequemer und der Rasen noch dichter geworden.
    Ich habe es nicht bereut.
    Viele Grüße

    Hallo,
    ich vermute, man hat einfach unterschätzt, wie viele Kunden Connect nutzen würden. Daher die anfänglichen Serverprobleme. Jetzt hat man, um die Datenmenge zu reduzieren, einfach die Kommunikation der App vereinfacht und somit wird das ganze anfälliger. .... wie gesagt, ist nur eine Vermutung.
    Viele Grüße

    Ach so,
    Jetzt verstehe ich es.... wenn er dem Begrenzungskabel folgt, können diese Probleme schon häufiger auftreten, als wenn er einem Suchkabel folgt....denn 90 Grad Kurven kann er schon mal verpassen und die gibt es am Begrenzungskabel oft.
    Wenn Du Ruhe willst, installier ein Suchkabel.
    Viele Grüße